Hauptmenü öffnen

Mario Vella

Gouverneur der Zentralbank Malta

Mario Vella (* 1953 in Tripolis) ist ein maltesischer Philosoph, Ökonom und Politiker. Seit Juni 2016 ist er Gouverneur der Zentralbank Malta.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Vella wurde in Tripolis geboren und wuchs dort in der italienischen Gemeinschaft auf. Er besuchte in Tripolis die römisch-katholische Schule. Nachdem seine Familie nach Malta zurückkehrte ging er auf das De La Salle Kolleg in Cottonera. Anschließend studierte er Philosophie an der Universität Malta, Soziologie an der Universität London und Internationale Politische Ökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach dem Studium begann er an öffentlichen Schulen italienisch und Soziologie zu unterrichten. Danach lehrte er Politische Ökonomie und Sozialen Wandel an der Universität von Malta. Er war unter anderem Gastprofessor an der Universität Edinburgh, Urbino und der Katholischen Universität vom Heiligen Herzen in Mailand.

Es folgte eine jahrelange Tätigkeit als CEO[1] der maltesischen Investment- und Marketing Gesellschaft „Malta Development Corporation“, der staatlichen „Malta Enterprise“ und Tätigkeiten beim Wirtschaftsprüfer Grant Thornton International. 2016 folgte seine Berufung zum Gouverneur der Zentralbank von Malta.[2]

WerkeBearbeiten

  • Zur Analyse und Kritik britischer bürgerlicher Konzeptionen über ökonomische Internationalisierung und Weltwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der philosophischen Grundlagen und der politischen Wirkungen, Berlin, Humboldt-Univ., Diss. B, 1984

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TIMESOFMALTA.com: Mario Vella appointed Malta Enterprise chairman vom 22. Mai 2013, aufgerufen am 30. November 2017
  2. TIMESOFMALTA.com: Mario Vella to be appointed Central Bank governor vom 28. Juni 2016, aufgerufen am 27. November 2017