Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Michael Moore in TrumpLand

US-amerikanischer Dokumentarfilm

Michael Moore in TrumpLand ist ein Dokumentarfilm von Michael Moore über den US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und seinen Wahlkampf.[1] Der Film wurde von Moore ohne Vorankündigung am 18. Oktober 2016 veröffentlicht und ist ein dokumentarisches Werk über Trump, seine Anhänger und seinen Wahlkampf.[2] Zur Premiere bei freiem Eintritt lud Moore auf Twitter ein.[3] Einer der Drehorte war das Murphy Theatre, Wilmington, Ohio.

Filmdaten
OriginaltitelMichael Moore in TrumpLand
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2016
Länge73 Minuten
Stab
RegieMichael Moore
ProduktionMichael Moore
KameraJim Zunt
Besetzung

KritikenBearbeiten

Der Guardian beschreibt den Film als faszinierendes Dokument mit einer beklemmenden Präsentationsweise.[4] Die WAZ schreibt, es wäre ein Film, der die Kritiker nicht überzeugt.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michael Moore bringt Film über Donald Trump ins Kino. In: Tagesspiegel. 18. Oktober 2016; abgerufen am 19. Oktober 2016.
  2. Überraschende Filmpremiere: "Michael Moore in Trumpland". In: Spiegel Online. 18. Oktober 2016; abgerufen am 19. Oktober 2016.
  3. Michael Moore on Twitter. In: Twitter. Abgerufen am 19. Oktober 2016.
  4. Jordan Hoffman: Michael Moore gets behind Hillary Clinton at surprise TrumpLand film screening. In: The Guardian. 19. Oktober 2016; abgerufen am 19. Oktober 2016.
  5. Jennifer Kalischewski: Warum der Film „Michael Moore in Trumpland“ Kritiker nicht überzeugt. In: DerWesten. 19. Oktober 2016; abgerufen am 19. Oktober 2016.