Michelle Harrison (Schauspielerin)

US-amerikanische Filmschauspielerin und Country-Sängerin

Michelle Nicole Harrison (* 24. März 1975 in Puyallup, Pierce County, Washington als Michelle Nicole Johnston)[1] ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Country-Sängerin.

LebenBearbeiten

Harrison ist die Tochter von Linda Hall und Larry Johnston und hat zwei jüngere Geschwister. Sie ist Absolventin der Circle in the Square Theatre School in New York City. Seit dem 6. Juni 1998 ist sie mit dem kanadischen Schauspieler Matthew Harrison verheiratet und nahm seinen Nachnamen an. Am 7. Juli 2006 wurde der gemeinsame Sohn geboren, der von seinen Eltern Hausunterricht erfährt. Die Familie lebt auf einer Insel bei British Columbia.[1]

Ende der 1990er Jahre debütierte sie als Schauspielerin. 2002 war sie im Spielfilm First Shot – Das Attentat in der Rolle der Courtney Robinson zu sehen. 2007 übernahm sie im Mystery-Thriller Unsichtbar – Zwischen zwei Welten die Rolle der Kate Tunney. 2010 wurde sie für die Rolle der Lori DiGrigio im Fernsehfilm Cinderella Love Story gecastet. 2012 folgte eine größere Rolle als Dr. Carolyn Gates im Katastrophenfilm Der Supersturm – Die Wetter-Apokalypse. Seit 2014 stellt sie in der erfolgreichen Fernsehserie The Flash verschiedene Charaktere dar: Nora Allen, Speed Force und Joan Williams. Eine größere Rolle hatte sie mit der Nancy Reed im Film von 2018 Freaks – Sie sehen aus wie wir inne. Darüber hinaus übernahm sie Episodenrollen in mehreren Fernsehserien.

Neben dem Schauspiel ist Harrison auch als Musikerin tätig. Sie ist die Sängerin der Country-Rock-Band Ginger 66.[1]

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c IMDb: Biografie Michelle Harrison, abgerufen am 31. Juli 2021.