Hauptmenü öffnen

Club Bolívar

bolivianischer Fußballverein

Club Bolívar ist ein bolivianischer Fußballverein aus La Paz. Er ist, ebenso wie das ganze Land, nach dem General der südamerikanischen Unabhängigkeitskriege, Simón Bolívar, benannt. Der Verein wurde am 12. April 1925 gegründet. Die Trikots sind von himmelblauer Farbe.

Bolívar
Abzeichen des Club Bolívar
Basisdaten
Name Club Bolívar
Sitz La Paz
Gründung 12. April 1925
Farben himmelblau
Präsident Guido Loayza
Website clubbolivar.com
Erste Mannschaft
Spielstätte Estadio Hernando Siles
Estadio Libertador Simón Bolívar
Plätze 45.000
25.000
Liga Liga de Fútbol Profesional Boliviano
2015 (Clausura) 1. Platz (Meister)
Heim
Auswärts

Inhaltsverzeichnis

StadionBearbeiten

Das Stadion des Vereins ist ebenso nach dem Libertador benannt: Estadio Simón Bolívar (15.000 Plätze). Es wurde in den 1970er Jahren eingeweiht. Inzwischen weist es jedoch erhebliche Mängel auf, vor allem im Tribünenbereich, weshalb ins Estadio Hernando Siles ausgewichen wird, das 45.000 Zuschauern Platz bietet.

ErfolgeBearbeiten

Der Verein gewann über zwanzig nationale Titel, zuletzt 2005 die bolivianische Meisterschaft. International sind über zwanzig Teilnahmen an der Copa Libertadores und der Copa Sudamericana zu vermelden. 2004 erreichte Bolívar den größten Erfolg und drang bis in das Finale der Sudamericana vor, unterlag dort aber nach einem 1:0 im Hinspiel im Rückspiel in Buenos Aires gegen Boca Juniors mit 0:2.

Bekannte SpielerBearbeiten

TrainerBearbeiten

WeblinksBearbeiten