Hauptmenü öffnen

Lo Chuen Tsung

chinesischer Tischtennisspieler

Lo Chuen Tsung (chinesisch 盧傳淞 / 卢传淞, Pinyin Lú Chuánsōng, Jyutping Lou4 Cyun4sung1; * 8. Oktober 1963) ist ein Tischtennisspieler aus Hongkong. Er war in den 1980er und 1990er Jahren einer der besten Spieler dieses Landes.

Lo Chuen Tsung nahm zwischen 1985 und 2000 achtmal an Weltmeisterschaften teil. Dabei war er 1985 am erfolgreichsten, als er als einziger nicht-chinesischer Spieler das Halbfinale erreichte. Hier unterlag er dem späteren Weltmeister Jiang Jialiang. 1988, 1992 und 1996 qualifizierte er sich für die Olympischen Sommerspiele wo er jedoch frühzeitig ausschied.

Lo Chuen Tsung spielte bei mehreren europäischen Vereinen. Mit dem belgischen Verein ETTC Manage nahm er in der Saison 1993/94 am ETTU Cup teil.[1] Viele Jahre war er auch in den französischen Ligen aktiv,[2] etwa bei Levallois UTT[3].

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
HKG  Asian Cup  1992  Hong Kong  HKG   Halbfinale       
HKG  Asienspiele  1990  Peking  CHN     Viertelfinale  Viertelfinale   
HKG  Asienspiele  1986  Seoul  KOR   Viertelfinale  Viertelfinale  Viertelfinale   
HKG  ASIA-TOP12  1999  Kish Island  IRI   Viertelfinale       
HKG  Commonwealth Meistersch.  1995  Singapur  SIN   Halbfinale    Gold  1
HKG  Commonwealth Meistersch.  1989  Cardiff  WAL   Halbfinale       
HKG  Commonwealth Meistersch.  1985  Douglas  IMN   Halbfinale    Silber   
HKG  Olympische Spiele  1996  Atlanta  USA   sofort ausgesch.  sofort ausgesch.     
HKG  Olympische Spiele  1992  Barcelona  ESP   sofort ausgesch.  keine Teiln.     
HKG  Olympische Spiele  1988  Seoul  KOR   sofort ausgesch.  sofort ausgesch.     
HKG  Pro Tour  1999  Doha  QAT   letzte 32  Rd 1     
HKG  Weltmeisterschaft  2000  Kuala Lumpur  MAS         21–24 
HKG  Weltmeisterschaft  1999  Eindhoven  NED   letzte 128  letzte 64  letzte 64   
HKG  Weltmeisterschaft  1997  Manchester  ENG   letzte 64  letzte 32  letzte 64  26 
HKG  Weltmeisterschaft  1995  Tianjin  CHN   letzte 128  letzte 32  letzte 64  20 
HKG  Weltmeisterschaft  1993  Göteborg  SWE   letzte 32  letzte 32  letzte 32  14 
HKG  Weltmeisterschaft  1991  Chiba City  JPN   letzte 64  letzte 32  letzte 16   37 
HKG  Weltmeisterschaft  1989  Dortmund  FRG   letzte 32  letzte 32  letzte 64  21 
HKG  Weltmeisterschaft  1985  Göteborg  SWE   Halbfinale  Qual  Qual  11 
HKG  World Cup  1992  Ho Chi Minh City  VIE   5.–8. Platz       
HKG  World Cup  1987  Macao  CHN        
HKG  World Cup  1986  Port of Spain  TRI        
HKG  World Cup  1985  Foshan  CHN        

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ETTU-Cup Ergebnisse (Memento vom 20. Februar 2011 im Internet Archive) (abgerufen am 19. Januar 2016)
  2. http://www.ratingscentral.com/PlayerHistory.php?PlayerID=15010
  3. Zeitschrift DTS, 1988/7 Seite 19
  4. Lo Chuen Tsung Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 11. September 2011)