Hauptmenü öffnen

Louis Lombardi

US-amerikanischer Schauspieler
Louis Lombardi (2014)

Louis Lombardi (* 1968 in New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

LebenBearbeiten

Sein Debüt als Schauspieler gab Lombardi 1993 mit einer Rolle in der Direct-to-Video-Produktion High Kicks. Daran anschließend übernahm er eine Rolle in dem Film Unter Freunden. Im folgenden Jahr übernahm er kleinere Rolle in den Kinofilmen Beverly Hills Cop III sowie Natural Born Killers. Es folgten weitere kleine Auftritte, so unter anderem in dem Thriller Suicide Kings aus dem Jahre 1997.

Ein Jahr später übernahm er eine tragende Rolle in der Fernsehserie Fantasy Island, einer Fortsetzung der gleichnamigen Serie die von 1978 bis 1984 im Fernsehen lief. In den Jahren 2000/2001 spielte er die Figur des FBI-Agenten Skip Lipari in der Serie Die Sopranos und er spielte in Kinofilmen wie Animal – Das Tier im Manne und Crime is King mit.

Es folgten weitere Kinoauftritte, aber er spielte auch in verschiedenen Serien mit. Eine seiner bekanntesten Rollen ist die des Edgar Stiles in der Fernsehserie 24

Im Jahre 1999 gab er sein Debüt als Regisseur mit dem Kurzfilm The Boss. 2008 inszenierte er mit Dough Boys seinen ersten Langspielfilm, für den er auch das Drehbuch verfasste.

Louis Lombardi ist seit dem Jahr 2008 verheiratet und Vater eines Kindes.

Neben seiner Karriere als Schauspieler, bietet Lombardi auch Schauspielkurse an und vertreibt seine eigene Gourmet-Marke für italienisches Essen.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Schauspieler

Regisseur

  • 1999: The Boss (Kurzfilm)
  • 2008: Dough Boys (auch Drehbuch)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 10. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/lombardisfoods.com