Hauptmenü öffnen

Liste von Sprengstoffanschlägen

Wikimedia-Liste
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Unabhängig von der möglichen Redundanz (s.o.) sehr lückenhaft. --Walfisch5 (Diskussion) 14:45, 19. Aug. 2017 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Liste von Sprengstoffanschlägen erfasst Anschläge mit Sprengladungen und anderen Spreng- und Brandvorrichtungen gegen Einrichtungen und Ansammlungen von Menschen. Zu den Formen zählen unter anderem Autobomben und Rucksackbomben. Siehe auch Liste von Anschlägen auf Verkehrsflugzeuge.

ListeBearbeiten

Bis 1969Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
13. Dezember 1867 Bombenanschlag von Clerkenwell London Vereinigtes Königreich 12 120 Versuchte Gefangenenbefreiung
11. Dezember 1875 Anschlag auf die Mosel Bremerhaven Deutschland 83 200 Versicherungsbetrug
30. Oktober 1883 Bombenanschläge auf 2 U-Bahn-Stationen London Vereinigtes Königreich 0 70
4. Mai 1886 Haymarket Riot Chicago USA 7 160+
9. Dezember 1893 Sprengstoffanschlag auf die Französische Nationalversammlung Frankreich 0 20
11. Juli 1908 Sprengstoffanschlag auf britische Streikbrecher Malmö Schweden 1 23
1. Oktober 1910 Sprengstoffanschlag auf die Los Angeles Times Los Angeles USA 21 105+
22. Juli 1916 Anschlag mit Kofferbombe auf eine Parade San Francisco USA 10 40
16. September 1920 Bombenanschlag auf die Wall Street 1920 New York City USA 38 300 Sprengsatz in Pferdewagen
13. Dezember 1921 Bombenanschlag auf Siguranța-Gebäude Bolhrad Rumänien 100
16. April 1925 Bombenanschlag auf die Kathedrale Sweta Nedelja Sofia Bulgarien 150 500 Das Dach der Kirche wurde während einer Trauerfeier von einer kommunistischen Gruppe gesprengt.
18. Mai 1927 Schulmassaker von Bath Bath (Michigan) USA 45 58 Sprengsatz mit Zeitzünder, Selbstmordattentat mit Autobombe
April 1931 Sprengstoffanschlag auf Schnellzug Jüterbog Deutsches Reich 0 54
13. September 1931 Sprengstoffanschlag auf Nachtschnellzug nahe Biatorbágy Ungarn 22 14+
13. Februar 1943 Bombenanschlag auf S-Bahnhof Berlin Deutsches Reich 4 60
24. Februar 1943 Bombenanschlag auf S-Bahn Berlin Deutsches Reich 36 78
10. April 1943 Bombenanschlag auf den Lehrter Stadtbahnhof Berlin Deutsches Reich 14 60
10. Mai 1943 Bombenanschlag auf den Schlesischen Bahnhof Berlin Deutsches Reich 14 27
22. Juli 1946 Bombenanschlag auf Hotel Jerusalem Englisches Mandatsgebiet 91 46
22. Februar 1948 Terroranschläge in der Ben-Jehuda-Straße Jerusalem Englisches Mandatsgebiet 58 140
5. August 1949 Angriff auf die Menarscha-Synagoge Damaskus Syrien 12 30
15. April 1953 Bombenanschlag auf den U-Bahnhof Plaza de Mayo Buenos Aires Argentinien 6 90
4. März 1960 Explosion der La Coubre Havanna Kuba 75-100 200+
18. Juni 1961 Anschlag auf den Schnellzug Straßburg–Paris Vitry-le-François Frankreich 28 170 Der Zug wurde durch eine vermutlich von der OAS gelegte Bombe zum Entgleisen gebracht.
15. September 1963 Anschlag auf die 16th Street Baptist Church Birmingham USA 4 22
26. Juni 1965 Bombenanschläge auf Restaurant und Tabakstand Saigon Südvietnam 42 80


12. November 1967 Bombenanschlag auf den Cyprus-Airways-Flug 284 Griechenland 66 0

1970Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
21. Februar Swissair-Flug 330 Würenlingen Schweiz 47 0 [1]
21. April Sprengstoffanschlag auf Philippine Airlines-Flughafen Cauayan City Philippinen 36 0 [2]
13. Juni Sprengstoffanschlag auf Handelskammer Des Moines USA 0 20 [3]
22. Juli Attentat von Gioia Tauro Gioia Tauro Italien 6 66

1971Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
25. Mai Bombenanschlag auf Polizeistation Belfast Vereinigtes Königreich 1 27 [4]
21. August Anschlag mit 2 Handgranaten auf Parteikundgebung Manila Philippinen 9 95
4. Dezember Sprengstoffanschlag auf Lokal Belfast Vereinigtes Königreich 15 17 [5]
11. Dezember Sprengstoffanschlag auf Einrichtungsfirma Belfast Vereinigtes Königreich 4 19 [6]

1972Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
21. Juli 1972 Bloody Friday Belfast Vereinigtes Königreich 11 130

1973Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1974Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
4. August 1974 Attentat auf den Italicus Express San Benedetto Val di Sambro Italien 12 48 Sprengstoffanschlag auf Schnellzug durch Fronte Nazionale Rivoluzionario und Ordine Nuovo[7]
21. November 1974 Bombenanschläge von Birmingham Birmingham Vereinigtes Königreich 21 182 Der Sprengstoffanschlag der IRA auf zwei Pubs führte zur Verurteilung der Birmingham Six.[8]
7. Dezember 1974 Bombenanschlag auf den Bremer Hauptbahnhof Bremen Deutschland 0 6 In einem Schließfach detoniert um 16:14 Uhr eine dort deponierte Bombe mit Zeitzünder und verletzt sechs Menschen. Es handelte sich um einen mit 10 kg Sprengstoff (Unkraut-Ex und Puderzucker) gefüllten Feuerlöscher. Die RAF distanziert sich von dem Anschlag, nachdem sie damit in Verbindung gebracht wurde, mit der Begründung man würde keine Anschläge gegen das Volk verüben. Ein Täter wurde nie ermittelt und die Hintergründe des Anschlags sind bis heute unbekannt. Die Bombe entsprach in ihrer Bauart den Bomben aus der Werkstatt des Bremer Bombenbauers Wolfgang Quante.[9]

1975Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
13. September 1975 Bombenanschlag auf den Hamburger Hauptbahnhof Hamburg Deutschland 0 11 In einem Schließfach detoniert eine Bombe mit Zeitzünder und verletzt elf Menschen.[10][11]
29. Dezember 1975 Sprengstoffanschlag auf den LaGuardia Airport New York City USA 11 74 [12]

1976Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1977Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1978Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1979Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
27. August 1979 Attentat auf Louis Mountbatten Sligo Vereinigtes Königreich 4 mehrere Attentat der IRA auf Louis Mountbatten, Mitglied der königlichen Familie. Dem Anschlag fielen drei weitere Menschen zum Opfer, darunter sein 14 Jahre alter Enkel Nicholas Knatchbull. Weiterhin wurden mehrere Familienmitglieder teilweise schwer verletzt.

1980Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
19. Januar Granatenangriff auf Wahlkampfveranstaltung Cotabato City Philippinen 1 20 [13]
8. Februar Sprengstoffanschlag auf Bahnhof Hat Yai Thailand 3 25 [14]
18. Februar Raketenangriff auf Bus Aleppo Syrien 34 0 [15]
21. Februar Sprengstoffanschlag Chorramschahr Iran 5 39 [16]
9. März Sprengstoffanschlag auf Theater Ozamis Philippinen 38 120 [17]
10. April Sprengstoffanschlag auf Wasserversorgungsanlage Abadan Iran 1 20 [18]
11. April Sprengstoffanschlag auf Freilichtkino Bangkok Thailand 19 25 [19]


13. April Sprengstoffanschlag auf Zivilisten Pagadian Philippinen 11 100 [20]
16. April Sprengstoffanschlag Abadan Iran 6 38 [21]
18. April Anschlag mit Autobombe Bekaa Libanon 7 40 [22]
19. April Mörserangriff auf Sicherheitskräfte Newry Vereinigtes Königreich 0 20 [23]
19. Juni Sprengstoffanschlag auf Regierungsversammlung St. George’s Grenada 3 20 [24]
24. Juni Sprengstoffanschlag Ahvaz Iran 11 56 [25]
26. Juni Sprengstoffanschlag auf Parteitreffen La Paz Bolivien 2 47 [26]
30. Juni Sprengstoffanschläge auf Zug, Bushaltestelle, Kino und Geschäft Bangkok Thailand 0 32 [27]
22. Juli Sprengstoffanschlag auf Polizeikonvoi Logroño Spanien 1 34 [28]
23. Juli Autobombe explodiert in der Tiefgarage einer Einkaufspassage Teheran Iran 6 100 [29]
27. Juli Granatenangriff auf jüdische Zivilisten vor Kulturzentrum Antwerpen Belgien 1 20 [30]
30. Juli Sprengstoffanschlag auf Hotel Ahvaz Iran 7 30 [31]
2. August Anschlag von Bologna 1980 Bologna Italien 85 200+ Anschlag auf den Bahnhof Bologna Centrale. Als verantwortlich gilt die Nuclei Armati Rivoluzionari.
4. August Sprengstoffanschlag auf Moschee Hamadan Iran 0 21 [32]
24. August Anschlag mit Autobombe auf Bergresort Keserwan Libanon 5 30 [33]
27. August Bombenexplosion im Harvey’s Resort Hotel Stateline USA Fehlgeschlagene Entschärfung eines von Erpressern gelegten Sprengsatzes.
5. September Sprengstoffanschlag auf Regierungsbüro Guatemala-Stadt Guatemala 8 80 [34]
26. September Oktoberfestattentat München Deutschland 12 (+1) 312 Attentäter deponiert Sprengsatz in Abfalleimer[35][36]
27. September Granaten- und Schusswaffenangriff auf Hotel Harare Simbabwe 2 25 [37]
3. Oktober Anschlag mit Motorradbombe auf die Synagoge der Rue Copernic Paris Frankreich 4 46
4. Oktober Sprengstoffanschläge auf Hotels Philippinen 0 50 [38]
19. Oktober Sprengstoffanschlag auf Konferenz Manila Philippinen 0 20 [39]
23. Oktober Anschlag mit Autobombe auf Einkaufszentrum Enniskillen Vereinigtes Königreich 0 17 [40]
9. November Anschlag mit Autobombe Beirut Libanon 14 22 [41]
16. November Granatenangriff auf Restaurant Harare Simbabwe 3 22 [42]
3. Dezember Granatenangriff auf Diskothek Manila Philippinen 6 20 [43]
27. Dezember Granatenangriff auf Bestattungsinstitut General Santos Philippinen 7 22 [44]
31. Dezember Sprengstoffanschlag auf Hotel Nairobi Kenia 20 85 [45][46]

1981Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
8. April 1981 Bombenanschlag auf den Kölner U-Bahnhof Neumarkt Köln Deutschland 0 7 [47]

1982Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1983Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
18. April 1983 Bombenanschlag auf die US-Botschaft in Beirut 1983 Beirut Libanon 63 (+1) 120 Selbstmordattentat mit sprengstoffbeladenem Lastwagen
23. Oktober 1983 Anschlag auf den US-Stützpunkt in Beirut 1983 Beirut Libanon 305 (+2) 75 Selbstmordattentat mit zwei sprengstoffbeladenen Lastwagen

1984Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
12. Oktober 1984 Bombenanschlag auf das Brighton Hotel Brighton Vereinigtes Königreich 5 31 Attentat durch Patrick Magee von der IRA auf Margaret Thatcher und das britische Kabinett.

1985Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
8. März 1985 Beiruter Autobombenanschlag vom 8. März 1985 Beirut Libanon 80+ 250
19. Juni 1985 Anschlag auf den Flughafen Frankfurt am Main Frankfurt am Main Deutschland 4 41 Detonation eines Sprengsatzes in einem Abfallbehälter in der Abflughalle B des Terminals 1[48]
8. August 1985 Sprengstoffanschlag auf die Rhein-Main Air Base Frankfurt am Main Deutschland 2 23 [49]

1986Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
5. April 1986 Sprengstoffanschlag auf die Diskothek La Belle Berlin Deutschland 3 231 Bombenanschlag auf die insbesondere von US-amerikanischen Soldaten frequentierte Diskothek La Belle. Als Auftraggeber des Attentats wird die Regierung Libyens vermutet.[50]

1987Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
19. Juni 1987 Anschlag mit Autobombe auf Einkaufszentrum Barcelona Spanien 21 45 [51]

1988Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
21. Dezember 1988 Lockerbie-Anschlag Lockerbie Schottland 270 0 Attentat auf eine Boeing 747 der Pan Am. Libyen übernahm die Verantwortung und zahlte bisher 2,46 Milliarden US-Dollar Entschädigung.[52][53]

1989Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
6. Dezember 1989 Anschlag auf das Gebäude des kolumbianischen Inlandsgeheimdienstes Bogotá Kolumbien 50 600+ Eine 500-kg-TNT-Bombe des Medellín-Kartells zerstörte mehrere tausend Gebäude, davon 300 vollständig. Es kam im gesamten Stadtgebiet zu leichteren Erdbeben.

1990Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1991Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1992Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1993Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
26. Februar 1993 Bombenanschlag auf das World Trade Center 1993 New York City USA 6 1042
12. März 1993 Anschlagsserie mit Auto- und Rollerbomben auf Banken, Hotels und andere Gebäude Mumbai Indien 257 713

1994Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
11. Dezember 1994 Philippine-Airlines-Flug 434 Daitō-Inseln, Naha Philippinen, Japan 1 10 Sprengstoffanschlag von Ramzi Yousef auf eine Boeing 747-283BM der Philippine Airlines.[54]

1995Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
4. Februar 1995 Sprengstoffanschlag von Oberwart Oberwart Österreich 4 0
19. April 1995 Bombenanschlag auf das Murrah Federal Building in Oklahoma City Oklahoma City Vereinigte Staaten 168 680+ Anschlag mit Autobombe auf Regierungsgebäude[55]
25. Juli 1995 Anschlag auf den Bahnhof Saint-Michel Paris Frankreich 8 150

1996Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
15. Juni 1996 Bombenanschlag in Manchester 1996 Manchester Vereinigtes Königreich 0 212

1997Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

1998Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
7. August 1998 Anschläge auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam Daressalam, Nairobi Tansania, Kenia 233 (+2) 4085+
15. August 1998 Bombenanschlag von Omagh 1998 Omagh Vereinigtes Königreich 29 300+
26. August 1998 Sprengstoffanschlag auf Restaurant Planet Hollywood Kapstadt Südafrika 1 27 [56]

1999Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
17. April 1999 Sprengstoffanschlag auf den Brixton Market London Vereinigtes Königreich 0 45 [57]


24. April 1999 Sprengstoffanschlag in der Hanbury Street London Vereinigtes Königreich 0 13 [58]


30. April 1999 Sprengstoffanschlag auf den Admiral Duncan Pub London Vereinigtes Königreich 3 79 [59][60]
31. August 1999 Sprengstoffanschläge auf Wohnhäuser in Russland Buinaksk, Moskau, Wolgodonsk Russland 367[61] 1000+

2000Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
1. Januar Anschlagsserie mit Schusswaffen, Sprengstoff und Brandbomben Chittagong Bangladesch 0 34 [62]
3. Januar Sprengstoffanschlag auf Markt Srinagar Indien 18 30 [63]
5. Januar Selbstmordattentat auf Premierministerresidenz Colombo Sri Lanka 10 (+1) 25 [64]
6. Januar Sprengstoffanschlag auf Passagierzug Neu-Delhi Indien 0 23 [65]
17. Januar Sprengstoffanschlag auf Markt Karatschi Pakistan 9 25 [66]
17. Januar Sprengstoffanschlag auf Markt Chadera Israel 0 21 [67]


20. Januar Mörserangriff auf Polizeiparade Trincomalee Sri Lanka 5 25 [68]
21. Januar Anschlag mit Autobombe Madrid Spanien 1 2 [69]
27. Januar Sprengstoffanschlag auf Postamt Vavuniya Sri Lanka 11 73 [70]


28. Januar Sprengstoffanschlag auf Moschee Karatschi Pakistan 4 28 [71]
29. April 2000 Anschlag in Hamburg am 29. April 2000 Hamburg-St. Pauli Deutschland 0 9 Anschlag mit einer Splitterhandgranate im VIP-Bereich einer Diskothek.[72][73]
27. Juli 2000 Sprengstoffanschlag in Düsseldorf Düsseldorf Deutschland 0 10 Schwangere verliert ungeborenes Kind.[74][75]

2001Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
16. Februar 2001 Bombenanschlag auf serbische Reisebusse bei Podujevo Podujevo Serbien 12 43 Anschlag mit ferngesteuertem Sprengsatz auf einen Buskonvoi.[76]
22. Dezember 2001 American-Airlines-Flug 63 0 0 Attentäter Richard Reid versuchte, in seinen Schuhen versteckte Sprengsätze zu zünden.

2002Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
11. Oktober 2002 Bombenanschlag von Vantaa Vantaa Finnland 6 (+1) 166
12. Oktober 2002 Anschlag von Bali 2002 Kuta Indonesien 202 (+2) 209 Selbstmordattentat auf Paddy's Bar, Selbstmordattentat mit Autobombe auf den Sari Club.[77]

2003Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
16. Mai 2003 Anschläge von Casablanca Casablanca Marokko 33 (+12) 100+ 12 Selbstmordattentate auf Restaurants, ein Hotel, das belgisches Konsulat und Jüdische Zentren.
5. August 2003 Anschlag auf das Marriott Hotel in Jakarta Jakarta Indonesien 14 (+1) 149 Selbstmordattentat mit Autobombe[78]
15. November 2003 Terroranschläge in Istanbul 2003 Istanbul Türkei 24 240 2 Selbstmordattentate mit Autobomben auf 2 Synagogen.[79]
20. November 2003 Terroranschläge in Istanbul 2003 Istanbul Türkei 33 400 2 Selbstmordattentate mit Autobomben auf eine Bank und ein Konsulat.[80]

2004Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
27. Februar 2004 Bombenanschlag auf die SuperFerry 14 nahe Corregidor Philippinen 116 [81]
2. März 2004 Aschuramassaker Bagdad Irak 55 (+3) 167 3 Selbstmordattentate auf schiitische Pilger.[82]


2. März 2004 Aschuramassaker Kerbela Irak 109 (+1) 233 Selbstmordattentat, Mörserbeschuss[83]
11. März 2004 Madrider Zuganschläge Madrid Spanien 191 2051 Anschlag mit zehn Sprengsätzen auf Pendlerzüge am Bahnhof Madrid Atocha[84]
9. Juni 2004 Nagelbombenanschlag in Köln Köln Deutschland 0 22 Anschlag mit ferngezündeter Nagelbombe auf türkisches Geschäftszentrum[85]
9. September 2004 Terroranschlag auf die australische Botschaft in Jakarta Jakarta Indonesien 9 (+1) 182 Selbstmordattentat mit Autobombe[86]

2005Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
2. Januar Selbstmordattentate mit Autobombe auf Militärbus Balad Irak 26 (+2) 6 [87]
3. Januar Selbstmordattentate mit Autobombe auf Kontrollpunkt Bagdad Irak 4 (+1) 24 [88]
5. Januar Selbstmordattentate mit Autobombe auf Polizeiakademie Hilla Irak 10 (+1) 41 [89]
8. Januar Granatenangriff auf Beerdigung Batticaloa Sri Lanka 3 38 [90]
16. Januar Sprengstoffanschlag auf Restaurant Yala Thailand 1 59 [91]
26. Januar Anschlag mit Autobombe auf Regierungsgebäude Sindschar Irak 15 30 [92]
1. Februar Anschlag mit Autobombe Gori Georgien 3 20 [93]
8. Februar Selbstmordattentat auf Militärrekruten Bagdad Irak 20 (+1) 27 [94]
9. Februar Anschlag mit Autobombe auf Gewerbegebiet Madrid Spanien 0 43 [95]
11. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Moschee Diyala Irak 13 (+1) 22 [96]
12. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Krankenhaus Babil Irak 18 21 [97]
13. Februar Granatenangriff auf Militärfahrzeug Shopian Indien 0 25 [98]
14. Februar Libanesische Bombenanschläge 2005 Libanon 38 360
14. Februar Anschlag mit 3 Sprengsätzen auf einen Bus und ein Einkaufszentrum Philippinen 9 68+ [99]
17. Februar Anschlag mit Autobombe auf Hotel Narathiwat Thailand 5 40 [100]
18. Februar 4 Selbstmordattentate auf Moscheen und eine Beerdigung Bagdad Irak 19 (+4) 78 [101]
21. Februar Anschlag mit Granate und Schusswaffen auf Gerichtsgebäude Sabaragamuwa Sri Lanka 3 38 [102]
24. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeihauptquartier Tikrit Irak 11 (+1) 35 [103]
25. Februar Selbstmordattentat auf Nachtclub Tel Aviv-Jaffa Israel 4 (+1) 53 [104]
28. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe Hilla Irak 109 (+1) 133+ [105]
2. März Selbstmordattentate mit Autobomben auf Militärrekruten Bagdad Irak 20 (+2) 30 (+2) [106]
7. März Selbstmordattentat mit Autobombe Balad Irak 15 (+1) 23 [107]
9. März Selbstmordattentat mit Schusswaffen und Autobomben auf Landwirtschaftsministerium Bagdad Irak 2 (+2) 30 [108]
10. März Selbstmordattentat auf Moschee Mossul Irak 46 (+1) 80 [109]
17. März Sprengstoffanschlag auf Zivilisten Kandahar Afghanistan 5 32 [110]
19. März Selbstmordattentat auf Schrein Punjab Pakistan 50 (+1) ~40 [111]
7. April Sprengstoffanschlag auf Tempel Nepalganj Nepal 0 25 [112]
11. April Selbstmordattentat mit Autobombe auf Kontrollpunkt Samarra Irak 3 (+1) 27 [113]
14. April Selbstmordattentat mit 2 Autobomben auf Innenministerium und US-Soldaten Bagdad Irak 18 (+2) 24 [114]
19. April Selbstmordattentat mit Autobombe auf Militärgebäude Bagdad Irak 5 (+1) 20 [115]
22. April Anschlag mit Autobombe auf Moschee Bagdad Irak 9 28 [116]
23. April Selbstmordattentat mit Autobombe auf Soldaten al-Anbar Irak 9 (+1) 20 [117]
24. April Anschlag mit 2 Autobomben auf Polizeiakademie Tikrit Irak 6 26 [118]
30. April Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizisten Baquba Irak 4 (+1) 20 [119]
1. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf Beerdigung Tal Afar Irak 25 30 [120]
4. Mai Selbstmordattentat auf Polizeirekrutierungszentrum Erbil Irak 59 (+1) 150 [121]
6. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf Markt Wasit Irak 58 (+1) 44 [122]
7. Mai Sprengstoffanschläge auf Handels- und Einkaufszentren Rangun Myanmar 19 162 [123]
7. Mai Selbstmordattentate mit 2 Autobomben auf Konvoi Bagdad Irak 22 35 [124]
7. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf US-Soldaten vor einem Krankenhaus al-Anbar Irak 4 (+?) 99 [125]
11. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeistation Bagdad Irak 3 (+1) 99 [126]
11. Mai Anschlag mit Autobombe auf Klinik Srinagar Indien 5 (+3) 36 [127]
11. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf Tagelöhner Tikrit Irak 28 60 [128]
11. Mai Selbstmordattentat auf Rekrutierungszentrum Hawidscha Irak 30 (+1) 35 [129]
11. Mai Selbstmordattentat mit Autobomben auf Polizeistation Bagdad Irak 6 (+?) 198 [130]
12. Mai Granatenangriff auf Missionsschule Srinagar Indien 2 59 [131]
12. Mai Anschlag mit Autobombe auf Markt Bagdad Irak 17 81 [132]
16. Mai Anschlag mit 2 Autobomben auf Markt und Soldaten Bagdad Irak 10 28 [133]
17. Mai Granaten- und Schusswaffenangriff auf Beerdigung Srinagar Indien 2 20 [134]
22. Mai Sprengstoffanschläge auf 2 Kinos Neu-Delhi Indien 1 50 [135]
23. Mai Anschlag mit Autobombe auf Restaurant Bagdad Irak 8 110 [136]
23. Mai Selbstmordattentat mit 2 Autobomben auf Wohngebäude Tal Afar Irak 18 (+2) 20 [137]
23. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf Moschee Babil Irak 7 (+1) 23 [138]
25. Mai Anschlag mit Autobombe auf Zivilziele Madrid Spanien 0 34 [139]
27. Mai Selbstmordattentat auf Schrein Islamabad Pakistan 19 (+1) 100 [140]
28. Mai 2 Sprengstoffanschläge auf einen Markt und eine Polizeistation Sulawesi Tengah Indonesien 22 60 [141]
30. Mai Selbstmordattentat auf Polizisten Hilla Irak 31 (+3) 108 [142]
30. Mai Selbstmordattentat auf Moschee Karatschi Pakistan 2 (+3) 23 [143]
12. Juni Anschlag mit Autobombe auf Regierungsgebäude Ahvaz Iran 8 85 [144]
12. Juni Anschlag mit Autobombe auf Polizeicamp und Schule Pulwama Indien 15 100 [145]
14. Juni Selbstmordattentat auf Regierungsarbeiter Kirkuk Irak 19 (+1) 65 [146]
19. Juni Anschlag mit Landminen, Gewehren, Pfeil und Bogen auf Zivilziele Chhattisgarh Indien 8 100 [147]
19. Juni Selbstmordattentat auf Restaurant Bagdad Irak 22 (+1) [148]
20. Juni Selbstmordattentat mit Autobombe auf trainierende Verkehrspolizisten Erbil Irak 13 (+1) 130 [149]
23. Juni Selbstmordattentate mit Autobomben auf Moscheen, Zivilisten und eine Polizeistreife Bagdad Irak 19 (+1) 50 [150]
24. Juni Sprengstoffanschlag auf Fabrikgelände Kocaeli Türkei 0 20 [151]
2. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeirekruten Bagdad Irak 19 (+1) 21 [152]
2. Juli Selbstmordattentat auf Polizeirekruten Hilla Irak 6 (+2) 26 [153]
3. Juli Selbstmordattentate auf Veranstaltung und Restaurant Babil Irak 7 (+2) 31 [154]
6. Juli Sprengstoffanschlag auf Markt Hilla Irak 13 27 [155]
6. Juli 2 Autobombenanschläge Babil Irak 11 30 [156]
7. Juli Terroranschläge am 7. Juli 2005 in London London Vereinigtes Königreich 52 (+4) 784 Selbstmordattentate auf drei U-Bahnen und einen Doppeldeckerbus.[157]
7. Juli Mörserangriff auf Regierungsgebäude Mossul Irak 3 64 [158]
10. Juli Selbstmordattentat auf Militärrekruten Bagdad Irak 24 (+1) 47 [159]
12. Juli Selbstmordattentat auf Einkaufszentrum Netanja Israel 2 (+1) 40 [160]
13. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf US-Soldaten Bagdad Irak 28 (+1) 70 [161]
15. Juli Anschlag mit Autobombe auf Soldaten Bagdad Irak 3 36 [162]
16. Juli Selbstmordattentat auf Tankstelle nahe einer Moschee Babil Irak 53 (+1) 82 [163]
16. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Militärstützpunkt Bagdad Irak 7 (+1) 20 [164]
19. Juli Sprengstoffanschlag auf Polizeifahrzeug Snamenskoje Russland 15 24 [165]
20. Juli Selbstmordattentat auf Militärrekrutierungszentrum Bagdad Irak 7 (+1) 25 [166]
23. Juli 3 Selbstmordattentate mit Autobomben auf Hotels und Touristen Scharm asch-Schaich Ägypten 88 (+3) 110 [167]
24. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeistation Bagdad Irak 22 (+1) 30 [168]
24. Juli Sprengstoffanschlag auf Pendlerzug Dagestan Russland 1 40 [169]
25. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeihauptquartier Bagdad Irak 2 (+1) 25 [170]
25. Juli Granatenangriffe auf Hotel Jijiga Äthiopien 5 31 [171]
27. Juli Mörserangriff auf Bushaltestelle Bagdad Irak 3 37 [172]
28. Juli Sprengstoffanschlag auf Expresszug Uttar Pradesh Indien 1 22 [173]
29. Juli Selbstmordattentat auf Polizeirekruten Ninawa Irak 43 (+1) 57 [174]
30. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeistreife Bagdad Irak 4 (+1) 20 [175]


9. August Sprengstoffanschlag auf Bushaltestelle Karimnagar Indien 0 20 [176]
13. August Sprengstoffanschlag auf Schrein Chittagong Bangladesch 1 80 [177]
15. August Mörserangriff auf Innenministerium Bagdad Irak 0 20 [178]
17. August Anschlagsserie in Bangladesch 2005 Bangladesch 2 115+ Etwa 500 Bombenanschläge in 30 Minuten an 300 Orten in 63 der 64 Distrikte des Landes.[179]
17. August Anschlag mit 3 Autobomben auf eine Bushaltestelle, ein Krankenhaus und eintreffende Rettungskräfte Bagdad Irak 43 88 [180]
23. August Selbstmordattentat auf Koordinationszentrum Baquba Irak 7 (+1) 20 [181]
28. August Selbstmordattentat auf Bushaltestelle Be’er Scheva Israel 0 (+1) 48 [182]
31. August Mörserangriff auf Schrein Bagdad Irak 3 36 [183]
4. September Militärfahrzeug fährt über Landmine Chhattisgarh Indien 24 3 [184]
4. September Granatenangriffe und Steinwürfe auf Polizisten Belfast Vereinigtes Königreich 0 50 [185]
14. September Sprengstoffanschläge auf Zivilziele Bagdad Irak 160 542+ [186]
16. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf Moschee Tuz Churmatu Irak 10 21 [187]
17. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf Markt Diyala Irak 30 38 [188]
22. September 2 Sprengstoffanschläge auf ein Denkmal und einen Markt Lahore Pakistan 6 40 [189]
23. September Selbstmordattentat mit Autobombe Bagdad Irak 7 (+1) 20 [190]
25. September Selbstmordattentat mit Motorradbombe auf Markt Hilla Irak 2 (+1) 36 [191]
26. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf in einem Bus reisende Mitarbeiter des Ölministeriums Bagdad Irak 7 (+1) 30 [192]
27. September Selbstmordattentat auf Polizeirekruten Baquba Irak 7 (+1) 23 [193]
28. September Selbstmordattentat auf Militärrekruten Tal Afar Irak 5 (+1) 30 [194]
28. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf Militärtrainingszentrum Kabul Afghanistan 9 (+1) 28 [195]
29. September 3 Selbstmordattentate mit Autobomben auf einen Gemüsemarkt und eine Moschee Salah ad-Din Irak 62 (+3) 70 [196]
29. September Granatenangriff Srinagar Indien 0 20 [197]
30. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf Markt Hilla Irak 10 (+1) 30 [198]
1. Oktober 2005 Anschlag von Bali 2005 Jimbaran, Kuta Indonesien 20 (+3) 100 3 Selbstmordattentate[199]
5. Oktober Sprengstoffanschlag auf Moschee Hilla Irak 25 87 [200]
5. Oktober Selbstmordattentat mit Autobombe auf Markt Tal Afar Irak 24 (+1) 36 [201]
15. Oktober Sprengstoffanschlag auf Markt Ahvaz Iran 4 102 [202]
26. Oktober Selbstmordattentat auf Markt Chadera Israel 5 (+1) 25 [203]
29. Oktober Sprengstoffanschläge auf Märkte Neu-Delhi Indien 55 155 [204]
31. Oktober Anschlag mit Autobombe auf Zivilisten Basra Irak 20 50 [205]


1. November Anschlag mit Autobombe auf Sicherheitskräfte Şemdinli Türkei 0 23 [206]
2. November Selbstmordattentat auf Markt Babil Irak 20 (+1) 60 [207]
9. November Anschlag mit 2 Autobomben auf Polizeistation und Moschee Bagdad Irak 5 25 [208]
9. November 4 Selbstmordattentate auf Hotels Amman Jordanien 57 (+4) 100 [209]
10. November Selbstmordattentat auf Restaurant Bagdad Irak 34 (+1) 25 [210]
12. November Anschlag mit Autobombe auf Markt Bagdad Irak 4 24 [211]
15. November Anschlag mit Granaten und Schusswaffen auf Kundgebung Jammu und Kashmir Indien 2 60 [212]
16. November Selbstmordattentat mit Autobombe auf Bankgebäude Jammu und Kashmir Indien 2 45 [213]
18. November Selbstmordattentat mit Autobombe auf Hotel Bagdad Irak 6 (+2) 43 [214]
18. November 2 Selbstmordattentate auf schiitische Moscheen Diyala Irak 75 (+2) 90 [215]
18. November Granatenangriff auf Moschee Ampara Sri Lanka 4 25 [216]
19. November Selbstmordattentat mit Autobombe auf Beerdigung Diyala Irak 36 (+1) 50 [217]
19. November Anschlag mit Autobombe auf Markt Bagdad Irak 13 20 [218]


22. November Anschlag mit Autobombe auf Sprituosenladen Kirkuk Irak 22 28 [219]
24. November Selbstmordattentat mit Autobombe auf Krankenhaus Babil Irak 31 (+1) 27 [220]
29. November Selbstmordattentat auf Regierungsgebäude Dhaka Bangladesch 8 (+2) 68 [221]
1. Dezember Selbstmordattentat auf Regierungsgebäude Dhaka Bangladesch 1 (+1) 29 (+1) [222]
5. Dezember Selbstmordattentat auf Einkaufszentrum Netanja Israel 5 (+1) 40 [223]
5. Dezember Selbstmordattentate auf Bibliothek und Kontrollpunkt Chittagong, Dhaka Bangladesch 6 (+2) 50 [224]


6. Dezember Selbstmordattentat auf Polizeischule Bagdad Irak 34 (+2) 72 [225]
8. Dezember Selbstmordattentat auf Zivilisten Dhaka Bangladesch 7 (+1) 49 (+1) [226]
30. Dezember Mörserangriff auf Café Bagdad Irak 5 23 [227]

2006Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
11. Juli 2006 Bombenanschläge in Mumbai 2006 Mumbai Indien 209 817 Anschlagsserie mit 8 Sprengsätzen auf Nahverkehrszüge.[228]

2007Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
30. Juni 2007 Terroranschläge im Vereinigten Königreich im Sommer 2007 Glasgow Vereinigtes Königreich 0 (+1) 1 (+1) Selbstmordattentat mit einem mit Benzinkanistern beladenem Jeep auf Flughafen[229]
14. August 2007 Anschlag von Sindschar Sindschar Irak 796 1562 4 Selbstmordattentate mit Autobomben auf jesidische Zivilisten.[230]
18. Oktober 2007 Selbstmordattentat und Granatenangriff auf Veranstaltung Karatschi Pakistan 139 (+2) 250+ [231]

2008Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen

2009Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
27. August 2009 Selbstmordattentat auf Mohammed ibn Naif Riad Saudi-Arabien 0 (+1) 1 [232]
25. Dezember 2009 Northwest-Airlines-Flug 253 Romulus (Michigan) USA 0 2 (+1) Der wegen des Sprengstoff-Verstecks „Unterhosen-Bomber“ oder nach dem Tatzeitpunkt „Weihnachts-Bomber“ genannte 23-jährige Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab entzündete kurz vor der Landung über 80 g Nitropenta, konnte aber von anderen Passagieren überwältigt werden. Ein Flugbegleiter erstickte die Flammen.[233]

