Michael Geyer (Journalist)

deutscher Journalist

Michael Geyer (* 19. März 1940[1] in Cottbus; † 30. Januar 2003 in Bremen) war ein deutscher Journalist, Moderator und Chefredakteur bei Radio Bremen.

LebenBearbeiten

Geyer studierte Publizistik, Soziologie und Geschichte und erhielt bei Radio Bremen im März 1970 eine feste Anstellung als Nachrichtenredakteur, 1980 wurde er Redakteur für das Regionalfernsehen. Er war maßgeblich am Konzept und der Darstellung des regionalen Nachrichtenmagazins buten un binnen beteiligt, welches er auch moderierte. Außerdem trat er als Außenreporter in der von Radio Bremen produzierten Sendung Extratour auf und kommentierte oft provokativ in den Tagesthemen.[2] Von 1990 bis 1998 war Geyer Chefredakteur Fernsehen, danach wurde er Abteilungsleiter Kultur und Gesellschaft. Seit Ende 2000 lebte Geyer im Vorruhestand.[3]

WerkeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Todesanzeige im Weser-Kurier, 4. Febr. 2003.
  2. Unselige Verquickung. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  3. Pressemitteilung zum Tode von Michael Geyer. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  4. Untergang des Vulkan. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 28. August 2012; abgerufen am 31. Oktober 2012.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wilfried-huismann.de