Matthias Vollmer

deutscher Linguist

Matthias Vollmer (* 1962 in Bielefeld) ist ein deutscher Linguist und Hochschuldozent.

LebenBearbeiten

Matthias Vollmer studierte bis 1991 Germanistik, Geschichte und Psychologie an der Universität Bielefeld und wurde dort 1996 promoviert. Seit 1998 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pommerschen Wörterbuch, zuerst bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und ab 1999 am Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Im Januar 2014 habilitierte er sich mit einer Arbeit zu den ostpommerschen Dialekten und übernahm wenig später die Leitung des Pommerschen Wörterbuchs. Von 2016 bis 2020 leitete er zudem das DFG-Projekt „Digitales vorpommersches Flurnamenbuch“.

EhrungenBearbeiten

1998 verlieh der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Matthias Vollmer den Agathe-Lasch-Preis.

SchriftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten