Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Lulu Lewe

deutsche Popsängerin
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Crush on You
  DE 16 05.09.2008 (9 Wo.) [1]
  AT 42 05.09.2008 (4 Wo.) [2]

Sophia-Luisa „Lulu“ Lewe (* 28. Februar 1992 in Delmenhorst) ist eine deutsche Popsängerin, die in englischer Sprache singt.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Lewe hat sieben Geschwister, darunter Sarah Connor und Anna-Maria Ferchichi. Sie wuchs in Delmenhorst auf und lebt mittlerweile mit ihrer Familie in Ganderkesee.[3]

Lewe hatte 2001 im Alter von neun Jahren ihren ersten Auftritt im Musikvideo From Sarah with Love ihrer älteren Schwester Sarah Connor. Dort verkörperte sie die junge Sarah. Durch deren Doku-Soap Sarah & Marc Crazy in Love, die der Sender ProSieben im Sommer 2008 ausstrahlte, wurde auch Lewe bekannter.[3] Bereits vor der Ausstrahlung erhielt sie einen Vertrag mit dem Plattenlabel X-Cell, für das auch Connor und Terenzi arbeiteten.[4][5] Am 22. August 2008 erschien ihre Debüt-Single Crush on You.[6] Dabei handelt es sich um ein Cover des Songs The Chase, einer Filmmusik Giorgio Moroders von 1978 zu 12 Uhr nachts – Midnight Express. Die Produzenten Lewes sind der Geschäftsführer des Labels, George Glueck, sowie Brock Landers und Leslie Gains. Crush on You stieg auf Platz 16 der deutschen Single-Charts ein.[7]

DiskografieBearbeiten

SinglesBearbeiten

  • 2008 – Crush on You

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DE-Chartverfolgung
  2. AT-chartdiskografie
  3. a b Lulu Lewe Biografie. X-Cell Records, archiviert vom Original am 28. Dezember 2010, abgerufen am 5. Oktober 2013.
  4. express.de: Kleine Schwester Lulu – Hier kommt Sarah Connor II
  5. Artists. X-Cell Records, archiviert vom Original am 28. Dezember 2010, abgerufen am 5. Oktober 2013.
  6. musicline.de: Lewe,Lulu
  7. die-topnews.de_ Lulu Lewe, besseres Debüt als Schwester Sarah Connor (Zugriff am 2. September 2008)