Marco Sandy

bolivianischer Fußballspieler

Marco Antonio Sandy Sansusty (* 29. August 1971 in Cochabamba) ist ein ehemaliger bolivianischer Fußballspieler, der meist in der Innenverteidigung eingesetzt wurde.

Marco Sandy
Personalia
Name Marco Antonio Sandy Sansusty
Geburtstag 29. August 1971
Geburtsort CochabambaBolivien
Größe 183 cm
Position Innenverteidigung
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1990–1995 Club Bolívar 393 (41)
1995–1996 Real Valladolid 4 0(0)
1996–1998 Club Bolívar siehe oben
1998–2000 Gimnasia de Jujuy 46 0(4)
2000–2001 Club Bolívar siehe oben
2001–2002 Tampico Madero 3 0(0)
2002–2006 Club Bolívar siehe oben
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1993–2003 Bolivien 93 0(6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

VereinskarriereBearbeiten

Die meiste Zeit seiner Karriere verbrachte Sandy bei seinem Heimatverein Bolívar, diesen verließ er jedoch dreimal, um anschließend nach einem kurzen Gastspiel bei seinem neuen Klub zurückzukehren. Insgesamt absolvierte er 393 Spiele für Bolívar und kam zu 53 Einsätzen bei seinen anderen Vereinen, darunter auch Real Valladolid in Spanien und Gimnasia de Jujuy in Argentinien.

Karriere in der NationalmannschaftBearbeiten

Sein Debüt im Nationalteam gab Sandy am 29. Januar 1993 in einem Freundschaftsspiel in Cochabamba gegen Honduras, das mit 3:1 gewonnen werden konnte.

Nach diesem Spiel kam Sandy in weiteren 92 Spielen seines Landes zum Einsatz und erzielte dabei sechs Tore. Er nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1994 in den USA teil, schied mit Bolivien jedoch in einer Gruppe mit Deutschland, Spanien und Südkorea nach der Vorrunde als Tabellenletzter aus.

Sein letztes Länderspiel absolvierte er erst zehn Jahre später in einem Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft in Deutschland, das mit 1:2 gegen Venezuela verloren wurde. Mit 93 Länderspielen ist er gemeinsam mit Luis Cristaldo Rekordnationalspieler Boliviens.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rekordnationalspieler Boliviens

WeblinksBearbeiten