2010Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
29. März Anschläge auf die Moskauer Metro 2010 Moskau Russland 40 80-100 Sprengstoffanschläge in zwei Stationen der „roten“ Linie der Moskauer Metro in der Innenstadt Moskaus
27. Juni Terroranschlag von Bugojno Bugojno Bosnien und Herzegowina 1 6 Sprengstoffanhschlag auf Polizeistation
Juli Doppelter Selbstmordanschlag auf Sufi-Schrein Lahore Pakistan 42 145 Bombenanschlag auf Sufi-Heiligtum in Lahore[234]
25. Juli Anschlag in der Folge der Unruhen in Bangkok 2010 Bangkok Thailand 1 10 Anschlag aus das Gebiet das im Frühling bei den Unruhen besetzt war.[235]
24. August Angriff auf das Hotel Mona (Mogadischu) Mogadischu Somalia 32 (darunter elf Regierungsangehörige) ? Anschlag auf ein Hotel im Zentrum Mogadischus. Ziel waren Angehörige der Übergangsregierung Somalias[236]
Anfang Oktober Selbstmordanschlag auf Sufi-Schrein Karatschi Pakistan 9 (davon 2 Kinder) ? Bombenanschlag auf Sufi-Heiligtum in Karachi[234]
1. Oktober Zwei Bombenanschläge auf die Feiern zum 50. Unabhängigkeitsjahrestag Abuja Nigeria 12 - Mutmaßliche Rebellen aus den Ölgebieten gelten als Täter.[237]
25. Oktober Anschlag auf Sufi-Schrein Pakpattan Pakistan 4 13 Bombenanschlag auf das Sufi-Mausoleum des Sufi-Heiligen Baba Farid[234]
29. Oktober Paketbomben in Frachtflugzeugen Flughafen East Midlands und Dubai[238] Vereinigtes Königreich keine (vereitelt) keine (vereitelt) Die Pakete waren an jüdische Einrichtungen in Chicago adressiert. Das in England abgefangene Luftfrachtpaket war am Flughafen Köln/Bonn umgeladen worden.[239] Beide enthielten PETN.[240]
31. Oktober Anschlag auf die Sayidat-al-Nejat-Kathedrale in Bagdad 2010 Bagdad Irak 53 60 Terroristen stürmen Kathedrale und zünden Sprengstoffgürtel[241]
31. Oktober Anschlag auf den Taksim-Platz Istanbul Türkei 1 (der Attentäter) 32 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich auf dem Platz. Das Ziel war ein Polizeibus und die dort wartenden Polizisten.[242]
2. November Bombenanschlagsserie Bagdad Irak 64 360 15 Autobomben und fünf kleinere Sprengsätze detonierten in vornehmlich schiitischen Bezirken.[243]
5. November Bombenanschlag auf Moschee Darra Adam Pakistan 50 100 Bombenanschlag auf eine Moschee im Nordwesten des Landes.[244]
11. November Anschlag auf ein Polizeikommissariat Karatschi Pakistan 20 100 Anschlag auf ein Polizeikommissariat.[245]
29. November Bombenanschlag auf iranische Nuklearwissenschaftler Teheran Iran 1 3 Attentäter auf Motorrädern befestigen Bomben an den Autos von Madschid Schahriari und Fereidun Abbassi. Beide Opfer waren Professoren an der Schahid-Beheschti-Universität in Teheran und beteiligt am Atomprogramm des Iran.|.[246]
30. November Selbstmordanschlag auf Marktplatz Bannu Pakistan 6 (darunter ein Baby) 22 Selbstmordtäter sprengt sich auf Marktplatz in Bannu in die Luft.
4. Dezember Autobombenanschlag auf Pilger Bagdad Irak 13 80 Ziel der zwei Autobomben waren iranische Pilger in der irakischen Hauptstadt.[247]
6. Dezember Selbstmordanschlag auf Stammestreffen Mohmand Pakistan 40 60 Zwei Selbstmordattentäter greifen ein Stammestreffen an bei dem über eine talibanfeindliche Stammesmiliz beraten wurde.[248]
11. Dezember Bombenanschlag in Stockholm Stockholm Schweden 1 (der Attentäter) 2 Autobombe und Selbstmordanschlag
15. Dezember Vor der Imam Hussein Moschee sprengte sich, am Tag des Aschura-Festes, ein Selbstmordattentäter in die Luft Tschabahar Iran 15–38 50–60 Vor der Imam-Husain-Moschee sprengte sich, am Tag des Aschura-Festes, ein Selbstmordattentäter in die Luft. Ein weiterer wurde erschossen. Zur Tat bekannte sich die Gruppe Dschundollah die als Grund die Hinrichtung ihres früheren Anführers Abdolmalek Rigi im Juni 2010 angaben.[249][250]
24. Dezember Bombenserie auf christliche Kirchen am Weihnachtsabend Jos Nigeria 32 74 Mehrere Bombenanschläge auf christliche Kirchen in Dörfern in der Nähe von Jos.[251]
25. Dezember Selbstmordattentäterin attackiert Sammelpunkt des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen Khar Pakistan 40 100 Selbstmörderin zündet zwei Handgranaten in der Menge. Erster Selbstmordanschlag in Pakistan der von einer Frau durchgeführt wurde.[252]
27. Dezember Zwei Selbstmordanschläge auf Polizisten Ramadi Irak 17 47 Bombe in einem Kleinbus in der Nähe eines Regierungsgeländes und kurz darauf eine Weitere in einem als Krankenwagen getarnten Fahrzeug.[253]
27. Dezember Sprengsatz vor der Kabul Bank Kandahar Afghanistan - - [254]
30. Dezember Anschlag auf NATO-Fahrzeug Nahr-e Saraj Afghanistan 14 - Am Straßenrand platzierte Bombe tötet Zivilisten[255]
31. Dezember Anschlag auf Markt in Kaserne Abuja Nigeria 4 13 Kurz nach Beginn der Silvesterfeier auf dem „Mammy Market“ in der Abacha-Kaserne explodiert ein Sprengsatz. Radikale Muslime bekennen sich zu dem Anschlag[256]

2011Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
1. Januar (0:30 Uhr) Selbstmordattentat vor einer Kirche Alexandria Ägypten 21 43 Selbstmordattentäter in einem Auto greift Gläubige an, die die Neujahrsmesse in der St. Markus- und Petri-Kirche besucht haben.[257]
7. Januar Selbstmordanschlag auf ein Badehaus Spin Boldak Afghanistan 17 21 [258]
24. Januar Terroranschlag am Flughafen Moskau-Domodedowo Moskau Russland 35 152 Selbstmordattentäter sprengt sich im Terminal des Flughafens Moskau-Domodedowo in die Luft.
28. April Terroranschlag in Marrakesch Marrakesch Marokko 17 25 Eine in einer im Café Argana, am zentralen Djemaa el Fna gelegen, abgestellten Tasche versteckte Bombe wird per Fernzündung ausgelöst.
22. Juli Anschläge in Norwegen 2011 Oslo Norwegen 8 77 Autobombe explodiert vor dem Regierungsgebaude.
16. Juli Anschläge auf eine Polizeistation in Algerien Bordj Menaiel Algerien 6 ca. 12 Autobombe wird an einer Polizeistation gezündet. Ein Motorradfahrer zündet seine Bombe nach Eintreffen der Rettungskräfte und von Ortsbewohnern
15. August Anschlagsserie im Irak am 15. August 2011 Bagdad, Bakuba, Chan Bani Saad, Kut, Kerbela, Kirkuk, Nadschaf, Ramadi, Tikrit Irak 74 mehr als 300 [259]
28. August Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor der Umm-al-Qura-Moschee Bagdad Irak 28 [260]
22. Dezember Anschlagsserie in Bagdad am 22. Dezember 2011 Bagdad Irak mehr als 70 mehr als 180 Vier Tage nach der offiziellen Beendigung der Besetzung des Irak seit 2003 explodieren in Bagdad 14 Bomben.[261]
25. Dezember Anschlagsserie in Nigeria am 25. Dezember 2011 Nigeria 39 - Verschiedene Kirchen werden am Weihnachtstag von der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram angegriffen.[262]

2012Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
14. Juli Selbstmordanschlag auf eine Hochzeitsfeier Aybak Afghanistan 22 mehr als 100 Selbstmordanschlag auf die Hochzeitsfeier der Tochter des afghanischen Politikers Ahmad Khan Samangani.[263]
18. Juli Anschlag am Flughafen Burgas Burgas Bulgarien 7 20 Selbstmordanschlag während der Busfahrt einer israelischen Reisegruppe.[264]
5. August Selbstmordanschlag auf eine Beerdigung Dscha'ar Jemen 45 „dutzende“ Selbstmordanschlag auf die Beerdigung eines Verwandten des jemenitischen Kommandeurs der Volkskomitees Abdul Latif al-Sayed aus Rache für die Unterstützung der Volkskomitees bei der Rückeroberung Dscha'ars durch die al-Qaida.[265]
15. August Bombenanschlag auf eine Kommandozentrale Damaskus Syrien - 3 Attentäter jagen einen Tanklaster, in dem eine Bombe versteckt ist, auf einem Parkplatz vor der Kommandozentrale in die Luft. Zur Tat bekennt sich die Freie Syrische Armee.[266]
19. August Bombenanschlag auf eine Militärakademie Tripolis Libyen 2 3 Bombe explodiert in der Nähe einer Militärakademie.[267]
21. August Anschlag auf eine Polizeistation in der Türkei Gaziantep Türkei 9 (davon 3 Kinder) mehr als 60 Attentäter jagen ein mit einer Autobombe präpariertes Fahrzeug nahe einer Polizeistation in die Luft. Zu der Tat bekannte sich niemand.[268]
28. August Bombenanschlag auf die National Bank of Greece Athen Griechenland - - Vor der National Bank of Greece explodiert ein selbst gebauter Sprengsatz, der in einem Geldautomaten versteckt war.[269]
28. August Selbstmordanschlag auf den Polizeichef von Kandahar Kandahar Afghanistan 4 20 Ein Selbstmordattentäter jagt sein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in einem Wohngebiet in der Nähe des Autos des Chefs der Provinzpolizei Kandahar Abdul Rasik in die Luft. Zur Tat bekennen sich die radikal-islamischen Taliban.[270]
28. August Bombenanschlag auf eine Beerdigung Dscharamana Syrien 27 48 Autobombe explodiert auf der Beerdigung von zwei Anhängern Baschar al-Assads. Zur Tat bekennt sich die Terrorgruppe Ansar al-Islam.[271]
29. August Bombenanschlag auf einen Zug Karatschi Pakistan 2 10 Sprengsatz explodiert am Schienenweg eines Zuges von Karatschi nach Peschawar. Zur Tat bekennen sich die Tehreek-e-Taliban Pakistan.[272]
1. September Zwei Selbstmordanschläge auf NATO-Stützpunkt Saiadabad Afghanistan 12 mehr als 50 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem NATO-Stützpunkt in Saiadabad in die Luft und macht so den Weg für einen mit Sprengstoff beladenen Laster frei, den ein zweiter Selbstmordattentäter in die Luft jagt. Per SMS bekannte sich ein Sprecher der radikalislamischen Taliban zum Anschlag.[273]
1. September Bombenanschlag auf eine Moschee Damaskus Syrien 15 - Autobombe explodiert nahe einer Moschee im südlichen Außenbezirk Sbene. Laut amtlicher Presse verübte eine „bewaffnete terroristische Gruppe“ den Anschlag.[274]
2. September Bombenanschlag auf Gebäude der syrischen Sicherheitskräfte Damaskus Syrien - „mehrere“ Zwei Bomben der mit der Freien Syrischen Armee verbündeten islamistischen Terrorgruppe Enkel des Propheten explodieren im vornehmen Viertel Abu Remmaneh.[274]
3. September Selbstmordanschlag auf einen Kontrollpunkt Beytüşşebap Türkei 30 5 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich nahe einem Kontrollpunkt in Beytüşşebap in die Luft. Zur Tat bekannte sich die PKK.[275]
3. September Selbstmordanschlag auf UNO-Büro Peschawar Pakistan 5 18 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in der Nähe des UNO-Büros in Peschawar in die Luft. Als ein Geländewagen mit vier ausländischen Insassen das Grundstück verließ, explodierte eine Autobombe.[276]
4. September Selbstmordanschlag auf eine Beerdigung Schagai Afghanistan 25 35 Selbstmordattentäter sprengt sich auf einer Beerdigung in die Luft.[277]
7. September Bombenanschlag auf ein Flüchtlingslager Damaskus Syrien 10 15 Elf Raketen der syrischen Armee explodieren in einem überfüllten palästinensischen Flüchtlingslager.[278]
7. September Bombenanschlag auf eine Moschee Damaskus Syrien 5 6 Terroristen parken ein Motorrad, an dem eine Bombe befestigt ist, vor einer Moschee.[278]
7. September Bombenanschlag auf das syrische Informationsministerium Damaskus Syrien - - Autobombe explodiert zwischen dem syrischen Informationsministerium und dem wichtigsten Gerichtsgebäude von Damaskus.[278]
8. September Selbstmordanschlag auf NATO-Hauptquartier Kabul Afghanistan 6 5 Ein minderjähriger Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem NATO-Hauptquartier in Kabul in die Luft. Zur Tat bekannten sich die radikalislamischen Taliban.[279]
9. September Bombenanschlagsserie Amara, Bakuba, Basra, Dudschail, Kirkuk, Nassirija, Samarra, Tadschi, Tal Afar, Tuz Churmatu Irak 58 mehr als 250 Mehrere Bomben der al-Qaida explodieren in irakischen Städten.[280]
10. September Bombenanschlag auf pakistanische Sicherheitskräfte Parachinar Pakistan 11 mehr als 45 Terroristen jagen ein Auto, in dem eine Autobombe versteckt ist, auf einem Marktplatz in die Luft.[281]
10. September Selbstmordanschlag auf einen Polizeikonvoi Kunduz Afghanistan 22 „viele“ Ein Selbstmordattentäter sprengt sich nahe einer belebten Kreuzung in die Luft.[282]
11. September Selbstmordanschlag auf eine Polizeiwache Istanbul Türkei 1 7 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einer Polizeiwache in die Luft.[283]
11. September Terroranschlag auf das US-Konsulatsgebäude in Libyen Bengasi Libyen 5 - Terroristen beschießen das US-Konsulatsgebäude in Libyen von einer nahegelegenen Farm aus mit Raketen.[284]
11. September Anschlag auf jemenitischen Verteidigungsminister Sanaa Jemen 13 1 (der Verteidigungsminister) Terroristen werfen eine Bombe auf die Wagenkolonne des jemenitischen Verteidigungsministers Mohammed Nasser Ahmed. Mohammed überlebte leicht verletzt.[285]
12. September Anschlag auf somalischen Präsidenten Mogadischu Somalia 3 - Drei Selbstmordattentäter sprengen sich in einem Hotel in Mogadischu, in dem sich der somalische Präsident Hassan Sheikh Mohamud aufhielt, in die Luft. Der Präsident überlebte unverletzt.[286]
16. September Bombenanschlag auf einen Bus Jandol Pakistan 14 10 Eine ferngezündete Bombe explodiert in einem Bus.[287]
16. September Bombenanschlag auf eine Kathedrale Kirkuk Irak - - Extremisten zünden in der Nacht zum 17. September eine Bombe vor der Kathedrale in Kirkuk.[288]
17. September Selbstmordanschlag auf die Grüne Zone in Bagdad Bagdad Irak 7 27 Ein Selbstmordattentäter jagt ein mit Sprengstoff beladenes Auto in die Luft.[289]
18. September Selbstmordanschlag auf einen Kleinbus Kabul Afghanistan 12 - Eine 20 Jahre alte Selbstmordattentäterin namens Fatima sprengte ein mit Sprengstoff beladenes Auto neben einem Kleinbus in die Luft. Im Kleinbus starben neun Ausländer (Südafrikaner und Russen) und drei Afghanen.[290]
20. September Doppelanschlag auf Restaurant Mogadischu Somalia 15 20 Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich inmitten eines Restaurants in die Luft.[291]
23. September Bombenanschlag auf ein Hotel Damaskus Syrien - - Eine Bombe, die in einer Tasche versteckt auf einer Fußgängerbrücke platziert war, explodiert nahe einem Hotel in Damaskus, wo zum damaligen Zeitpunkt das Treffen des NCC stattfand.[292]
25. September Bombenanschlag auf eine Schule Damaskus Syrien - - Bombe explodiert in einer Schule, die als Schabiha-Hauptquartier benutzt wurde.[292]
26. September Bombenanschlag auf türkische Soldaten Tunceli Türkei 7 - Attentäter jagen ein mit Sprengstoff beladenes Auto neben einem Panzer in die Luft.[293]
26. September Bombenanschlag auf syrisches Armee-Hauptquartier Damaskus Syrien 4 14 Zwei Autobomben explodieren neben dem Hauptquartier der syrischen Armee in Damaskus. Zum Anschlag bekannten sich die Freie Syrische Armee und die Ansar al-Islam.[294]
30. September Bombenanschlag auf eine Kirche Nairobi Kenia 1 9 Radikale Islamisten beschießen eine in einem mehrheitlich muslimischen Viertel von Nairobi gelegene Kirche mit einer Granate.[295]
1. Oktober Bombenanschlagsserie al-Mada'in, Bagdad, Kirkuk, Kut, Tadschi, Tarmija Irak über 30 über 30 Bomben explodieren in mehrheitlich schiitischen Bezirken verschiedener irakischer Städte.[296]
1. Oktober Selbstmordanschlag auf einen Basar Chost Afghanistan 20 60 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich auf einem Basar in die Luft. Zum Anschlag bekannten sich die radikalislamischen Taliban.[297]
3. Oktober Bombenanschlagsserie Aleppo, Deir ez-Zor Syrien 40 90 Syrische Rebellen zünden fünf Autobomben in Aleppo und Deir ez-Zor.[298]
13. Oktober Selbstmordanschlag auf einen Kontrollpunkt des afghanischen Geheimdienstes Kandahar Afghanistan 6 3 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einem Kontrollpunkt des afghanischen Geheimdienstes in die Luft.[299]
14. Oktober Selbstmordanschlag auf einen Markt Darra Adam Khel Pakistan 16 25 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einem Auto in die Luft.[300]
17. Oktober Selbstmordanschlag auf ISAF-Stützpunkt Surmat Afghanistan 9 50 Taliban-Extremisten greifen den ISAF-Stützpunkt in Surmat mit einer Autobombe an.[301]
18. Oktober Bombenanschlag auf das syrische Innenministerium Damaskus Syrien - - Eine Bombe, die auf einem Motorrad platziert war, explodiert in der Nähe des syrischen Innenministeriums.[302]
19. Oktober Bombenanschlag auf eine Kaserne Schakra Jemen 14 10 Ein Selbstmordattentäter der al-Qaida sprengt sich in einem Auto in die Luft.[303]
19. Oktober Bombenanschlag auf eine Gas-Pipeline Ağrı Türkei - 28 Ein Sprengsatz, der an einer Gas-Pipeline aus dem benachbarten Iran befestigt war, explodiert, als ein Konvoi mit türkischen Soldaten vorbeifährt. Zur Tat bekennt sich die PKK.[304]
19. Oktober Bombenanschlag auf eine Hochzeitsgesellschaft Kabul Afghanistan 19 (darunter 6 Kinder) 16 Eine Bombe explodiert am Straßenrand, als ein Reisebus mit einer Hochzeitsgesellschaft vorbeifährt.[305]
19. Oktober Bombenanschlag auf libanesischen Geheimdienstchef Beirut Libanon 8 96 Eine Autobombe explodiert in der Nähe einer christlichen Parteizentrale in Beirut. Unter den Toten befindet sich auch der libanesische Geheimdienstchef Wissam al-Hassan.[306]
21. Oktober Bombenanschlag auf ein Polizeikommissariat Damaskus Syrien 7 "zahlreiche" Eine Autobombe explodiert vor einem Polizeikommissariat.[307]
23. Oktober Bombenanschlag auf einen Kontrollposten Kizlyar Russland 1 3 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einem Auto nahe einem Kontrollposten in die Luft.[308]
26. Oktober Selbstmordanschlag auf eine Moschee Maymana Afghanistan 41 70 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einer Moschee in die Luft.
26. Oktober Bombenanschlagsserie Bagdad, Mosul, Salah ad-Din Irak 40 47 Während des islamischen Opferfestes Eid al-Adha explodieren Bomben in schiitischen Bezirken irakischer Städte.
27. Oktober Anschlag auf Sufi-Schrein Nowshera Pakistan 3 25 Bombenanschlag auf das Sufi-Mausoleum des Sufi-Heiligen Baba Sahib.
27. Oktober Selbstmordanschlag auf eine Kirche Kaduna Nigeria 3 ? Zwei Selbstmordattentäter rasen mit einem Fahrzeug, in dem eine Autobombe versteckt wurde, in eine Kirche in Kabuna und töten mehrere Menschen, welche anschließend abtransportiert wurden. Zur Tat bekennt sich die islamistische Terrorgruppe Boko Haram.
1. November Bombenanschlag auf das Quartier der saudi-arabischen Nationalgarde Riad Saudi-Arabien 22 100 Terroristen jagen einen Tanklaster, in dem Sprengstoffsätze versteckt sind, in der Nähe des Quartiers der saudi-arabischen Nationalgarde in die Luft.
1. November Anschlag auf Sainab-Moschee Damaskus Syrien 6 13 Bombenanschlag auf das Mausoleum der Tochter ʿAlī ibn Abī Tālibs Sainab bint Ali.
1. November Bombenanschlag auf Halloweenfeier Pradera Kolumbien 2 mehr als 30 (darunter 14 Kinder) Ein Sprengsatz explodiert nahe einer Halloween-Feier. Die Tat wird der FARC zugeschrieben.
3. November Selbstmordanschlag auf Luxushotel Mogadischu Somalia 4 (darunter die zwei Attentäter) 10 Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich vor einem Hotel in die Luft.[309]
5. November Sprengstoffanschlag auf eine kurdische Hochzeit Şemdinli in der Provinz Hakkâri Türkei 1 18
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug explodiert vor einem kurdischen Hochzeitssalon. Zum Attentat bekennt sich die PKK.
5. November Selbstmordanschlag auf einen Gebäudekomplex der syrischen Armee Damaskus Syrien 50 "mehrere" Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einem Auto in der Nähe eines Gebäudekomplexes der syrischen Armee in die Luft. Zur Tat bekennt sich die islamistische Terrorgruppe Ahfad-al-Rasul-Brigade.
5. November Bombenanschlag auf eine Kirche Garissa Kenia 1 13 Zwei islamistische Terroristen werfen eine Granate auf eine Kirche und schießen zudem um sich. Zur Tat bekennt sich die islamistische Terrorgruppe al-Shabaab.
6. November Selbstmordanschlag auf eine Militärbasis Tadschi Irak 27 "dutzende" Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einer Militärbasis in die Luft.
10. November Autobombenanschläge auf Kaserne Daraa Syrien 20 ? Terroristen jagen zwei mit Autobomben präparierte Autos nacheinander vor einer Kaserne in die Luft.
21. November Selbstmordanschlag auf US-Militärcamp Kabul Afghanistan 2 1 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in der Nähe eines US-Militärcamps in die Luft. Zum Attentat bekennen sich die radikalislamischen Taliban.[310]
21. November Bombenanschlag auf einen Bus Tel Aviv Israel - 17 Terroristen platzieren zwei Bomben nahe einem Bus.
21. November Bombenanschlag auf eine Moschee Karatschi Pakistan 2 - Terroristen zünden zwei Bomben nahe einer Moschee.
22. November Selbstmordanschlag auf Prozession Rawalpindi Pakistan 23 60 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich nahe einer Prozession von Schiiten in die Luft.
24. November Bombenanschlag auf Prozession Darra Ismail Khan Pakistan 7 (darunter 4 Kinder) 30 Bombe explodiert nahe einer Prozession von Schiiten.
26. November Bombenanschlag auf eine Militärkirche Kaduna Nigeria 11 30 Bombe der radikalislamischen Sekte Boko Haram explodiert nahe einer Militärkirche.
27. November Bombenanschlagsserie Bagdad Irak 12 50 Autobomben explodieren in schiitischen Bezirken Bagdads.
28. November Autobombenanschläge Damaskus Syrien 29 "dutzende" Zwei Autobomben und zwei weitere Sprengkörper explodieren im Osten von Damaskus.
29. November Bombenanschlagsserie Hilla, Kerbela Irak 31 100 Autobomben explodieren in schiitischen Bezirken von Hilla und Kerbela.
2. Dezember Selbstmordanschlag auf einen Flughafen Dschalalabad Afghanistan 5 18 Drei Selbstmordattentäter sprengen sich auf einem Flughafen in die Luft.
2. Dezember Autobombenanschlag Homs Syrien 15 24 Terroristen jagen Autobombe in die Luft.
6. Dezember Anschlag auf afghanischen Geheimdienstchef Kabul Afghanistan 1 (der Attentäter) 1 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einem Gästehaus, in dem sich der afghanische Geheimdienstchef Asadullah Chalid aufhielt, in die Luft. Chalid überlebte schwer verletzt.[311]
8. Dezember Bombenanschlag auf eine Moschee Nairobi Kenia 5 6 Eine Bombe explodiert in einer Moschee im Stadtteil Eastleigh.
10. Dezember Selbstmordanschlag auf eine Polizeistation Kaki Pakistan 6 - Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich vor der Polizeiwache in Kaki in die Luft.
15. Dezember Autobombenanschlag auf Flughafen Peschawar Pakistan 9 46 Autobombe explodiert am Flughafen von Peschawar.
21. Dezember Bombenanschlag auf Rebellenführer Wana Pakistan 3 6 Eine ferngezündete Bombe explodiert auf einem Markt in Wana.
22. Dezember Selbstmordanschlag auf eine politische Kundgebung Peschawar Pakistan 9 30 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich auf einer politischen Kundgebung in die Luft.
26. Dezember Selbstmordanschlag auf US-Stützpunkt Chost Afghanistan 3 7 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einem mit Sprengstoff beladenen Fahrzeug vor dem US-Stützpunkt in Chost in die Luft.
30. Dezember Autobombenanschlag auf Pilger Quetta Pakistan 20 24 Autobombe explodiert nahe einem Buskonvoi von Schiiten.
31. Dezember Bombenanschlag auf eine Kirche Dafnija Libyen 2 2 Terroristen werfen Granate auf eine koptische Kirche.
31. Dezember Bombenanschlagsserie Bagdad, Hilla, Kirkuk, Mussajab Irak 16 76 Bomben explodieren in schiitischen Bezirken irakischer Städte.

2013Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
3. Januar Autobombenanschlag auf Tankstelle Damaskus Syrien 9 40 Terroristen zünden Autobombe in der Nähe einer Tankstelle.
4. Januar Selbstmordanschlag auf Pilger Mussajab Irak 27 60 Ein Selbstmordattentäter rast mit seinem Auto in die Nähe von schiitischen Pilgern, die auf einer Bushaltestelle warten und sprengt sich mit seinem Auto in die Luft.
6. Januar Selbstmordanschläge auf afghanische Stammesführer Spin Boldak Afghanistan 4 15 Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich während eines Treffens afghanischer Stammesführer in die Luft.
10. Januar Bombenanschlag auf einen paramilitärischen Kontrollposten Quetta Pakistan 11 27 Bombe explodiert in der Nähe eines paramilitärischen Kontrollpostens.[312]
10. Januar Bombenanschlag auf ein Auto Tel Aviv Israel ? 4 Ein Motorradfahrer zündet eine Bombe nahe einem Auto.[313]
15. Januar Terroranschlag auf die Universität Aleppo Aleppo Syrien 80 162 Syrische Luftstreitkräfte bombardieren die Universität in Aleppo.
16. Januar Selbstmordanschlag auf kurdisches Parteibüro Kirkuk Irak 21 210 Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich vor dem Büro der Kurdischen Demokratischen Partei in die Luft.
16. Januar Selbstmordanschlag auf afghanische Geheimdienstzentrale Kabul Afghanistan 2 22 Sechs Selbstmordattentäter sprengen sich vor der afghanischen Geheimdienstzentrale in die Luft.
21. Januar Selbstmordanschlag auf ein Polizeigebäude Kabul Afghanistan 7 11 Ein Selbstmordattentäter der Taliban sprengt sich vor einem Polizeigebäude in die Luft.
22. Januar Bombenanschlagsserie Diyala, Mahmudia, Shula, Tadschi Irak 17 46 Bomben explodieren in schiitischen Bezirken irakischer Städte.
23. Januar Selbstmordanschlag auf eine Trauerfeier Tuz Churmatu Irak 42 75 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich inmitten einer Moschee auf einer Trauerfeier der turkmenischen Minderheit in die Luft.
25. Januar Selbstmordanschlag auf einen ISAF-Konvoi Tagab Afghanistan 16 0 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in seinem Auto nahe einem ISAF-Konvoi in die Luft.
26. Januar Bombenanschlag auf afghanische Sicherheitsbehörden Kandahar Afghanistan 10 (darunter die zwei Attentäter) 7 Zwei Taliban-Terroristen bombardieren afghanische Sicherheitsbehörden.
29. Januar Anschlag auf somalischen Ministerpräsidenten Mogadischu Somalia 6 (darunter der Attentäter) "mehrere" Ein Selbstmordattentäter der al-Shabaab sprengt sich vor dem Büro des somalischen Ministerpräsidenten Abdi Farah Shirdon Saaid in die Luft.[314]
1. Februar Bombenanschlag auf eine Moschee Hangu Pakistan 19 40 Bombe explodiert nahe einer Moschee.
1. Februar Terroranschlag auf die US-Botschaft in der Türkei Ankara Türkei 2 "mehrere" Ein DHKP-C-Terrorist zündet eine Bombe vor dem US-Botschaftsgebäude in Ankara.
2. Februar Selbstmordanschlag auf einen Militärposten Sari Norang Pakistan 8 ? Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einem Militärposten in die Luft.
3. Februar Selbstmordanschlag auf Polizeihauptquartier Kirkuk Irak 16 90 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in seinem Auto vor dem Polizeihauptquartier in Kirkuk in die Luft.
6. Februar Selbstmordanschlag auf syrischen Geheimdienst Palmyra Syrien ? ? Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem Gebäude des syrischen Geheimdienstes in Palmyra in die Luft.
6. Februar Bombenanschlag auf Rüstungsfabrik Brak Syrien 54 ? Radikale Islamisten zünden Bombe nahe einer Rüstungsfabrik.
8. Februar Autobombenanschlag auf einen Markt Bagdad Irak 18 35 Zwei Autobomben explodieren auf einem Markt.
8. Februar Bombenanschlag auf ein Auto Kosovska Mitrovica Kosovo ? ? Sprengsatz explodiert unter dem Auto eines Serben.
8. Februar Selbstmordanschlag auf Soldaten Gao Mali 1 (der Attentäter) 1 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in der Nähe von Soldaten in die Luft.
8. Februar Bombenanschlag auf Freitagsgebetsheimkerer Orakzai Pakistan 16 27 Bombe explodiert in Nähe von Heimkehrern des Freitagsgebets.
10. Februar Autobombenanschlag auf Soldaten Yala Thailand 5 3 Aufständische zünden Autobombe, als ein Konvoi mit Soldaten an ihnen vorbeifährt.
11. Februar Autobombenanschlag auf Grenzübergang Reyhanlı in der Provinz Hatay Türkei 13 25 Autobombe explodiert nahe einem Grenzübergang der türkisch-syrischen Grenze.
12. Februar Autobombenanschlag auf Militärbasis Mosul Irak 8 18 Terroristen jagen einen mit Sprengstoff beladenen LKW nahe einer Militärbasis in die Luft.
15. Februar Autobombenanschlag auf einen Kontrollposten der Polizei Chasawjurt Russland 4 6 Selbstmordattentäter zündet Autobombe nahe einem Kontrollposten der Polizei.
16. Februar Bombenanschlag auf einen Markt Quetta Pakistan 81 164 Terroristen jagen einen Wassertankwagen, in dem eine Bombe versteckt ist, auf einem Markt in einem Schiitenviertel von Quetta in die Luft.[315]
18. Februar Selbstmordanschläge auf Polizeibüro Peschawar Pakistan 5 ? Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich inmitten eines Polizeibüros in die Luft.
21. Februar Bombenattentat in Hyderabad 2013 Hyderabad Indien 18 50 Mehrere Bomben explodieren in verschiedenen Bezirken in Hyderabad.
21. Februar Bombenanschlagsserie Damaskus Syrien 70 mehr als 200 Drei Autobomben explodieren in verschiedenen Bezirken von Damaskus.
27. Februar Selbstmordanschlag auf afghanische Armee Kabul Afghanistan 1 (der Attentäter) 6 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in der Nähe eines Busses, der Soldaten transportierte, in die Luft.
1. März Bombenanschlag auf einen Markt Narathiwat Thailand 0 6 Aufständische zünden Sprengsatz vor Markt.
1. März Autobombenanschlag auf Viehmarkt Diwaniyya Irak 9 80 Zwei Autobomben explodieren auf einem Viehmarkt.
4. März Autobombenanschlag auf eine Moschee Karatschi Pakistan 52 149 Terroristen jagen ein Auto, in dem 150 Kilo Sprengstoff versteckt sind, nahe einer Moschee in die Luft. Die Tat wird der islamistischen Terrorgruppe Lashkar-e-Jhangvi zugeschrieben.
4. März Anschläge von Mombasa Mombasa Kenia 12 0 Mehrere Anschläge der separatistischen Gruppe Mombasa Republican Council auf die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Kenia.[316]
9. März Selbstmordanschlag auf das afghanische Verteidigungsministerium Kabul Afghanistan 9 0 Ein Selbstmordattentäter fuhr mit einem Fahrrad zum afghanischen Verteidigungsministerium und sprengte sich dort in die Luft.
18. März Selbstmordanschläge auf Justizgebäude Peschawar Pakistan 4 "mehrere" Ein Selbstmordattentäter sprengte sich vor einem Justizgebäude in Peschawar in die Luft. Der andere stürmte das Gebäude und sprengte sich im Inneren des Gebäudes in die Luft.
18. März Anschlag auf somalischen Sicherheitschef Mogadischu Somalia 10 "mehrere" Ein Terrorist der al-Shabaab jagt ein mit Sprengstoff beladenes Auto in einer belebten Straße in die Luft. Unter den Toten befindet sich auch der somalische Sicherheitschef Khalif Ahmed Erig.[317]
19. März Autobombenanschlag auf Busbahnhof Kano Nigeria 20 50 Mehrere Selbstmordattentäter rammten ein mit Sprengstoff beladenes Auto in einen Bus, der daraufhin explodierte.
19. März Bombenanschlagsserie Bagdad, Iskandarija Irak 50 mehr als 170 al-Qaida-Terroristen zünden 15 Autobomben in schiitischen Bezirken Bagdads und Iskandarijas.
26. März Selbstmordanschlag auf ein Polizeigebäude Dschalalabad Afghanistan 5 10 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einem Polizeigebäude in die Luft.
29. März Bombenanschlagsserie Bagdad, Kirkuk Irak 15 "dutzende" Mehrere Bomben der al-Qaida explodieren in Schiitenvierteln Bagdads und Kirkuks.
29. März Selbstmordanschlag auf Polizeichef Peschawar Pakistan 10 10 Ein Selbstmordattentäter fuhr mit dem Fahrrad in die Nähe der Fahrzeugkolonne des Chefs der FC und sprengte sich dort in die Luft. Der FC-Chef blieb unverletzt.
31. März Bombenanschlag auf eine Wahlkampfkundgebung Bannu Pakistan 2 6 Sprengsatz explodiert vor einem Konvoi von Fahrzeugen von Politikern der ANP, als diese auf dem Weg zu einer Wahlkampfkundgebung waren.
1. April Selbstmordanschlag auf eine Polizeistation Tikrit Irak 7 mehr als 30 Ein Selbstmordattentäter jagt ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug vor einer Polizeistation in die Luft.
3. April Selbstmordanschlag auf ein Gerichtsgebäude Herat Afghanistan 44 über 100 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einem Gerichtsgebäude in die Luft.[318]
6. April Selbstmordanschlag auf eine Wahlkampfkundgebung Bakuba Irak 25 60 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich auf einer Wahlkampfkundgebung des Politikers Muthanna Ahmed Abdelwahid in die Luft.
6. April Selbstmordanschlag auf afghanischen Gouverneur Zabul Afghanistan 6 0 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich auf einer belebten Straße in die Luft, als ein Konvoi mit US-Amerikanern, einem afghanischen Gouverneur und einem afghanischen Arzt vorbeifährt. Der Gouverneur überlebte unverletzt.
8. April Selbstmordanschlag auf das syrische Finanzministerium Damaskus Syrien 15 50 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem syrischen Finanzministerium in die Luft.
11. April Bombenanschlag auf ein Flüchtlingslager Khyber Pakhtunkhwa Pakistan 3 20 Bombe explodiert in einem Flüchtlingslager.
13. April Bombenanschlag auf einen Bus Peschawar Pakistan 9 15 Eine Bombe explodiert nahe einem Bus.
14. April Selbstmordanschlag auf Gerichtsgebäude Mogadischu Somalia 38 58 Mehrere Selbstmordattentäter der al-Shabaab stürmen ein Gerichtsgebäude und sprengen sich davor in die Luft.[319]
15. April Terroranschlag auf den Boston-Marathon Boston Vereinigte Staaten 3 (darunter 1 Kind) 183 Zwei Bomben der tschetschenischen Terroristen Tamerlan und Dschochar Zarnajew explodieren nahe der Ziellinie des Boston-Marathon.[320]
18. April Bombenanschlag auf ein Café Bagdad Irak 27 (darunter 3 Kinder) mehr als 50 Eine Bombe explodiert in einem Café.
23. April Terroranschlag auf die französische Botschaft in Libyen Tripolis Libyen 0 2 Eine Autobombe explodiert vor der französischen Botschaft in Libyen.
29. April Bombenanschlag auf den syrischen Ministerpräsidenten Damaskus Syrien 6 0 Eine Bombe explodiert nahe dem Konvoi des syrischen Ministerpräsidenten Wael al-Halki. Der Ministerpräsident überlebte unverletzt.[321]
30. April Autobombenanschlag auf das frühere syrische Innenministerium Damaskus Syrien 13 70 Eine Autobombe explodiert am Hintereingang des früheren syrischen Innenministeriums.
7. Mai Bombenanschlag auf eine Kaserne Bama Nigeria 55 0 Boko Haram-Terroristen jagen Bombe vor Kaserne in die Luft.
8. Mai Bombenanschlag auf eine Parteiveranstaltung Kurram Pakistan 15 40 Eine Bombe explodiert auf einer Veranstaltung der islamistischen Partei Jamiat Ulema-e-Islam.
10. Mai Bombenanschlag auf einen Basar Miranshah Pakistan 4 15 Eine Bombe explodiert auf einem Basar in Miranshah.
11. Mai Bombenanschlagsserie Karatschi, Peschawar Pakistan 11 44 Bomben explodieren vor Parteibüros der ANP.
11. Mai Autobombenanschläge auf Rathaus Reyhanlı in der Provinz Hatay Türkei 40 "dutzende" Zwei Autobomben explodieren vor dem Rathaus in Reyhanli.
16. Mai Autobombenanschlag auf einen ISAF-Konvoi Kabul Afghanistan 14 39 Ein Selbstmordattentäter der Hezb-e Eslami jagt ein mit Sprengstoff beladenes Auto vor einem ISAF-Konvoi in die Luft.[322]
17. Mai Bombenanschlagsserie al-Mada'in, Bagdad, Bakuba, Kirkuk Irak 89 82 Bomben explodieren in schiitischen und sunnitischen Bezirken irakischer Städte.
23. Mai Selbstmordanschläge auf Uranmine und Militärcamp Agadez, Arlit Niger 22 13 Selbstmordattentäter sprengen sich nahe einer Uranmine in Arlit und auf einem Militärcamp in Agadez in die Luft.[323]
26. Mai Bombenanschlag auf Politiker Chhattisgarh Indien 23 32 Maoistische Rebellen zünden eine Bombe vor einem Konvoi mit Politikern des Indischen Nationalkongresses und schießen anschließend auf den Konvoi. Unter den Toten befindet sich auch der Kongressvorsitzende von Chhattisgarh Nand Kumar Patel.[324]
27. Mai Bombenanschlagsserie Bagdad Irak mehr als 50 0 Bomben explodieren in Schiitenvierteln Bagdads.
2. Juni Bombenanschlag auf eine Polizeiwache Damaskus Syrien 8 0 Bombe explodiert nahe einer Polizeiwache.
3. Juni Selbstmordanschlag auf einen ISAF-Konvoi Paktia Afghanistan 10 18 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einem ISAF-Konvoi in die Luft.
7. Juni Selbstmordanschlag auf iranische Pilger Bakuba Irak 6 25 Ein Selbstmordattentäter zündet einen in seinem Auto angebrachten Sprengsatz, als ein Bus mit iranischen Pilgern vorbeifährt.
10. Juni Selbstmordanschlag auf einen Markt Dschadidad al-Schatt Irak 13 48 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich auf einem Markt in die Luft.
10. Juni Terroranschlag am Flughafen Kabul Kabul Afghanistan 7 0 Sieben Selbstmordattentäter sprengen sich auf dem Flughafen Kabul in die Luft.[325]
11. Juni Selbstmordanschlag auf syrische Passbehörde Damaskus Syrien 14 31 Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich vor dem Gebäude der syrischen Passbehörde in die Luft.
11. Juni Terroranschlag auf das Oberste Gericht Afghanistans Kabul Afghanistan 17 mehr als 30 Ein Selbstmordattentäter jagt ein mit Sprengstoff beladenes Auto vor dem Obersten Gericht in die Luft.[326]
16. Juni Autobombenanschlag auf Schiitenviertel Basra Irak 6 unklar Zwei Autobomben explodieren in einem Schiitenviertel Basras.
18. Juni Selbstmordanschlag auf schiitische Moschee Bagdad Irak 31 57 Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich inmitten einer schiitischen Moschee in die Luft.
19. Juni Anschlag auf das Büro des UNO-Entwicklungsprogramms Mogadischu Somalia 15 10 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem Büro des UNO-Entwicklungsprogramms in die Luft.[327]
27. Juni Selbstmordanschlag auf eine Kirche Damaskus Syrien 4 8 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor einer griechisch-orthodoxen Kirche in die Luft.
30. Juni Bombenanschlagsserie Peschawar, Quetta, Wasiristan Pakistan 51 mehr als 120 Bomben explodieren in schiitischen Bezirken pakistanischer Städte.[328]
2. Juli Selbstmordanschlag auf NATO-Truppen Kabul Afghanistan 7 0 Ein Selbstmordattentäter jagt einen mit Sprengstoff beladenen Lastwagen in der Nähe eines Komplexes, vor dem sich NATO-Truppen aufhalten, in die Luft.
7. Juli Bombenanschlag auf den Bodhgaya-Tempel Gaya Indien 0 2 Acht Sprengsätze explodieren vor dem Bodh-Gaya-Tempel, welcher zu den heiligsten Tempeln des Buddhismus gehört.[329]
9. Juli Autobombenanschlag auf Einkaufszentrum Beirut Libanon ? 18 Sunnititsche Rebellen zünden eine Autobombe vor einem Einkaufszentrum.
12. Juli Bombenanschlagsserie Dudschail, Kirkuk, Mossul Irak 61 25 Autobomben- und Selbstmordanschläge in schiitischen Bezirken irakischer Städte.
15. Juli Bombenanschlag auf einen Bus al-Arisch Ägypten 3 17 Eine Bombe explodiert nahe einem Bus.[330]
19. Juli Selbstmordanschlag auf sunnitische Moschee Wadschihija Irak 20 0 Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in einer sunnitischen Moschee in die Luft.
29. Juli Selbstmordanschlag auf die türkische Botschaft in Somalia Mogadischu Somalia 1 2 Drei Selbstmordattentäter der al-Qaida sprengen sich vor der türkischen Botschaft in Mogadischu in die Luft.[331]
3. August Selbstmordanschlag auf indisches Konsulat Dschalalabad Afghanistan 9 21 Mehrere Selbstmordattentäter sprengen sich in einem Auto vor dem indischen Konsulat in Jalalabad in die Luft.[332]
17. August Selbstmordanschlag auf Hisbollah-Hochburg Beirut Libanon 22 291 Ein Selbstmordattentäter der sunnitischen Terrorgruppe Brigade von Aischa sprengt sich in einem Auto inmitten eines Hisbollah-Viertels in die Luft.[333]
23. August Bombenanschläge auf sunnitische Moscheen Tripoli Libanon 47 mehr als 500 Bomben explodieren vor zwei sunnitischen Moscheen, als dieselben nach dem Freitagsgebet von den Menschen verlassen wurden.[334]
22. September Anschlag auf Christen in Peschawar 2013 Peschawar Pakistan 78 mehr als 100 Zwei islamistische Selbstmordattentäter sprengen sich vor der Allerheiligenkirche in Peschawar in die Luft, als die Gottesdienstbesucher die Kirche gerade nach der Sonntagsmesse verließen.[335]
15. Oktober Anschlag auf Arsala Dschamal Pul-i-Alam Afghanistan 1 (das Opfer) 15 Islamistische Terroristen zündeten einen Sprengsatz, den sie im Mikrofon, das der Gouverneur der Provinz Lugar Arsala Dschamal nutzte, um zum islamischen Opferfest Id al-Adha eine Grußbotschaft zu verkünden, versteckt hatten und töteten ihn. Weitere 15 Menschen, darunter viele Geistliche, wurden verletzt.[336]
29. und 30. Dezember Anschläge in Wolgograd 2013 Wolgograd Russland 29 "zahlreiche" Zwei tschetschenische Selbstmordattentäter sprengen sich innerhalb 24 Stunden am Bahnhof und am Marktplatz von Wolgograd in die Luft. Mit dem Anschlag sollte die Austragung der olympischen Winterspiele in der 700 km entfernten Stadt Sotschi verhindert werden.[337]

