Hauptmenü öffnen

Lugau (Doberlug-Kirchhain)

Stadtteil von Doberlug-Kirchhain

Lugau (niedersorbisch Ług[2]) befindet sich nahe der Stadt Doberlug-Kirchhain im Süden von Brandenburg im Landkreis Elbe-Elster. Das Dorf ist ein amtsangehöriger Ortsteil der Stadt Doberlug-Kirchhain. Durch die Rallye Monte Lugau hat es größere Bekanntheit erlangt.

Lugau
Koordinaten: 51° 36′ 38″ N, 13° 35′ 53″ O
Höhe: 103 m
Einwohner: 499 (31. Dez. 2011)[1]
Eingemeindung: 26. Oktober 2003
Postleitzahl: 03253
Lugau (Brandenburg)
Lugau

Lage von Lugau in Brandenburg

Kirche von Lugau

Der Ort liegt an der L601, die von Doberlug-Kirchhain kommend nach Finsterwalde führt.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Ort ist am 3. Mai 1228 erstmals als Luge, slawisch für Siedlung an/in der sumpfigen Grasaue / Wiesenbruch erwähnt.[3]

Der in einer rechteckigen Form angelegte Ort besitzt eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche.

EingemeindungBearbeiten

Lugau wurde am 26. Oktober 2003 nach Doberlug-Kirchhain eingemeindet.[4]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Einwohnerentwicklung von Lugau ab 1875 bis 2000[5]
Jahr Einwohner Jahr Einwohner Jahr Einwohner Jahr Einwohner
1875 591 1946 972 1989 521 1995 463
1890 635 1950 932 1990 520 1996 453
1910 693 1964 834 1991 492 1997 457
1925 677 1971 697 1992 470 1998 477
1933 637 1981 597 1993 453 1999 476
1939 746 1985 558 1994 457 2000 514

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

 
Rallye Monte Lugau (2006)

Das bedeutendste Ereignis ist die jährlich im August stattfindende Rallye Monte Lugau, ein Wettbewerb für Kleinkrafträder der Marke Simson, dem sich ein Open-Air-Konzerten von Independent-Bands anschließt. Außerdem ist das Landei Lugau als Location für entsprechende Konzerte bekannt.

Am Karsamstag findet der in der Region typische Brauch des Osterfeuers statt.[6]

Söhne und Töchter von LugauBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Müllers Großes Deutsches Ortsbuch 2012: Vollständiges Ortslexikon. 33. überarb. und erw. Ausg., Walter de Gruyter, Berlin und Boston 2012, ISBN 978-3-11-027420-2, Online bei Google Books, S. 855
  2. Arnošt Muka - Niedersorbische Orts- und. Flurnamen, 1911 - 1928
  3. Ernst Mucke: Bausteine zur Heimatkunde des Luckauer Kreises. Kreisausschuss, Luckau 1918
  4. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2003
  5. Historisches Gemeindeverzeichnis 2005 für Brandenburg Online als PDF-Datei
  6. Ortshomepage
  7. Noack in der Deutschen Nationalbibliothek
  8. Artikel über Kühne in der Berliner Morgenpost

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lugau (Doberlug-Kirchhain) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien