Marzia Grossi

italienische Tennisspielerin

Marzia Grossi (* 2. September 1970) ist eine ehemalige italienische Tennisspielerin.

Marzia Grossi Tennisspieler
Nation: Italien Italien
Geburtstag: 2. September 1970
Preisgeld: 145.460 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 128:108
Karrieretitel: 1 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 79 (13. September 1993)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 53:49
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 102 (9. Oktober 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Mit acht Jahren begann Grossi Tennis zu spielen.[1] Auf der WTA Tour gewann sie mit den San Marino Open 1993 einen Einzeltitel. Im Finale besiegte sie Barbara Rittner mit 3:6, 7:5 und 6:1. Ihr bestes Grand-Slam-Ergebnis im Einzel war die dritte Runde der French Open 1994.

Für die italienische Fed-Cup-Mannschaft bestritt sie 1994 zwei Partien im Doppel, von denen sie keine gewann.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 1. August 1993 San Marino  San Marino WTA Tier IV Sand Deutschland  Barbara Rittner 3:6, 7:5, 6:1

Abschneiden bei Grand-Slam TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 1993 1994 Bilanz Karriere
Australian Open 1 0:1 1
French Open 1 3 2:2 2
Wimbledon 1 0:1 1
US Open 1 0:1 1

DoppelBearbeiten

Turnier 1989 Bilanz Karriere
Australian Open 0:0
French Open 0:0
Wimbledon 1 0:1 1
US Open 0:0

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marzia Grossi: “Mi è mancato un incontro”. In: spaziotennis.com. 24. Oktober 2011, abgerufen am 7. Januar 2019 (italienisch).