2014Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
1. Januar Autobombenanschlag auf Hotel Mogadischu Somalia 11 18 al-Shabaab-Terroristen jagen zwei Autos, in denen Bomben versteckt sind, vor einem Hotel in die Luft.[338]
2. Januar Bombenanschlag auf eine Bar Diani Kenia 0 10 al-Shabaab-Terroristen werfen Granate in Bar.[339]
2. Januar Autobombenanschlag auf Hisbollah-Hochburg Beirut Libanon 4 50 Autobombe explodiert vor einem Restaurant in der Nähe einer Hisbollah-Veranstaltungshalle.[340]
9. Januar Sprengstoffanschlag vor Schule Ibrahimzai in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa Pakistan 2 0 Ein 15-jähriger Junge namens Aitizaz hindert einen Selbstmordattentäter mit 6 kg Sprengstoff am Körper am Betreten einer Schule, in der sich etwa 2000 Menschen aufhalten. Bei dem Gerangel zündet der Attentäter seine Bombe; Aitizaz stirbt später im Krankenhaus. Die Terrororganisation Lashkar-e-Jhangvi bekennt sich zu der Tat.[341]
4. Februar Bombenanschlag auf einen Militärbus Sanaa Jemen 3 10 Terroristen verüben einen Anschlag auf einen Militärbus. Hintergründe sind Konflikte zwischen schiitischen Rebellen und einflussreichen Stämmen im Jemen.[342]

2015Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
20. Juli Anschlag in Suruç 2015 Suruç Türkei 33 (+1) 104 Selbstmordattentat auf Veranstaltung[343]
10. Oktober Anschlag in Ankara 2015 Ankara Türkei 103 (+2) 508 2 Selbstmordattentate auf Friedensdemonstration[344][345]

2016Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
12. Januar Terroranschlag am 12. Januar 2016 in Istanbul Istanbul Türkei 12 (+1) 13 Selbstmordattentat auf Touristen nahe der Hagia Sophia und der Blauen Moschee.[346]
17. Februar Bombenanschlag in Ankara am 17. Februar 2016 Ankara Türkei 29 (+1) 60 Selbstmordattentat mit Autobombe auf Militärkonvoi[347]
7. Juni Bombenanschlag in Istanbul am 7. Juni 2016 Istanbul Türkei 12 (+1) 35 Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeibus[348]
3. Juli Bombenattentat in Bagdad am 3. Juli 2016 Bagdad Irak 382 (+1) 200 Selbstmordattentat mit Autobombe auf Einkaufszentrum[349]
24. Juli Sprengstoffanschlag von Ansbach Ansbach Deutschland 0 (+1) 15 Selbstmordattentat auf Musikfestival[350][351]

2017Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
5. Januar Sprengstoffanschlag auf Flüchtlingszentrum Göteborg Schweden 0 1 [352]
3. April Terroranschlag am 3. April 2017 in Sankt Petersburg Sankt Petersburg Russland 15 (+1) 63 [353]
9. April Anschläge in Ägypten am Palmsonntag 2017 Alexandria, Tanta Ägypten 48 (+2) 136 Selbstmordattentate auf 2 Kirchen[354]
19. April Sprengstoffanschlag auf Eurobank-Gebäude Athen Griechenland 0 0 [355]
22. Mai Terroranschlag in Manchester am 22. Mai 2017 Manchester Vereinigtes Königreich 22 (+1) 800+ [356]
25. Mai Attentat mit Briefbombe auf Loukas Papadimos Athen Griechenland 0 2 [357]
17. Juni Sprengstoffanschlag auf Einkaufszentrum Bogotá Kolumbien 3 8 Explosion eines Sprengsatzes im Bereich der Damentoilette.[358]
20. Juni Anschlagsversuch am 20. Juni 2017 in Brüssel Brüssel Belgien 0 (+1) 0 Selbstmordattentat auf Bahnhof[359]
5. August Sprengstoffanschlag auf Moschee Bloomington USA 0 0 [360]
15. September Anschlag in einer Londoner U-Bahn am 15. September 2017 London Vereinigtes Königreich 0 30 Verpuffung einer USBV in einer Plastiktasche.[361]

2018Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
4. Januar Selbstmordattentat auf Polizeikontrollpunkt Kabul Afghanistan 20 (+1) 30 [362]
7. Januar Anschläge mit Autobomben Idlib Syrien 34 70 [363][364]
9. Januar Selbstmordattentat im Stadtzentrum Quetta Pakistan 7 (+1) 23 [365]
13. Januar Selbstmordattentat Bagdad Irak 8 (+1) 24 [366]
15. Januar 2 Selbstmordattentate Bagdad Irak 38 (+2) 105 [367]
16. Januar Mörserangriff auf Markt Faryab Afghanistan 5 45 [368]
17. Januar 2 Selbstmordattentate Maiduguri Nigeria 12 (+2) 65 [369]
20. Januar Anschlag mit Schusswaffen, Granaten und Geiselnahme auf Luxushotel Kabul Afghanistan 40 (+6) 22 [370]
22. Januar Anschlag mit Motorradbombe auf Markt Yala Thailand 3 34 [371][372]
23. Januar Anschlag mit 2 Autobomben auf Moschee Bengasi Libyen 41 80 [373]
24. Januar Selbstmordattentat mit Autobombe und Schusswaffen auf Save-the-Children-Gebäude Dschalalabad Afghanistan 6 27 [374]
24. Januar Raketenangriff auf Moschee Kilis Türkei 2 11 [375]
25. Januar Fahrzeug fährt über Landmine Mopti Mali 26 [376]
27. Januar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Regierungsbüros Kabul Afghanistan 103 235 [377][378]
27. Januar Sprengstoffanschlag auf Polizeistation Barranquilla Kolumbien 6 41 [379]
27. Januar Sprengstoffanschlag auf Polizeistation Esmeraldas Ecuador 0 28 [380]
30. Januar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Kontrollpunkt Schabwa Jemen 22 (+1) [381]
31. Januar 2 Selbstmordattentate auf Flüchtlingslager Borno Nigeria 4 (+2) 44 [382]
6. Februar Mörserangriff Damaskus Syrien 6 30 [383]
9. Februar Sprengstoffanschlag auf Moschee Bengasi Libyen 2 143 [384]
10. Februar Anschlag mit Autobombe Idlib Syrien 7 30 [385]
10. Februar 2 Bombenexplosionen Oruro Bolivien 12 50 [386]
16. Februar 3 Selbstmordattentate auf Fischmarkt Idlib Syrien 21 (+3) 70 [387]
21. Februar Sprengstoffanschlag auf Bank Lashio Myanmar 2 22 [388]
23. Februar Selbstmordattentat mit 2 Autobomben und Schusswaffen auf Hotel Mogadischu Somalia 45 (+5) 36 [389]
24. Februar 4 Selbstmordattentate mit 2 Autobomben auf Milizhauptquartier Aden Jemen 14 (+4) 54 [390]

2019Bearbeiten

Datum Ereignis Ort Staat Tote Verletzte Anmerkung, Quellen
8. Januar Anschlag mit Motorradbombe Chost Afghanistan 2 23 [391][392]
11. Januar Anschlag mit Autobombe auf Markt al-Qa'im Irak 2 25 [393]
14. Januar Anschlag mit Autobombe auf Wohnviertel Kabul Afghanistan 4 113 [394]
15. Januar Selbstmordattentat auf Hotelkomplex Nairobi Kenia 21 (+5) 28 [395]
17. Januar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeischule Bogotá Kolumbien 20 (+1) 68 [396]
18. Januar Anschlag mit Autobombe auf Milizgebäude Idlib Syrien 15 20 [397]
21. Januar Selbstmordattentat mit Autobombe und Schusswaffen auf Militärstützpunkt Wardak Afghanistan 126 (+3) 58-70 [398][399]
26. Januar Bombenanschlag auf Volleyballspiel Baglan Afghanistan 1 (+4) 20 [400]
26. Januar Artillerieangriff auf Flüchtlingslager Haddscha Jemen 8 30 [401]
27. Januar Sprengstoffanschlag auf Kathedrale Jolo Philippinen 22 102 [402]
28. Januar Anschlag mit Motorradbombe Mokka Jemen 7 26 [403]
29. Januar Selbstmordattentat mit Schusswaffen und Granaten auf Polizeigebäude Belutschistan Pakistan 9 (+3) 22 [404]
13. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Militärbus Sistan und Belutschistan Iran 27 (+1) 13 [405]
14. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe auf Polizeikonvoi Pulwama Indien 40 (+1) 35 [406]
15. Februar Selbstmordattentat mit Autobombe und Schusswaffen auf Sicherheitsposten Kandahar Afghanistan 32 (+1) 0 [407]
18. Februar Anschlag mit Fahrrad- und Autobombe Idlib Syrien 24 51 [408]
21. Februar Autobombenanschläge Afrin, Dscharabulus Syrien 6 20 [409]
21. Februar Anschlag mit Autobombe auf Militärbus Deir ez-Zor Syrien 20 1+ [410]
22. Februar Anschlag mit Raketen, Schusswaffen und Sprengstoff auf Dorf, Kaserne und Flughafen Borno Nigeria 1 23 [411]
24. Februar Raketenangriff auf Markt Sa'da Jemen 12 60 [412]
28. Februar Selbstmordattentat mit 2 Autobomben, Schusswaffen und Granaten auf Hotel Mogadischu Somalia 29 (+2) 80 [413]
28. Februar Anschlag mit Autobombe auf Universität Mossul Irak 4 26 [414]
1. März Selbstmord- und Schusswaffenattentat und Geiselnahme in Militärstützpunkt Helmand Afghanistan 23 (+20) 15 [415]
1. März Selbstmordattentat auf Restaurant Idlib Syrien 8 (+1) 22 [416]
6. März Lastwagen fährt über Landmine Borno Nigeria 5 20 [417]
7. März Mörserangriff auf schiitische Gedenkfeier Kabul Afghanistan 11 (+2) 95 [418]
7. März Anschlag mit Granate an Bushaltestelle Jammu Indien 2 32 [419]
13. März Bombenanschlag auf Markt Bay Somalia 8 40 [420]
21. März Sprengstoffanschläge auf eine Moschee, ein Krankenhaus und einen Stromzähler Kabul Afghanistan 15 (+5) 20 [421]
23. März Anschlag in Mogadischu am 23. März 2019 Mogadischu Somalia 15 (+5) 20 [422]
23. März Bombenanschlag auf Veranstaltung Laschkar Gah Afghanistan 4 31 [423]
28. März Anschlag mit Autobombe auf Restaurant Mogadischu Somalia 15 20 [424]
1. April Bombenanschlag auf Regierungsgebäude Bastia Frankreich 0 0 [425]
6. April Selbstmordattentat auf Zivilisten Maiduguri Nigeria 3 (+2) 45 [426]
9. April Selbstmordattentat auf Zivilisten Schimal Sina Ägypten 7 (+1) 26 [427]
12. April Selbstmordattentat auf Markt Quetta Pakistan 20 (+1) 48 [428]
13. April Anschlag mit Sprengstoff und Schusswaffen Kundus Afghanistan 6 50 [429]
21. April Terroranschlag in Sri Lanka am Ostersonntag 2019 Batticaloa, Colombo, Negombo Sri Lanka 259 500+ [430]
5. Mai Raketen- und Mörserangriffe Israel 19 (+10) 270-400+ [431]
5. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe und Schusswaffen auf Polizeistation Pol-e Chomri Afghanistan 13 (+9) 55 [432]
8. Mai Selbstmordattentat auf Schrein Lahore Pakistan 13 (+1) 24 [433]
8. Mai Anschlag mit Selbstmordattentäter, Autobombe und Schusswaffen auf Counterpart International-Büros Kabul Afghanistan 9 (+4) 24 [434]
13. Mai Anschlagsserie mit 3 Sprengsätzen Dschalalabad Afghanistan 3 20 [435]
14. Mai Raketenangriff auf Flüchtlingslager Aleppo Syrien 10 30 [436]
18. Mai Anschlag mit Motorradbombe auf Markt Herat Afghanistan 5 21 [437]
18. Mai Anschlag mit 2 Autobomben auf Militärhauptquartier ar-Raqqa Syrien 20 [438]
19. Mai Bombenanschlag auf Bus mit schiitischen Milizionären Baladruz Irak 7 26 [439]
22. Mai Selbstmordattentat mit Autobombe auf Kontrollpunkt Mogadischu Somalia 20 (+1) 32 [440]
24. Mai Bombenanschlag auf Moschee Quetta Pakistan 3 28 [441]
24. Mai Bombenanschlag auf Moschee Kabul Afghanistan 4 20 [442]
24. Mai Bombenanschlag auf Bäckerei Lyon Frankreich 0 13 [443]
28. Mai Bombenanschlag auf Markt Pattani Thailand 2 22 [444]
30. Mai Anschlagsserie mit 6 Sprengsätzen auf Einkaufszentren, ein Eiscafé und eine Metzgerei Kirkuk Irak 5 20 [445]
1. Juni Autobombenanschlag und Selbstmordattentat mit Autobombe auf Kontrollpunkt ar-Raqqa Syrien 2 27 [446]
2. Juni Sprengstoffanschläge auf Studenten in Bus und anschließend auf Ersthelfer, Sicherheitskräfte und Journalisten Kabul Afghanistan 2 27 [447]
2. Juni Anschlag mit Autobombe auf Markt und Moschee Aʿzāz Syrien 21 45 [448]
12. Juni Raketenangriff auf Abha International Airport Abha Saudi-Arabien 0 26 [449]
15. Juni Selbstmordattentat auf Parlamentsgebäude Mogadischu Somalia 8 (+2) 26 (+1) [450]
16. Juni Selbstmordattentat auf Public Viewing Borno Nigeria 30 (+3) 40+ [451]
21. Juni Selbstmordattentat auf Moschee Bagdad Irak 10 (+1) 30 [452]
27. Juni Sprengstoffanschläge auf Busse Kirkuk Irak 1 24 [453]
28. Juni 2 Selbstmordattentate auf Militärlager Indanan Philippinen 6 (+2) 22 [454]
30. Juni Selbstmordattentat mit 4 Autobomben auf Regierungsgebäude Kandahar Afghanistan 53 (+4) [455]
1. Juli Anschlag mit Autobombe und Schusswaffen auf Verteidigungsministerium Kabul Afghanistan 40 (+5) 100+ [456]
5. Juli Mörserangriff auf Markt und Wohnviertel Faryab Afghanistan 9 30 [457]
5. Juli Sprengstoffanschlag auf Moschee Ghazni Afghanistan 2 20 [458]
7. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Regierungsgebäude Ghazni Afghanistan 14 (+1) 180+ [459]
11. Juli Anschlag mit Autobombe auf Kontrollpunkt Afrin Syrien 13 30 [460]
11. Juli Anschlag mit Autobombe auf Beerdigung Bengasi Libyen 4 33 [461]
12. Juli Selbstmordattentat auf Hochzeit Nangarhar Afghanistan 9 (+1) 40 [462]
12. Juli Selbstmordattentat mit Autobomben und Schusswaffen auf Hotel Kismaayo Somalia 26 (+4) 56 [463]
15. Juli Lastwagen fährt über Sprengsatz Kunduz Afghanistan 11 35 [464]
18. Juli Selbstmordattentat mit 2 Autobomben und Schusswaffen auf Polizeihauptquartier Kandahar Afghanistan 11 (+4) 83 [465][466]
19. Juli Sprengstoffanschlag auf Universität Kabul Afghanistan 6 24+ [467]
22. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf den Flughafen Mogadischu Mogadischu Somalia 16 (+1) 28 [468]
28. Juli Selbstmordattentat mit Autobombe auf Wahlkampfbüro Kabul Afghanistan 20 50 [469]
30. Juli Anschlag mit Motorradbombe auf Polizeistation Quetta Pakistan 4 20 [470]
31. Juli Bus fährt über Sprengsatz Afghanistan 32 15 [471]
1. August Anschlagsserie mit Auto- und Motorradbomben, Drohnen und Raketen Aden Jemen 51 56 [472][473]
5. August Autobombenanschlag vor Krebsforschungsinstitut Kairo Ägypten 20 47 [474]
7. August Anschlag mit Autobombe auf Polizeistation Kabul Afghanistan 14 145 [475]
17. August Selbstmordattentat auf Hochzeitsfeier Kabul Afghanistan 80 (+1) 182 [476][477]
19. August Anschlagsserie mit 10 Sprengsätzen Dschalalabad Afghanistan 0 66 [478]
23. August Anschlag mit Motorradbombe auf Markt Diyala Irak 4 39 [479][480]
2. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf das "Green Village" Kabul Afghanistan 16 119 [481]
5. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf Kontrollpunkt Kabul Afghanistan 10 42 [482]
9. September Ein ziviles Fahrzeug fährt über eine USBV Centre-Nord Burkina Faso 15 [483]
17. September Selbstmordattentat auf Wahlkampfveranstaltung von Aschraf Ghani Tscharikar Afghanistan 26 (+1) 42 [484]
17. September Selbstmordattentat auf Verteidigungsministerium Kabul Afghanistan 22 (+1) 38 [485]
19. September Selbstmordattentat mit Autobombe auf Krankenhaus Qalati Ghilji Afghanistan 39 (+1) 140+ [486]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Incident Summary for GTDID: 197002210002. Eintrag in der Global Terrorism Database. In: start.umd.edu. Abgerufen am 3. Oktober 2019 (englisch).
  2. Incident Summary for GTDID: 197004210001. Eintrag in der Global Terrorism Database. In: start.umd.edu. Abgerufen am 19. Oktober 2019 (englisch).
  3. Incident Summary for GTDID: 197006130001. Eintrag in der Global Terrorism Database. In: start.umd.edu. Abgerufen am 8. November 2019 (englisch).
  4. Incident Summary for GTDID: 197105250002. Eintrag in der Global Terrorism Database. In: start.umd.edu. Abgerufen am 12. November 2019 (englisch).
  5. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 9. April 2018.
  6. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 9. April 2018.
  7. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 10. April 2018.
  8. ‘The Birmingham Framework’ by Fr. Denis Faul and Fr. Raymond Murray (1976). Auszüge aus dem 1976 erschienen Buch The Birmingham Framework von Denis Faul und Raymond Murray. In: cain.ulster.ac.uk. Abgerufen am 1. Juni 2019 (englisch).
  9. Täter nie ermittelt – Die vergessenen Anschläge. In: radiobremen.de. 6. Oktober 2014, archiviert vom Original am 7. Oktober 2014; abgerufen am 2. September 2018.
  10. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. April 2018.
  11. Herbst 1975: Anschlag im Hamburger Hauptbahnhof. In: Norddeutscher Rundfunk. 13. September 2015, abgerufen am 27. Oktober 2018.
  12. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 4. April 2018.
  13. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  14. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  15. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  16. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  17. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 14. Oktober 2018.
  18. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  19. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  20. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 14. Oktober 2018.
  21. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  22. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  23. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  24. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 23. Juni 2018.
  25. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  26. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  27. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  28. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 28. Juli 2018.
  29. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  30. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 7. Dezember 2018.
  31. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  32. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  33. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  34. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  35. Wm. Robert Johnston: Worst terrorist strikes--worldwide. In: Johnston's Archive. 24. März 2018, abgerufen am 28. Oktober 2018 (englisch).
  36. Incident Summary for GTDID: 198009260002. Eintrag in der Global Terrorism Database. In: start.umd.edu. Abgerufen am 30. September 2019 (englisch).
  37. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 16. Juni 2018.
  38. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  39. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  40. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 26. November 2018.
  41. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 14. Oktober 2018.
  42. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 16. Juni 2018.
  43. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  44. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  45. Kenya’s first terror attack caught police unawares, Standard Digital, 9. Oktober 2013 (abgerufen am 28. Juli 2016)
  46. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  47. April 1981 in Chronik -Magdeburg-Universität
  48. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  49. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. Juli 2018.
  50. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 17. Dezember 2018.
  51. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 19. Dezember 2018.
  52. James Cusick: New Lockerbie report says Libyan was framed to conceal the real bombers. In: independent.co.uk. 11. März 2014, abgerufen am 7. Oktober 2019 (englisch).
  53. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 22. Dezember 2018.
  54. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  55. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 9. November 2018.
  56. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 8. Dezember 2018.
  57. BBC ON THIS DAY | 17 | 1999: Dozens hurt in London bomb blast. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  58. Car bomb explodes in London’s Brick Lane. In: The Guardian. 24. April 1999, ISSN 0261-3077 (theguardian.com [abgerufen am 9. Juni 2017] 9:28pm report from the Press Association).
  59. By Mark Honigsbaum, Denis Campbell, Tony Thompson, Sarah Ryle, Nicole Veash: Bomb factory man seized as death toll rises. In: The Guardian. 2. Mai 1999, ISSN 0261-3077 (theguardian.com [abgerufen am 9. Juni 2017]).
  60. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 1. Dezember 2018.
  61. https://www.nytimes.com/2001/03/20/world/6-convicted-in-russia-bombing-that-killed-68.html
  62. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  63. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  64. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  65. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  66. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  67. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  68. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  69. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. Juli 2018.
  70. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  71. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. November 2018.
  72. Verletzte nach Anschlag auf Hamburger Disko. In: Spiegel Online. Abgerufen am 1. November 2017.
  73. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 31. Juli 2018.
  74. Bombenanschlag in Düsseldorf-Wehrhahn. Abgerufen am 2. Dezember 2018.
  75. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. Mai 2018.
  76. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 1. März 2019.
  77. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  78. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  79. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  80. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  81. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  82. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  83. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  84. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  85. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 31. Juli 2018.
  86. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  87. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  88. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  89. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  90. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  91. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 2. Dezember 2018.
  92. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  93. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 27. Februar 2019.
  94. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  95. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 26. Juli 2018.
  96. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  97. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  98. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  99. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  100. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 2. Dezember 2018.
  101. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  102. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  103. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  104. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  105. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  106. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  107. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  108. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  109. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  110. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  111. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 2. Dezember 2018.
  112. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 5. März 2019.
  113. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  114. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  115. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  116. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  117. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  118. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  119. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  120. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  121. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  122. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  123. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 5. März 2019.
  124. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  125. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  126. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  127. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  128. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  129. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  130. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  131. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  132. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  133. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  134. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  135. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  136. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  137. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  138. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  139. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 26. Juli 2018.
  140. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  141. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. Februar 2019.
  142. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  143. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 2. Dezember 2018.
  144. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 1. März 2019.
  145. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 29. Juni 2018
  146. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  147. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 29. Juni 2018
  148. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  149. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  150. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  151. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  152. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  153. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  154. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  155. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  156. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  157. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  158. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  159. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  160. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  161. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  162. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  163. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  164. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  165. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 12. März 2019.
  166. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  167. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018.
  168. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  169. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 12. März 2019.
  170. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  171. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 27. Februar 2019.
  172. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  173. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  174. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  175. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  176. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  177. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  178. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  179. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 24. Juli 2018
  180. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  181. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  182. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  183. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  184. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  185. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 25. November 2018.
  186. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 23. Juli 2018
  187. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  188. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  189. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 17. Februar 2019.
  190. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  191. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  192. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  193. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  194. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  195. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  196. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 23. Juli 2018
  197. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  198. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  199. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  200. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 23. Juli 2018
  201. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  202. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 29. Juni 2018
  203. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  204. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 29. Juni 2018
  205. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  206. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  207. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  208. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  209. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 1. März 2019.
  210. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  211. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  212. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  213. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  214. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  215. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 23. Juli 2018
  216. Eintrag in der Global Terrorism Database. Abgerufen am 12. März 2019.
  217. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  218. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  219. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  220. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  221. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  222. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  223. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  224. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  225. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 23. Juli 2018
  226. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. März 2019.
  227. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. Dezember 2018.
  228. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  229. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  230. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  231. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 19. Juli 2018
  232. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 1. Oktober 2019.
  233. Live blog: Underwear bomber Umar Farouk Abdulmutallab sentenced to life; judge cites lack of remorse. In: archive.freep.com. 16. Februar 2012, archiviert vom Original am 21. Juli 2015; abgerufen am 29. April 2019 (englisch): „[…] Lamare Mason, a Northwest Flight attendant based in Detroit, who put out the flames when Abdulmutallab tried to detonate the bomb“
  234. a b c Tödlicher Anschlag auf Sufi-Schrein. In: Frankfurter Rundschau. 25. Oktober 2010, abgerufen am 25. Oktober 2010.
  235. Explosion im Zentrum von Bangkok. In: ORF. 27. August 2010, abgerufen am 30. September 2010: „Vor einem Hotel und einem Einkaufszentrum in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist eine Granate explodiert.“
  236. TAZ: Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag
  237. Dominic Johnson: Raketenwerfer statt Glaswolle. In: Die Tageszeitung. 31. Oktober 2010, abgerufen am 3. November 2010.
  238. Verhinderter Terroranschlag – Ermittler weltweit in Alarmzustand. In: stern.de. 31. Oktober 2010, abgerufen am 13. September 2019.
  239. Paketbombe aus Jemen nahm Weg über Deutschland
  240. Matthias Gebauer: Bomben in Luftfracht: Getarnte Paketbomben alarmieren deutsche Terrorfahnder -- Ursprünglich hatte Reymer Klüver berichtet, es sei kein Sprengstoff gefunden worden.
  241. Martin Gehlen: Die Geiseln sterben in der Kirche. In: Frankfurter Rundschau. 1. November 2010, abgerufen am 2. November 2010.
  242. Jürgen Gottschlick: PKK will’s nicht gewesen sein. In: Die Tageszeitung. 1. November 2010, abgerufen am 3. November 2010.
  243. 64 Tote bei Serie von Explosionen in Bagdad. In: diepresse.com. 3. November 2010, abgerufen am 27. Oktober 2018.
  244. tagesschau.de: Explosion in Peschawar – Mindestens 50 Tote bei Anschlag auf Moschee (Memento vom 7. November 2010 im Internet Archive) (Zugriff am 5. November 2010).
  245. nzz.ch: Anschlag auf Polizei in Pakistan - Mindestens 20 Tote in Karachi – Taliban bekennt sich zur Tat (Zugriff am 13. November 2010).
  246. Wieder Bombenanschlag auf Nuklearwissenschaftler. In: ORF. 29. November 2010, abgerufen am 30. November 2010.
  247. Mindestens 13 Tote bei Bombenanschlägen in Bagdad. In: Neue Zürcher Zeitung. 4. Dezember 2010, abgerufen am 7. Dezember 2010.
  248. Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 6. Dezember 2010, abgerufen am 6. Dezember 2010.
  249. Astrid Frefel: Tödliches Fest. In: Frankfurter Rundschau. 15. Dezember 2010, abgerufen am 16. Dezember 2010.
  250. Viele Tote bei Anschlag auf Moschee. In: Spiegel Online. 15. Dezember 2010, abgerufen am 16. Dezember 2010.
  251. Kämpfe nach tödlichen Anschlägen. In: Frankfurter Rundschau. 26. Dezember 2010, abgerufen am 27. Dezember 2010.
  252. Willi Germund: Tödlicher Anschlag an Lebensmittelstation. In: Frankfurter Rundschau. 26. Dezember 2010, abgerufen am 27. Dezember 2010.
  253. Selbstmordanschläge in irakischer Stadt Ramadi. In: ORF. 27. Dezember 2010, abgerufen am 27. Dezember 2010.
  254. Schwere Explosion vor Kabul-Bank in Kandahar. In: ORF. 27. Dezember 2010, abgerufen am 27. Dezember 2010.
  255. 14 Zivilisten bei Anschlag getötet. In: ORF. 30. Dezember 2010, abgerufen am 30. Dezember 2010.
  256. Vier Tote bei Bombenanschlag auf Kaserne in Nigeria
  257. Attentäter zündete Bombe in Auto
  258. Selbstmordanschlag auf Badehaus in Afghanistan - 17 Tote. In: ORF. 7. Januar 2011, abgerufen am 7. Januar 2011.
  259. UN-Generalsekretär verurteilt Bombenterror im Irak. In: Süddeutsche Zeitung. 16. August 2011, abgerufen am 16. August 2011 (englisch).
  260. Selbstmordanschlag auf Moschee. In: Süddeutsche Zeitung. 29. August 2011, abgerufen am 29. August 2011 (englisch).
  261. Reiner Hermann: Dutzende Tote bei Anschlagsserie in Bagdad. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 22. Dezember 2011, abgerufen am 22. Dezember 2011.
  262. Christmas attacks in Nigeria by Muslim sect kill 39 (Englisch). In: USA Today \\ AP, 25. Dezember 2011. 
  263. Anschlag auf afghanische Hochzeitsfeier: Mehr als 20 Tote. In: Spiegel. 14. Juli 2012, abgerufen am 14. Juli 2012.
  264. http://www.rt.com/news/israeli-tourists-bus-explosion-498/
  265. Attentäter tötet mehr als 40 Teilnehmer einer Beerdigung. In: Stern. 5. August 2012, abgerufen am 5. August 2012.
  266. Bombenanschlag erschüttert Damaskus. In: Stern. 15. August 2012, archiviert vom Original am 17. August 2012; abgerufen am 15. August 2012.
  267. Zwei Tote bei Bombenanschlag in Libyens Hauptstadt. In: RP Online. 20. August 2012, abgerufen am 20. August 2012.
  268. PKK bestreitet Verantwortung für Autobombenanschlag. FAZ, 22. Oktober 2014, abgerufen am 22. Oktober 2014.
  269. Bombenexplosion vor der National Bank of Greece. In: Focus. 28. August 2012, abgerufen am 28. August 2012.
  270. Vier Tote bei Anschlag auf Polizeichef von Kandahar. In: Spiegel. 28. August 2012, abgerufen am 28. August 2012.
  271. 27 Tote bei Bombenanschlag auf Begräbnis in Syrien. In: Tiroler Tageszeitung. 28. August 2012, abgerufen am 28. August 2012.
  272. Tote bei Bombenanschlag auf Zug in Pakistan. In: Stimme Russlands. 29. August 2012, abgerufen am 29. August 2012.
  273. Tote bei Anschlägen vor NATO-Stützpunkt in Afghanistan. In: Stern. 1. September 2012, archiviert vom Original am 8. Juli 2013; abgerufen am 23. Oktober 2016.
  274. a b Anschläge mit mindestens 15 Toten erschüttern Damaskus. In: welt.de. 2. September 2012, abgerufen am 8. März 2019.
  275. 30 Tote bei Anschlag der PKK. In: Spiegel. 3. September 2012, abgerufen am 3. September 2012.
  276. Tote bei Anschlag in Peschawar. In: Spiegel. 3. September 2012, abgerufen am 3. September 2012.
  277. Anschlag auf Trauerfeier in afghanischer Provinz Nagarhar. In: Spiegel. 4. September 2012, abgerufen am 4. September 2012.
  278. a b c Anschläge und Bombardements erschüttern Damaskus. In: Reuters. 7. September 2012, abgerufen am 7. September 2012.
  279. Jugendlicher Selbstmordattentäter tötet in Kabul sechs Menschen. In: Welt Online. 8. September 2012, abgerufen am 8. September 2012.
  280. Bombenexplosionen erschüttern irakische Städte. In: Die Zeit. 9. September 2012, abgerufen am 9. September 2012.
  281. Mindestens elf Tote bei Anschlag im Nordwesten Pakistans. In: Die Welt. 10. September 2012, abgerufen am 10. September 2012.
  282. Bei Anschlag in Kunduz sterben mehrere Menschen. In: Spiegel. 10. September 2012, abgerufen am 10. September 2012.
  283. Selbstmordanschlag in Istanbul. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 11. September 2012, abgerufen am 11. September 2012.
  284. Der Angriff auf das US-Konsulat in Bengasi dauerte vier Stunden. In: Spiegel. 11. September 2012, abgerufen am 11. September 2012.
  285. Mehrere Tote bei Anschlag auf Verteidigungsminister. In: Spiegel. 11. September 2012, abgerufen am 11. September 2012.
  286. Somalias Präsident überlebt Anschlag zwei Tage nach Wahl. In: Stern. 12. September 2012, archiviert vom Original am 20. Oktober 2013; abgerufen am 12. September 2012.
  287. Mindestens 14 Tote bei Attentat in Pakistan. In: Orf.at. 16. September 2012, abgerufen am 16. September 2012.
  288. Bombenanschläge in Bagdad und Kirkuk. In: Tagesschau.de. 17. September 2012, archiviert vom Original am 19. September 2012; abgerufen am 17. September 2012.
  289. Mindestens sieben Tote bei Anschlag in Bagdad. In: Die Welt. 17. September 2012, abgerufen am 17. September 2012.
  290. Elf Tote bei Anschlag wegen Mohammed-Video. In: Die Welt. 18. September 2012, abgerufen am 18. September 2012.
  291. Anschlag auf Journalisten in Somalia - 15 Tote. In: T-Online. 20. September 2012, abgerufen am 20. September 2012.
  292. a b Das Aufbäumen der syrischen Rebellen. In: Berliner Morgenpost. 28. September 2012, abgerufen am 28. September 2012.
  293. Türkei: Sieben Menschen sterben bei Anschlag. In: stern.de. 26. September 2012, archiviert vom Original am 26. September 2012; abgerufen am 30. Juni 2018 (Video nicht mehr abrufbar; Wortlaut im Beschreibunstext ausklappbar).
  294. Anschlag auf syrisches Armee-Hauptquartier verübt. In: Tagesschau.de. 26. September 2012, archiviert vom Original am 29. September 2012; abgerufen am 26. September 2012.
  295. Ein Kind bei Granatenbeschuss von Kirche in Kenia getötet. In: Die Welt. 30. September 2012, abgerufen am 30. September 2012.
  296. Irak: Über 30 Tote bei Anschlagsserie. In: Deutsche Welle. 1. Oktober 2012, abgerufen am 1. Oktober 2012.
  297. Selbstmordattentäter richtet Blutbad auf Basar in Afghanistan an. In: Spiegel. 1. Oktober 2012, abgerufen am 1. Oktober 2012.
  298. Anschläge töten 40 Menschen. In: N-tv. 3. Oktober 2012, abgerufen am 3. Oktober 2012.
  299. Zwei ISAF-Mitglieder und vier Afghanen bei Anschlag getötet. In: Die Welt. 13. Oktober 2012, abgerufen am 13. Oktober 2012.
  300. Selbstmordanschlag in Pakistan – viele Tote. In: Die Welt. 14. Oktober 2012, abgerufen am 14. Oktober 2012.
  301. Taliban verüben Anschlag auf stützpunkt in Afghanistan. In: Die Welt. 17. Oktober 2012, abgerufen am 17. Oktober 2012.
  302. Syrien: Anschlag neben Innenministerium. In: Bild. 18. Oktober 2012, abgerufen am 18. Oktober 2012.
  303. Soldaten bei Anschlag auf Kaserne getötet. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 19. Oktober 2012, abgerufen am 19. Oktober 2012.
  304. Anschlag auf Pipeline in Türkei. In: Deutsche Welle. 19. Oktober 2012, abgerufen am 19. Oktober 2012.
  305. Tote bei Anschlag auf Hochzeitsgesellschaft. In: Bild. 19. Oktober 2012, abgerufen am 19. Oktober 2012.
  306. Geheimdienstchef bei Bombenanschlag in Beirut getötet. In: Nachrichten.at. 19. Oktober 2012, abgerufen am 19. Oktober 2012.
  307. Sieben Tote bei Anschlag in Damaskus. In: Die Welt. 21. Oktober 2012, abgerufen am 21. Oktober 2012.
  308. Anschlag im Kaukasus: Attentäter zündet Bombe an Checkpoint. In: stern.de. 23. Oktober 2012, archiviert vom Original am 25. Oktober 2012; abgerufen am 7. Dezember 2018 (Video im Archiv nicht abrufbar; siehe Transkript).
  309. Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu. In: Der Standard. 3. November 2012, abgerufen am 5. November 2012.
  310. Taliban töten drei Menschen in US-Militärcamp. In: Focus. 21. November 2012, abgerufen am 21. November 2012.
  311. Afghanischer Geheimdienstchef bei Anschlag verletzt. In: Die Presse. 6. Dezember 2012, abgerufen am 22. April 2013.
  312. Elf Tote bei Anschlag im Südwesten Pakistans. In: Die Welt. 10. Januar 2013, abgerufen am 10. Januar 2013.
  313. Heftige Explosion mit Verletzten im Stadtzentrum von Tel Aviv. In: Focus. 10. Januar 2013, abgerufen am 10. Januar 2013.
  314. Tote und Verletzte in Mogadischu. In: Stern. 29. Januar 2013, abgerufen am 29. Januar 2013.
  315. Mehr als 80 Tote bei Bombenanschlag auf Schiiten. In: Stern. 16. Februar 2013, abgerufen am 16. Februar 2013.
  316. Wahlen in Kenia zwischen Angst und Hoffnung. In: Süddeutsche Zeitung. 4. März 2013, archiviert vom Original am 7. März 2013; abgerufen am 4. März 2013.
  317. Zehn Tote bei Anschlag in Mogadischu. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 18. März 2013, abgerufen am 18. März 2013.
  318. Anschlag in Afghanistan: Viele Tote bei Taliban-Angriff auf Gericht. In: Spiegel. 3. April 2013, abgerufen am 3. April 2013.
  319. Viele Tote nach Anschlägen in Mogadischu. In: Tagesschau. 14. April 2013, archiviert vom Original am 16. April 2013; abgerufen am 14. April 2013.
  320. Der älteste Stadtlauf der Welt. In: Spiegel. 15. April 2013, abgerufen am 15. April 2013.
  321. Damaskus: Syriens Regierungschef überlebt Bombenanschlag. In: zeit.de. 29. April 2013, abgerufen am 10. Dezember 2018.
  322. Shoib Najafizada: Mindestens 14 Tote bei Anschlag auf Militärkonvoi. In: Spiegel. 16. Mai 2013, abgerufen am 16. Mai 2013.
  323. Mehrere Tote bei Anschlag auf Areva-Uranmine. In: Spiegel. 23. Mai 2013, abgerufen am 23. Mai 2013.
  324. Rebellen töten Politiker in Indien. In: Die Zeit. 26. Mai 2013, abgerufen am 26. Mai 2013.
  325. Sieben Tote bei Angriff auf Flughafen. In: Die Tageszeitung. 10. Juni 2013, abgerufen am 10. Juni 2013.
  326. Taliban verüben Anschlag auf Gericht. In: Tagesschau.de. 11. Juni 2013, archiviert vom Original am 15. Juni 2013; abgerufen am 11. Juni 2013.
  327. UN-Gebäude angegriffen. In: Die Tageszeitung. 19. Juni 2013, abgerufen am 19. Juni 2013.
  328. Blutiger Sonntag in Pakistan fordert 51 Tote. In: Die Welt. 30. Juni 2013, abgerufen am 30. Juni 2013.
  329. Blutiger Anschlag auf Buddhisten. In: Bild. 7. Juli 2013, abgerufen am 7. Juli 2013.
  330. Tote bei Anschlag auf dem Sinai. In: Spiegel. 15. Juli 2013, abgerufen am 15. Juli 2013.
  331. Al-Qaida verübt Anschlag auf türkisches Botschaftsgebäude. In: Deutsch-Türkische Nachrichten. 29. Juli 2013, abgerufen am 29. Juli 2013.
  332. Afghanistan: Anschlag auf indisches Konsulat. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 3. August 2013, abgerufen am 3. August 2013.
  333. 22 Tote und fast 300 Verletzte bei Anschlag in Beirut. In: Tagesschau.de. 17. August 2013, archiviert vom Original am 17. August 2013; abgerufen am 17. August 2013.
  334. Tripoli: Anschlag auf sunnitische Moscheen. In: Euronews. 23. August 2013, abgerufen am 23. August 2013.
  335. 78 Tote bei Anschlag auf christliche Kirche. In: Tagesschau.de. 22. September 2013, archiviert vom Original am 24. September 2013; abgerufen am 22. September 2013.
  336. Afghanistan: Gouverneur von Logar getötet. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 15. Oktober 2013, abgerufen am 15. Oktober 2013.
  337. Wolgograd nach den Anschlägen: Die „Heldenstadt“ in Angst. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 30. Dezember 2013, abgerufen am 1. Januar 2014.
  338. Anschlag in Mogadischu: Autobomben töten elf Menschen. In: N-tv. 2. Januar 2014, abgerufen am 2. Januar 2014.
  339. Mindestens zehn Verletzte: Anschlag auf Bar in kenianischem Touristenort. In: Handelsblatt. 2. Januar 2014, abgerufen am 2. Januar 2014.
  340. Libanon: Mehrere Tote bei Anschlag auf Hisbollah-Hochburg in Beirut. In: Spiegel. 2. Januar 2014, abgerufen am 3. Januar 2014.
  341. spiegel.de 9. Januar 2013: Teenager rettet Hunderte Schüler vor Selbstmordattentäter
  342. Einigung auf Ende der Kämpfe im Nordjemen. In: Kleine Zeitung. 4. Februar 2014, abgerufen am 4. Februar 2014.
  343. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 20. April 2018.
  344. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 9. April 2018.
