Liste von Terroranschlägen im Jahr 1979

Wikimedia-Liste

Die Liste von Terroranschlägen im Jahr 1979 enthält eine unvollständige Auswahl von Terroranschlägen, die im Jahr 1979 passierten. Attentate werden gesondert in der Liste bekannter Attentate behandelt. Die Liste von Sprengstoffanschlägen listet auch nichtterroristische Anschläge. Die Liste von Flugzeugentführungen enthält eine Liste mit meist terroristischem Hintergrund. Im Artikel Rechtsterrorismus werden weitere terroristische Anschläge aufgezählt.

ErläuterungBearbeiten

In der Spalte Politische Ausrichtung ist die politische bzw. weltanschauliche Einordnung der Täter angegeben: faschistisch, rassistisch, nationalistisch, nationalsozialistisch, sozialistisch, kommunistisch, antiimperialistisch, islamistisch (schiitisch, sunnitisch, deobandisch, salafistisch, wahhabitisch), hinduistisch. Bei vorrangig auf staatliche Unabhängigkeit oder Autonomie zielender Ausrichtung ist autonomistisch vorangestellt, gefolgt von der Region oder der Volksgruppe und ggf. weiteren Merkmalen der Täter: armenisch, irisch (katholisch), kurdisch, tirolisch, tschetschenisch, dagestanisch, punjabisch (sikhistisch), palästinensisch.

Die Opferzahlen der Anschläge werden farbig dargestellt:

  • unbekannte Anzahl von Toten bzw. Verletzten
  • 0 Tote bzw. Verletzte
  • 1–19 Tote bzw. Verletzte
  • 20–49 Tote bzw. Verletzte
  • 50–99 Tote bzw. Verletzte
  • 100 und mehr Tote bzw. Verletzte
  • Die Zahl bei den Anschlägen getöteter/verletzter Täter ist in Klammern ( ) gesetzt.

    JanuarBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    18. Januar 1979 Israel Anschlag in Jerusalem[1] Palästinensische Extremisten Sprengstoff Markt 0 21 Israelisch-Palästinensischer Konflikt
    28. Januar 1979 Israel Anschlag in Moya[2] Palästinensische Extremisten Sprengstoff Markt 5 55 Israelisch-Palästinensischer Konflikt

    FebruarBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    01. Februar 1979 Pakistan Anschlag nahe Peschawar[3] Sprengstoff Dorf 6 40
    12. Februar 1979 Rhodesien Air-Rhodesia-Flug 827[4] ZAPU sozialistisch, links-nationalistisch Rakete Flugzeug 59 0 Rhodesien-Krieg

    MärzBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    09. März 1979 Myanmar Anschlag in Thaton[5] KNU autonomistisch Granaten Möbelgeschäft 5 60 Bewaffnete Konflikte in Myanmar
    20. März 1979 Myanmar Anschlag in Shan[6] SSA-N autonomistisch, shan-nationalistisch Automatische Schusswaffen Militärstützpunkt 22 6 Bewaffnete Konflikte in Myanmar
    21. März 1979 Nicaragua Anschlag in Nueva Segovia[7] FSLN nationalistisch, demokratisch-sozialistisch, christlich-links, linkspopulistisch Militärpatrouille 22 0 Nicaraguanische Revolution
    27. März 1979 Frankreich Anschlag in Paris[8] Autonomous Intervention Collective Against the Zionist Presence in France rassistisch[9] Sprengstoff Jüdische Studentenkantine 0 26

    AprilBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    April 1979 Australien Anschlag in Perth[10] Sprengstoff Kaufhaus 0 9
    10. April 1979 Israel Anschlag in Tel Aviv-Jaffa[11] Palästinensische Extremisten Sprengstoff Markt 1 33 Israelisch-Palästinensischer Konflikt
    17. April 1979 Vereinigtes Königreich Anschlag in Bessbrook[12] IRA autonomistisch, irisch-republikanisch, katholisch Sprengstoff Fahrzeug 4 13 Nordirlandkonflikt
    22. April 1979 Israel Anschlag in Naharija PLF autonomistisch-palästinensisch Israelische Zivilisten 4 (+2) Israelisch-Palästinensischer Konflikt

    MaiBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    02. Mai 1979 Äthiopien Anschlag in Amhara[13] TPLF marxistisch-leninistisch Dorf 100 Äthiopischer Bürgerkrieg
    14. Mai 1979 Israel Anschlag in Tiberias[14] PLO autonomistisch, palästinensisch-nationalistisch Sprengstoff Stadtzentrum 2 28 Israelisch-Palästinensischer Konflikt
    26. Mai 1979 Spanien Anschlag in Madrid[15] GRAPO marxistisch-leninistisch, anti-revisionistisch, republikanisch, antiimperialistisch Sprengstoff Café 8 39
    30. Mai 1979 Thailand Anschlag in Udon Thani[16] Kommunisten kommunistisch Sprengstoff, Automatische Schusswaffen, Panzerfäuste Militärpatrouille 27 3

    JuniBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    16. Juni 1979 Italien Anschlag in Mailand[17] Armed Revolutionary Nuclei rechtsextremistisch, neofaschistisch Sprengstoff Parteibüro 0 23
    16. Juni 1979 Italien Anschlag in Rom[18] Armed Revolutionary Nuclei rechtsextremistisch, neofaschistisch Sprengstoff, Brandstiftung, Pistole Parteibüro 0 23
    16. Juni 1979 Syrien Anschlag in Aleppo[19] vermutlich Muslimbrüder sunnitisch-islamistisch, konservativ, antikommunistisch Automatische Schusswaffen, Granaten Militärgebäude 54
    23. Juni 1979 Türkei Anschlag in Istanbul[20] Sprengstoff Kaffeehaus 1 38

    JuliBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    12. Juli 1979 Iran Anschlag in Teheran[21] Schusswaffen Zug 9 60
    15. Juli 1979 Iran Anschlag in Chorramschahr[22] autonomistisch Sprengstoff Moschee 7 60
    28. Juli 1979 Spanien Anschlag in Madrid[23][24][25] ETA autonomistisch, baskisch-nationalistisch 3 Sprengsätze Flughafen Madrid-Barajas, Bahnhof Madrid Atocha, Bahnhof Madrid Chamartín 6 109 Bürgerkrieg im Baskenland

    AugustBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    27. August 1979 Vereinigtes Königreich Anschlag von Warrenpoint[26] PIRA autonomistisch, irisch-katholisch 2 Sprengsätze, Schusswaffen Britischer Armee-Konvoi 19 7 Nordirlandkonflikt
    27. August 1979 Afghanistan Anschlag in Ghazni[27] Muslimische Guerillas Sprengstoff Bus 50 0

    SeptemberBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    18. September 1979 Österreich Anschlag in Völkermarkt[28] Sprengstoff Museum 0 3
    19. September 1979 Israel Anschlag in Jerusalem[29] Arab Liberation Front autonomistisch, palästinensisch-nationalistisch, neobaathistisch Sprengstoff Markt 1 42 Israelisch-Palästinensischer Konflikt
    25. September 1979 El Salvador Anschlag in San Salvador[30] FPL kommunistisch, marxistisch-leninistisch Sprengstoff Nationalpalast 7 30 Salvadorianischer Bürgerkrieg
    25. September 1979 Vereinigtes Königreich Anschlag in Lisburn[31] IRA autonomistisch, irisch-republikanisch, katholisch Sprengstoff Einkaufszentrum 0 12 Nordirlandkonflikt
    26. September 1979 Iran Anschlag in Mahabad[32] vermutlich Kurdische Rebellen Granaten 1 20

    OktoberBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    05. Oktober 1979 Iran Anschlag in Chorramschahr[33] Separatisten autonomistisch Sprengstoff Basar 1 35

    NovemberBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    03. November 1979 USA Massaker von Greensboro American Nazi Party, Ku-Klux-Klan rassistisch, nationalsozialistisch Schusswaffen Demonstration mehrheitlich afro-amerikanischer Industriearbeiter 5 6
    15. November 1979 USA American Airlines-Flug 444 Theodore Kaczynski anarchistisch Sprengsatz Flugzeug 0 12
    20. November 1979 Saudi-Arabien Besetzung der Großen Moschee Ichwān islamistisch, wahhabitisch Geiselnahme al-Haram-Moschee, Pilger 127 (+117) 450+
    26. November 1979 Vereinigtes Königreich Anschlag in Lurgan[34] IRA autonomistisch, irisch-republikanisch, katholisch Sprengstoff Kanzlei 0 23 Nordirlandkonflikt

    DezemberBearbeiten

    Datum/Beginn Betroffenes Land Anschlag Täter Politische Ausrichtung Mittel Ziel Tote Verletzte Hintergrund
    24. Dezember 1979 Philippinen Anschlag in Zamboanga City[35] MNLF autonomistisch, föderalistisch Granaten Kathedrale 6 28 Moro-Konflikt

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Eintrag mit GTD ID 197901180001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    2. Eintrag mit GTD ID 197901280002 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    3. Eintrag mit GTD ID 197902010007 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    4. Eintrag mit GTD ID 197902120002 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    5. Eintrag mit GTD ID 197903090004 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    6. Eintrag mit GTD ID 197903200003 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    7. Eintrag mit GTD ID 197903210002 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    8. Eintrag mit GTD ID 197903270001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    9. Autonomous Intervention Collective Against the Zionist Presence in France in Tracking Terrorism. Abgerufen am 27. Oktober 2018.
    10. Eintrag mit GTD ID 197904000001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 22. Juni 2018.
    11. Eintrag mit GTD ID 197904100001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    12. Eintrag mit GTD ID 197904170008 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 26. November 2018.
    13. Eintrag mit GTD ID 197905020020 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    14. Eintrag mit GTD ID 197905140001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    15. Eintrag mit GTD ID 197905260002 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    16. Eintrag mit GTD ID 197905300003 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    17. Eintrag mit GTD ID 197906160004 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    18. Eintrag mit GTD ID 197906160006 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    19. Eintrag mit GTD ID 197906160007 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    20. Eintrag mit GTD ID 197906230001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    21. Eintrag mit GTD ID 197907120011 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    22. Eintrag mit GTD ID 197907150001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    23. Eintrag mit GTD ID 197907290003 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    24. Eintrag mit GTD ID 197907290002 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    25. Eintrag mit GTD ID 197907290001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    26. Eintrag mit GTD ID 197908270003 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 26. November 2018.
    27. Eintrag mit GTD ID 197908270005 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 14. Oktober 2018.
    28. Eintrag mit GTD ID 197909180001 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 22. Juni 2018.
    29. Eintrag mit GTD ID 197909190003 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 15. Oktober 2018.
    30. Eintrag mit GTD ID 197909250007 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 15. Oktober 2018.
    31. Eintrag mit GTD ID 197909250004 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 26. November 2018.
    32. Eintrag mit GTD ID 197909260008 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 15. Oktober 2018.
    33. Eintrag mit GTD ID 197910050004 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 15. Oktober 2018.
    34. Eintrag mit GTD ID 197911260009 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 15. Oktober 2018.
    35. Eintrag mit GTD ID 197912240002 in der Global Terrorism Database der University of Maryland; abgerufen am 15. Oktober 2018.