Hauptmenü öffnen

Lubomír Jančařík

tschechischer Tischtennisspieler
Lubomír Jančařík Tischtennisspieler
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtsdatum: 17. August 1987
Geburtsort: Hodonín
Größe: 193 cm
Gewicht: 83 kg
Spielhand: Rechts
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 68 Vorlage:Infobox Tischtennisspieler/Wartung/Lokaler Wert
Letzte Aktualisierung der Infobox: 9. August 2019

Lubomír Jančařík (* 17. August 1987 in Hodonín) ist ein tschechischer Tischtennisspieler. Er nahm im Einzel an den Olympischen Sommerspielen 2016 teil. Seit der Saison 2017/2018 spielt er für den Bundesligisten Post SV Mühlhausen.

Bereits in der Saison 2013/14 trat er mit dem TTC Grenzau in der Bundesliga an.[1] Nach einem Zwischenspiel beim französischen Verein Saint Denis wurde er 2017 vom Post SV Mühlhausen verpflichtet.[2]

Bei den Olympischen Sommerspielen 2016 verlor er im Einzel bereits in der ersten Runde gegen Zohid Kenjayev (Usbekistan) mit 2:4.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Weggang aus Grenzau, Zeitschrift tischtennis, 2014/8 Seite 12
  2. Saint Denis nach Mühlhausen, , Zeitschrift tischtennis, 2017/8 Seite 15