  345. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 23. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.basbakanlik.gov.tr
  346. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 11. November 2018.
  347. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. Oktober 2018.
  348. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 31. Oktober 2018.
  349. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. Juli 2018
  350. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 31. Juli 2018.
  351. Syrian suicide bomber who blew himself up outside German music festival in 'Islamist attack' is named as Mohammad Daleel – a failed asylum seeker about to be deported to Bulgaria (Daily Mail). In: www.dailymail.co.uk. Abgerufen am 25. Juli 2016.
  352. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. August 2018.
  353. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 21. August 2018.
  354. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 21. August 2018.
  355. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. September 2018.
  356. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 28. August 2018.
  357. Explosion im Auto: Früherer griechischer Regierungschef Papademos bei Anschlag verletzt, FAZ.net, 25. Mai 2017
  358. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 30. September 2018.
  359. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 3. August 2018
  360. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 2. August 2018
  361. Eintrag in der Global Terrorism Database. University of Maryland. Abgerufen am 2. August 2018.
  362. Mohammad Jawad, Abdul Qadir Sediqi: 20 dead in suicide bombing at Kabul police checkpoint. In: Colorado Springs Gazette. Archiviert vom Original am 5. Januar 2018; abgerufen am 15. Mai 2018 (englisch).
  363. 34 killed in car bomb blasts, 24 killed in airstrikes in Syria's Idlib. In: Daily Sabah. 7. Januar 2018, abgerufen am 4. November 2018 (englisch).
  364. Car Bombs Rip Through Syria's Idlib, Killing Dozens. In: Sputnik. 7. Januar 2018, abgerufen am 4. November 2018 (englisch).
  365. Seven killed, 23 injured in Pakistan blast aimed at police truck. In: Reuters. 9. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  366. 2 killed, 24 injured in suicide bombing in Iraq's Baghdad. In: Xinhua. 14. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  367. Twin suicide bombings kill 38 in Baghdad, wound over 100. In: Rudaw Media Network. 15. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  368. Five Killed In Afghan Market Attack. In: Radio Free Europe. 16. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  369. Suspected Boko Haram suicide bombers kill 12, injure 48. In: Reuters. 17. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  370. Talibanangriff auf Luxushotel, Zahl der Toten bei Anschlag in Kabul steigt auf 40. 25. Januar 2018, abgerufen am 8. Januar 2019.
  371. Mindestens drei Tote bei Anschlag in Thailand. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 22. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019.
  372. Motorcycle Bomb Kills 3 In Southern Thailand Market, Army Blames Insurgents. In: New Delhi Television Limited. 22. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  373. Libya: Double car bombing kills 33 in Benghazi. In: Al Jazeera. 24. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  374. IS reklamiert Anschlag auf Save the Children für sich. In: ntv.de. 24. Januar 2018, abgerufen am 8. Januar 2019.
  375. YPG rocket fired from Syria hits mosque in Turkey’s border province Kilis. In: Daily Sabah. 24. Januar 2018, abgerufen am 24. März 2019 (englisch).
  376. Mine explosion on civilian vehicle central Mali kills 26. In: Reuters. 25. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  377. Schwerer Taliban-Anschlag erschüttert Kabul. In: ntv.de. 27. Januar 2018, abgerufen am 8. Januar 2019.
  378. At Least 103 Killed, 235 Wounded In Taliban Car Bombing In Kabul. In: National Public Radio. 27. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  379. Colombia: Bombing kills at least 5 police officers. In: Anadolu Ajansı. 28. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  380. Ecuador links police barracks bombing to Colombia FARC dissidents. In: Reuters. 29. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  381. 15 soldiers killed in suicide car bombing at checkpoint in Yemen. In: Xinhua. 30. Januar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  382. Police confirm 6 killed, 44 wounded in Borno suicide bomb attacks. In: P.M. News. 1. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  383. https://www.plenglish.com/index.php?o=rn&id=24317&SEO=terrorist-attacks-on-damascus-leave-six-fatalities
  384. 2 killed, 143 wounded as explosion hits mosque in Libya's Benghazi. In: Xinhua. 10. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  385. Carbomb kills 7 civilians in Syria’s Idlib. In: Anadolu Ajansı. 10. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  386. El gobierno de Bolivia catalogó como un "atentado" la explosión que causó cuatro muertos en Oruro. In: Infobae. 14. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (sp).
  387. 21 Killed, 70 Wounded As Boko Haram Suicide Bombers Attack Fish Market In Borno. In: Sahara Reporters. 17. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  388. Security forces launch manhunt for Yoma Bank bombing suspect. In: The Myanmar Times. 23. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  389. Death toll from Somalia blasts rises to 45: government official. In: Reuters. 23. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  390. Suicide bombers kill at least 14 in Yemen. In: The National (Abu Dhabi). 24. Februar 2018, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  391. Afghan official: Bomb blast kills 2 in eastern province. In: The Vancouver Sun. 8. Januar 2019, abgerufen am 12. Januar 2019 (englisch).
  392. Afghan official says bomb blast killed two in eastern province. In: Toronto Star. 8. Januar 2019, abgerufen am 12. Januar 2019 (englisch).
  393. Sechs Menschen sterben bei Explosionen im Irak. In: Nau. 11. Januar 2019, abgerufen am 12. Januar 2019.
  394. Über 100 Verletzte nach schwerem Bombenanschlag in Kabul. In: Luxemburger Wort. 15. Januar 2019, abgerufen am 15. Januar 2019.
  395. Kenia: Mindestens 14 Tote bei Angriff auf Hotelkomplex. In: tagesschau.de. 16. Januar 2019, abgerufen am 16. Januar 2019.
  396. Al menos nueve muertos y 48 heridos por la explosión de un coche bomba en Bogotá. In: ABC News. 17. Januar 2019, abgerufen am 17. Januar 2019 (spanisch).
  397. Blast rocks Hayat Tahrir al-Sham headquarters in Syria’s Idlib. In: Daily Sabah. 18. Januar 2019, abgerufen am 19. Januar 2019 (englisch).
  398. Taliban attack kills more than 100 security personnel in central Afghanistan: defense ministry source. In: Reuters. 21. Januar 2019, abgerufen am 21. Januar 2019 (englisch).
  399. Anschlag auf Spezialkräfte-Basis in Afghanistan: Opferzahl steigt auf über 120. In: Sputnik. 21. Januar 2019, abgerufen am 21. Januar 2019.
  400. Blast in volleyball ground kills 5 in Afghanistan. In: Yeni Şafak. 26. Januar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  401. Houthis shell camp for displaced Women, children among 8 killed and 30 hurt in attack. In: Saudi Gazette. 26. Januar 2019, abgerufen am 30. März 2019 (englisch).
  402. Jolo blast death toll climbs to 22: military. In: ABS-CBN Corporation. 1. Februar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  403. Rare blast hits Yemen port town of al-Mokha. In: Euronews. 28. Januar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  404. Nine persons killed, 22 others injured in attack on DIG office in Balochistan’s Loralai. In: Samaa TV. 29. Januar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  405. Iran suicide bombing 'kills 27 Revolutionary Guards'. In: British Broadcasting Corporation. 13. Februar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  406. Pulwama attack: Death toll mounts to 49, as four more CRPF men succumb. In: The Kashmir Walla. 15. Februar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  407. ‘No One Survived.’ A Taliban Attack Kills 32 at Remote Afghan Post. In: The New York Times. 16. Februar 2019, abgerufen am 19. Februar 2019 (englisch).
  408. Mindestens 24 Tote bei Anschlag in Idlib. In: Wiener Zeitung. 18. Februar 2019, abgerufen am 19. Februar 2019.
  409. https://www.reuters.com/article/us-mideast-crisis-syria-bombings/six-killed-in-car-bombings-in-syrian-rebel-held-northwest-idUSKCN1QA2PB
  410. https://www.presstv.com/Detail/2019/02/21/589185/Blast-hits-minibus-carrying-oil-workers-in-eastern-Syria-killing-20
  411. Troops fight off Boko Haram in NE Nigeria before polls. In: France 24. 23. Februar 2019, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  412. http://www.xinhuanet.com/english/2019-02/25/c_137847261.htm
  413. Somali militant siege ends, at least 29 civilians dead. In: Reuters. 1. März 2019, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  414. Two dead, 24 wounded in blast in central Mosul. In: Reuters. 28. Februar 2019, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  415. At least 23 Afghan security forces killed in Taliban attack. In: Al Jazeera. 1. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  416. Rival jihadists say IS suspects executed in Syria's Idlib. In: France 24. 2. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  417. Nigeria: Roadside bomb blast blamed on ISWA kills 5 people near Maiduguri. 6. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  418. Islamic State claims attack on Shiite memorial service in Kabul, killing three. In: The Washington Post. 7. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  419. Death Toll in Jammu grenade attack rises to 2. In: Tehelka. 8. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  420. Eight killed in blast at Somali market: official. In: Al Jazeera. 13. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  421. Bomb blasts around Afghanistan capital kill 6 during Nowruz celebrations. 21. März 2019, abgerufen am 23. März 2019 (englisch).
  422. Associated Press: Five killed in Islamist attack on government building in Somalia. In: The Guardian. 23. März 2019, ISSN 0261-3077 (Online [abgerufen am 23. März 2019]).
  423. 4 Dead, 30 Hurt in Southern Afghanistan Attack. In: Voice of America. 23. März 2019, abgerufen am 25. März 2019 (englisch).
  424. 12 Killed in Mogadishu Restaurant Blast. In: Voice of America. 28. März 2019, abgerufen am 29. März 2019 (englisch).
  425. France launches terror probe after 2 bombs found in Corsica ahead of Macron’s visit. In: RT (Fernsehsender). 2. April 2019, abgerufen am 28. April 2019 (englisch).
  426. At least 3 killed in suicide attack in NE Nigeria. In: Xinhua. 7. April 2019, abgerufen am 7. April 2019 (englisch).
  427. 4 policemen, 3 citizens killed in suicide attack in Egypt's North Sinai: ministry. In: Xinhua. 9. April 2019, abgerufen am 12. April 2019.
  428. Pakistan: Deadly explosion rips through Quetta market. In: Al Jazeera. 12. April 2019, abgerufen am 13. April 2019 (englisch).
  429. Taliban offensive kills 6 in Kunduz, more than 50 injured. In: Business Standard. 13. April 2019, abgerufen am 14. April 2019 (englisch).
  430. Terror in Sri Lanka: 13 Festnahmen - Minister: "Habe überall Leichenteile gesehen". In: Focus. 21. April 2019, abgerufen am 21. April 2019.
  431. Netanyahu pledges 'massive strikes' in Gaza as death toll rises. In: Al Jazeera. 5. Mai 2019, abgerufen am 6. Mai 2019 (englisch).
  432. Taliban kill 13 Afghan police in attack on compound. In: Associated Press. 5. Mai 2019, abgerufen am 6. Mai 2019 (englisch).
  433. Pak Taliban Claims Suicide Blast At Sufi Shrine In Lahore That Killed 10. In: NDTV. 8. Mai 2019, abgerufen am 10. Mai 2019 (englisch).
  434. Five killed in attack on charitable group in Afghanistan. In: CNN. 8. Mai 2019, abgerufen am 10. Mai 2019 (englisch).
  435. Blasts rock Afghanistan's Jalalabad, killing 3, wounding 20. In: The Times of India. 13. Mai 2019, abgerufen am 31. Mai 2019 (englisch).
  436. Rocket strike on Syria refugee camp kills 10 civilians: U.N. In: Reuters. 16. Mai 2019, abgerufen am 17. Mai 2019 (englisch).
  437. Three children killed in roadside blast in western Afghanistan. In: Al Jazeera. 18. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019 (englisch).
  438. Syria: 20 YPG/PKK terrorists killed in Raqqah bombings. In: Anadolu Ajansı. 18. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019 (englisch).
  439. Bomb attack on Shiite militiamen kills 7 in eastern Iraq. In: The Stars and Stripes. 19. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019 (englisch).
  440. Mindestens 21 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu. In: orf.at. 22. Mai 2019, abgerufen am 23. Mai 2019.
  441. Explosion targets mosque in Pakistan’s Quetta. In: Al Jazeera. 24. Mai 2019, abgerufen am 25. Mai 2019 (englisch).
  442. Deadly explosion hits mosque in Afghanistan's Kabul. In: Al Jazeera. 24. Mai 2019, abgerufen am 25. Mai 2019 (englisch).
  443. Lyon bomb blast suspect pledged allegiance to Islamic State - French judicial source. In: Reuters. 30. Mai 2019, abgerufen am 31. Mai 2019 (englisch).
  444. Ramadan market bombing: Thai army ramp up efforts to find perpetrators. In: Bernama. 29. Mai 2019, abgerufen am 31. Mai 2019 (englisch).
  445. At least five dead in blasts in Iraq's Kirkuk: medical sources. In: Reuters. 30. Mai 2019, abgerufen am 5. Juni 2019 (englisch).
  446. Raqqa suicide car bomb attack kills 10 in northern Syria. In: Middle East Eye. 1. Juni 2019, abgerufen am 5. Juni 2019 (englisch).
  447. Three bombings in Afghan capital; two killed, two reporters injured. In: The Stars and Stripes. 2. Juni 2019, abgerufen am 5. Juni 2019 (englisch).
  448. Dozens killed in bomb attack in northwestern Syria. In: Yeni Şafak. 3. Juni 2019, abgerufen am 5. Juni 2019 (englisch).
  449. Yemen’s Houthi rebels attack Saudi Arabia’s Abha airport, injuring dozens. In: The Defense Post. 12. Juni 2019, abgerufen am 17. Juni 2019 (englisch).
  450. 10 killed, 26 injured in Mogadishu car bombing. In: Xinhua. 16. Juni 2019, abgerufen am 17. Juni 2019 (englisch).
  451. Tote bei Anschlag auf Fußballfans. In: tagesschau.de. 17. Juni 2019, abgerufen am 17. Juni 2019.
  452. Mosque attack leaves at least 10 dead, 30 wounded in Baghdad. In: Yeni Şafak. 21. Juni 2019, abgerufen am 21. Juni 2019 (englisch).
  453. One dead, at least 24 wounded as bombs hit buses in Iraq's Kirkuk. In: Reuters. 27. Juni 2019, abgerufen am 28. Juni 2019 (englisch).
  454. Death toll in Sulu twin bombings in southern Philippines reaches 8. In: Xinhua. 29. Juni 2019, abgerufen am 6. Juli 2019 (englisch).
  455. Fighting rages across Afghanistan as peace talks continue. In: Reuters. 30. Juni 2019, abgerufen am 30. Juni 2019 (englisch).
  456. Gun battle ends in Afghan capital after Taliban blast wounds 105. In: Reuters. 1. Juli 2019, abgerufen am 1. Juli 2019 (englisch).
  457. Mortar attacks kill 4 civilians, wound 36 others in Afghanistan's northern Faryab province. In: Xinhua. 5. Juli 2019, abgerufen am 6. Juli 2019 (englisch).
  458. Blast in Afghan mosque kills 2, wounds 20 in eastern Ghazni province. In: Xinhua. 6. Juli 2019, abgerufen am 6. Juli 2019 (englisch).
  459. Taliban launch major attack in central Afghanistan amid intra-Afghan summit in Qatar. In: Reuters. 7. Juli 2019, abgerufen am 7. Juli 2019 (englisch).
  460. Car Bomb Explosion in Afrin, Syria Kills 11, Wounds 25 - Reports. In: Sputnik (Nachrichtenportal). 11. Juli 2019, abgerufen am 13. Juli 2019 (englisch).
  461. Four killed as car bomb targets funeral in Libya's Benghazi: sources. In: Reuters. 11. Juli 2019, abgerufen am 13. Juli 2019 (englisch).
  462. Suicide bomber kills five at wedding party in eastern Afghanistan. In: Reuters. 12. Juli 2019, abgerufen am 13. Juli 2019 (englisch).
  463. 26 killed in hours-long al-Shabab hotel siege in Somalia. In: Al Jazeera. 13. Juli 2019, abgerufen am 13. Juli 2019 (englisch).
  464. Roadside Bomb Kills 11 'On Way To Shrine' In South Afghanistan. In: Radio Free Europe. 15. Juli 2019, abgerufen am 16. Juli 2019 (englisch).
  465. 12 killed, scores wounded in Afghanistan Taliban car bombing. In: Reuters. 18. Juli 2019, abgerufen am 7. August 2019 (englisch).
  466. Mindestens elf Tote bei Anschlag auf Polizeihauptquartier in Kandahar. In: Deutsche Welle. 18. Juli 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  467. Terror in Afghanistan: Schwere Explosion vor Universität in Kabul. In: Spiegel Online. 19. Juli 2019 (spiegel.de [abgerufen am 19. Juli 2019]).
  468. Zahlreiche Tote nach Sprengstoffanschlag in Mogadischu. In: Die Zeit. 22. Juli 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  469. Afghan vice-presidential candidate's office sees deadly attack. In: British Broadcasting Corporation. 29. Juli 2019, abgerufen am 7. August 2019 (englisch).
  470. Several killed in blast outside police station in Quetta. In: Al Jazeera. 30. Juli 2019, abgerufen am 7. August 2019 (englisch).
  471. Bus strikes roadside bomb in Afghanistan, 32 killed. In: New York Post. 31. Juli 2019, abgerufen am 7. August 2019 (englisch).
  472. Death toll rises to 49 in attacks in Yemen’s Aden. In: Anadolu Ajansı. 1. August 2019, abgerufen am 7. August 2019 (englisch).
  473. Anschläge auf Polizisten: Mehr als 50 Tote bei Angriffen im Jemen. In: tagesschau.de. 1. August 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  474. Tote nach Geisterfahrt in Ägypten: Anschlag mit Autobombe in Kairo. In: tagesschau.de. 5. August 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  475. Vor Polizeiwache in Kabul: Mindestens 14 Tote nach Anschlag. In: tagesschau.de. 7. August 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  476. tagesschau.de: Afghanistan: 63 Tote durch Anschlag bei Hochzeitsfeier. Abgerufen am 18. August 2019.
  477. Afghanistan: IS reklamiert Anschlag auf Hochzeit für sich. In: Spiegel Online. 18. August 2019 (spiegel.de [abgerufen am 18. August 2019]).
  478. Blasts hit Afghan city Jalalabad on independence day celebrations. In: Al Jazeera. 19. August 2019, abgerufen am 1. September 2019 (englisch).
  479. Kurdistan24: Nearly 40 injured in motorcycle bombing in Iraq’s Babil. Abgerufen am 25. August 2019 (englisch).
  480. 4 killed, 30 wounded in motorcycle bombing south of Iraqi capital - Xinhua | English.news.cn. Abgerufen am 24. August 2019.
  481. Massive Kabul blast kills 16 as Taliban steps up attacks. In: Al Jazeera. 3. September 2019, abgerufen am 3. September 2019 (englisch).
  482. US, Romanian Soldiers Killed In Kabul Attack. In: TOLOnews. 5. September 2019, abgerufen am 5. September 2019 (englisch).
  483. Dozens killed in Burkina Faso attacks. In: aljazeera.com. 9. September 2019, abgerufen am 5. Oktober 2019 (englisch).
  484. Viele Tote bei Anschlag auf afghanischen Präsidenten. In: t-online.de. 17. September 2019, abgerufen am 17. September 2019.
  485. Viele Tote bei Anschlag auf afghanischen Präsidenten. In: t-online.de. 17. September 2019, abgerufen am 17. September 2019.
  486. Anschlag in Afghanistan: Tote durch Autobombe vor Klinik. In: tagesschau.de. 19. September 2019, abgerufen am 20. September 2019.