Mārupe

Ort in Lettland
Mārupe
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Mārupe (Lettland)
Red pog.svg
Basisdaten
Staat: Lettland
Landschaft: Livland (lettisch: Vidzeme)
Verwaltungsbezirk: Mārupes novads
Koordinaten: 56° 54′ N, 24° 3′ OKoordinaten: 56° 54′ 3″ N, 24° 2′ 52″ O
Einwohner: 11.130 (16. Jan. 2015)
Fläche:
Bevölkerungsdichte:
Höhe: 10 m
Webseite: www.marupe.lv
Postleitzahl:
ISO-Code:

Mārupe (deutsch Marienbach) ist ein südwestlicher Vorort der Stadt Riga in Lettland und Zentrum des gleichnamigen Bezirks (Mārupes novads), der 2009 ohne Gebietsveränderung aus der Gemeinde entstand. Im Jahre 2015 zählte Mārupe gut 11.000 Einwohner.[1]

Im Gemeindegebiet befinden sich ausgedehnte Sumpfgebiete. In diesen Sümpfen entstandener Torf wird im großen Stil für einige deutsche Baumärkte abgebaut.[2]

LiteraturBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Latvijas Ģeotelpiskās informācijas aģentūra (LGIA): Vietvārdu datubāze (Datenbank der Ortsnamen), Ausgabe vom 30. September 2015 (lettisch).
  2. ARD-Markencheck: Der Bauhaus-/OBI-Check (Memento des Originals vom 13. August 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.daserste.de, Sendung am 24. Juni 2013, abgerufen am 25. Juni 2016.