Hauptmenü öffnen

Love (Fernsehserie)

US-amerikanische Fernsehserie

Love ist eine US-amerikanische romantische Comedyserie, deren erste Staffel am 19. Februar 2016 vom Video-on-Demand-Anbieter Netflix international veröffentlicht wurde. Die Serie wurde von Judd Apatow, Lesley Arfin und Paul Rust entwickelt. Die Hauptrollen spielen Gillian Jacobs, Paul Rust und Claudia O’Doherty.

Seriendaten
Deutscher TitelLove
OriginaltitelLove
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2016–2018
Länge26–45 Minuten
Episoden34 in 3 Staffeln (Liste)
GenreComedy
IdeeJudd Apatow,
Lesley Arfin,
Paul Rust
Erstausstrahlung19. Februar 2016 (USA) auf Netflix
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
19. Februar 2016 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Am 10. März 2017 wurde die komplette zweite Staffel über Netflix veröffentlicht. Bereits einen Monat zuvor hatte Netflix die Serie um eine dritte Staffel verlängert.[1] Im Dezember 2017 gab Netflix bekannt, dass die Serie nach drei Staffeln enden wird.[2] Die dritte Staffel wurde am 9. März 2018 veröffentlicht.[3]

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Die Serie handelt hauptsächlich von Gus Cruikshank und Mickey Dobbs. Während Gus, der als Tutor bei einer Fernsehproduktion namens Witchita arbeitet, von seiner langjährigen Freundin Natalie zu hören bekommt, dass diese ihn betrogen habe, beendet die Radiosendungsmanagerin Mickey ihre lose Bindung zu Eric, einem Drogen- und Alkoholabhängigen. Gus und Mickey treffen in einem Supermarkt aufeinander und verbringen nach einer durchzechten Nacht einen gemeinsamen Tag. Sie tauschen ihre Nummern aus und beschließen, sich wiederzusehen.

Bei Mickey zieht die Australierin Bertie als Mitbewohnerin ein, mit der Gus, der nun in einer großen Wohnhausanlage lebt, ein wirklich schlechtes Date verbringt. Gus und Mickey kommen sich daraufhin immer näher, bis sie miteinander Sex haben. Nach einigen Missverständnissen distanzieren sich die beiden wieder voneinander, und Gus beginnt eine kurze Affäre mit der Schauspielerin Heidi. Seine Hoffnungen, dass er ein Drehbuch für eine Episode an die Produktionsfirma verkaufen kann, erfüllt sich, doch ist es nur die Idee, die verwendet wird, und nicht das gesamte Skript. Nach einem Streit darum im Produktionsleitungsteam verliert er seine Anstellung als Tutor, nur durch die Intervention der jugendlichen Hauptdarstellerin Arya bekommt er seine Arbeit zurück. Mickey schläft indessen mit ihrem Boss, dem Radiopsychologen Dr. Greg Colter. Sie ist immer noch in Gus verliebt, der jedoch von ihr nichts wissen will und sie schroff abweist.

BesetzungBearbeiten

Die Synchronisation der Serie wurde bei der Berliner Synchron nach Dialogbüchern von Nadja Reichardt, Yvonne Prieditis, Roland Frey, Frank Preissler, Benjamin Wolfgarten und Carolin Rosenheimer unter der Dialogregie von Reichardt erstellt.[4]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Mickey Dobbs Gillian Jacobs Kaya Marie Möller
Gus Cruikshank Paul Rust Rainer Fritzsche
Bertie Bauer Claudia O’Doherty Nadine Zaddam (Staffel 1)

Yvonne Greitzke (ab Staffel 2)

Chris Czajkowski Chris Witaske Martin Brücker
Randy Monahan Mike Mitchell Marco Ammer
Arya Hopkins Iris Apatow Jamie Lee Blank
Susan Cheryl Tracie Thoms Dana Friedrich
Dr. Greg Colter Brett Gelman Rainer Doering
Eric Todt Kyle Kinane Tommy Morgenstern
Natalie Milana Vayntrub Josephine Schmidt
Heidi McAuliffe Briga Heelan Ann Vielhaben
Cori Charlyne Yi Lina Rabea Mohr (1. Stimme)

Maria Hönig (2. Stimme)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oriana Schwindt: Judd Apatow’s ‘Love’ Renewed for Season 3 at Netflix. In: Variety.com. 8. Februar 2017. Abgerufen am 12. März 2017.
  2. Arthur A.: "Love": Staffel 3 der Netflix-Serie wird die letzte sein, startet im März. In: Filmfutter. (filmfutter.com [abgerufen am 10. März 2018]).
  3. Love - 3. und letzte Staffel der Comedy-Serie startet bei Netflix. In: moviepilot.de. 9. März 2018 (moviepilot.de [abgerufen am 10. März 2018]).
  4. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei | Serien | Love. Abgerufen am 4. Oktober 2018.