Macedonia (Timiș)

Dorf in Rumänien
Macedonia
Macedónia
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Macedonia (Timiș) (Rumänien)
(45° 30′ 58″ N, 21° 3′ 28″O)
Basisdaten
Staat: RumänienRumänien Rumänien
Historische Region: Banat
Kreis: Timiș
Gemeinde: Ciacova
Koordinaten: 45° 31′ N, 21° 3′ OKoordinaten: 45° 30′ 58″ N, 21° 3′ 28″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Einwohner: 470 (2002)
Postleitzahl: 307114
Telefonvorwahl: (+40) 02 56
Kfz-Kennzeichen: TM
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Macedonia (ungarisch: Macedónia) ist ein Dorf im Kreis Timiș, Banat, Rumänien. Macedonia gehört zum Verwaltungsbereich der Stadt Ciacova.

Lage von Macedonia im Kreis Timiș

Geografische LageBearbeiten

Macedonia liegt im Süden des Kreises Timiș, 8 Kilometer westlich von Ciacova.

NachbarorteBearbeiten

Giulvăz Cebza Petroman
Foeni   Ciacova
Rudna Dolaț Ghilad

GeschichteBearbeiten

Eine erste urkundliche Erwähnung der Ortschaft stammt aus den päpstlichen Zehntlisten von 1332. Nach dem Historiker Ioan Lotreanu wurde die Ortschaft von der Familie Maczedonia bereits zu Árpáds Zeiten gegründet. Ein Dokument aus dem Jahr 1466 verzeichnet das Dorf mit 50 Häuser und vermerkt Ladislau Doczy als Grundherr.[1]

Von 1718 bis 1778 war die Ortschaft Teil der Habsburger Krondomäne Temescher Banat. Nach dem Österreichisch-Ungarischen Ausgleich (1867) wurde das Banat dem Königreich Ungarn innerhalb der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn angegliedert. Von 1779 bis zum Ersten Weltkrieg gehörte Macedonia zum Kreis Torontal.

Der Vertrag von Trianon am 4. Juni 1920 hatte die Dreiteilung des Banats zur Folge, wodurch Macedonia an das Königreich Rumänien fiel. Danach gehörte Macedonia erst zum Kreis Timiș-Torontal nach der territorial-administrativen Reform von 1968 zum Kreis Timiș.

DemografieBearbeiten

Volkszählung[2] Ethnie
Jahr Einwohner Rumänen Ungarn Deutsche Andere
1880 767 699 14 43 11
1910 1089 988 43 30 28
1930 927 882 7 13 25
1977 606 581 1 3 21
2002 470 414 3 1 52

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. mitropolia-banatului.ro, Macedonia
  2. kia.hu, (PDF; 982 kB) E. Varga: Statistik der Einwohnerzahlen nach Ethnie im Kreis Timiș laut Volkszählungen von 1880 - 2002