Hauptmenü öffnen

Marcos Angeleri

argentinischer Fußballspieler

Marcos Alberto Angeleri (* 7. April 1983 in La Plata) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Marcos Angeleri
Marcos Angeleri.jpg
Personalia
Name Marcos Alberto Angeleri
Geburtstag 7. April 1983
Geburtsort La PlataArgentinien
Größe 182 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2010 Estudiantes de La Plata 187 (2)
2010–2012 AFC Sunderland 3 (0)
2012–2013 Estudiantes de La Plata 23 (0)
2013–2016 FC Málaga 61 (0)
2016– CA San Lorenzo 42 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009–2011 Argentinien 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. März 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Estudiantes de La PlataBearbeiten

Angeleri spielte sich im Jahr 2002 in die erste Elf von Estudiantes de La Plata. Nach guten Leistungen im Verein wurde Angeleri sechs Jahre nach seinem Durchbruch von Diego Maradona in die Nationalmannschaft Argentiniens berufen, in der er sich allerdings nicht durchsetzen konnte.

Nach drei Länderspielen, in zwei von diesen wurde er nur eingewechselt, wurde Angeleri nicht mehr für Nationalelf nominiert und konnte sich nun wieder vollkommen auf seinen Verein konzentrieren. Dort wurde er fortan meist als rechter Verteidiger, unter Trainer Diego Simeone aber auch als Libero, eingesetzt.

Nach weiterhin guten Leistungen im Club wurde Angeleri 2008 auf den zehnten Platz bei der Wahl zu Südamerikas Fußballer des Jahres gewählt.[1]

Im weiteren Verlauf seiner Karriere spielte Angeleri bei der Copa Sudamericana 2008 und der Copa Libertadores 2009, bei der er sich jedoch verletzte und lange ausfiel. Nach seiner Genesung kam er bei weiteren Ligaspielen und der Copa Libertadores 2010 zum Einsatz, ehe er im selben Jahr zum AFC Sunderland wechselte.

Nach zwei nicht erfolgreichen Jahren wechselte Angeleri zu Estudiantes de La Plata. Nach einem Jahr wechselte er zur Saison 2013/14 zum FC Málaga.

AFC SunderlandBearbeiten

Am 24. Juli 2010 unterschrieb Angeleri für eine geschätzte Ablösesumme von 1,5 Millionen Pfund beim AFC Sunderland einen Vertrag über drei Jahre.[2] Er gehörte zum 25-Mann-Kader für die Saison 2010/11[3] und gab sein Debüt am 26. Dezember 2010 bei der 0:2-Niederlage gegen Manchester United, als er für Boudewijn Zenden eingewechselt wurde.

Sein erstes FA-Cup-Spiel absolvierte Angeleri am 8. Januar 2011 gegen Notts County.

TitelBearbeiten

Estudiantes
  • Gewinn der Primera División in Argentinien, 2006
  • Gewinn der Copa Libertadores 2009

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten