Hauptmenü öffnen

Liste von Seen in Deutschland

Wikimedia-Liste
Der Bodensee – hier gesehen vom Turm des Konstanzer Münsters – ist der flächengrößte und tiefste See auf deutschem Staatsgebiet

Diese Liste von Seen in Deutschland gibt einen Überblick über Seen und Stauseen in Deutschland. Die zehn Stillgewässer mit der größten Fläche (ab ca. 30 km²) und mit der größten Tiefe (ab ca. 70 m) sind in eigenen Tabellen gesondert dargestellt. Der flächengrößte und zugleich tiefste See auf deutschem Staatsgebiet ist der Bodensee, obgleich Teile davon in Österreich und in der Schweiz liegen. Der größte vollständig deutsche See ist die Müritz in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Alphabetisch sortierte deutsche SeenBearbeiten

Die folgende (noch unvollständige) Liste der Seen und Stauseen in Deutschland ist aufgrund der großen Gewässeranzahl auf Unterartikel alphabetisch sortiert nach Anfangsbuchstaben verteilt:

Sortierung der Seen nach BundesländernBearbeiten

Flächengrößte deutsche SeenBearbeiten

Dies sind die zehn flächengrößten deutschen Seen (ohne Stauseen) – in der Ausgangsansicht absteigend sortiert nach Fläche:

Rang See Land (mit Anrainerstaaten) Fläche größte Tiefe Volumen Lage
1. Bodensee Baden-Württemberg / Bayern
(Schweiz / Österreich) [A 1]
536 km² 251 m 48 km³  
2. Müritz Mecklenburg-Vorpommern 112,6 km² 031 m 0,737 km³  
3. Chiemsee Bayern 079,9 km² 073,4 m 2,04784 km³  
4. Schweriner See Mecklenburg-Vorpommern 061,54 km² 052,4 m 0,787 km³  
5. Starnberger See Bayern 056,36 km² 127,8 m 2,99892 km³  
6. Ammersee Bayern 046,6 km² 081,1 m 1,75001 km³  
7. