Hauptmenü öffnen

Minarelli

italienischer Motorenhersteller mit Sitz in Calderara di Reno bei Bologna
Motori Minarelli S.p.A.

Logo
Rechtsform S.p.A.
Sitz Calderara di Reno, ItalienItalien Italien
Leitung Gianmarco Bastia[1]
Branche Motorenbau
Website www.motoriminarelli.it

Motori Minarelli ist ein italienischer Motorenhersteller mit Sitz in Calderara di Reno bei Bologna.

GeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1951 als Motorradhersteller F.B.M. (Fabbrica Bolognese Motori) in Bologna gegründet und stellt seit 1956, als F.B. Minarelli, nur noch Zweitaktmotoren her. 1967 folgte die Umbenennung zu Motori Minarelli. Im Jahr 2002 wurde Minarelli von der Yamaha Corporation übernommen.[2]

MotorradsportBearbeiten

Der spanische Weltmeister Ángel Nieto fuhr u. a. für Minarelli und errang in der Motorrad-Weltmeisterschaft 1979 und 1981 jeweils den Titel in der 125-cm³-Hubraumklasse der Motorrad-Weltmeisterschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Minarelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 18. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.minarelli.com
  2. Company (Memento des Originals vom 9. Mai 2018 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.motoriminarelli.it

Koordinaten: 44° 33′ 4″ N, 11° 18′ 15,1″ O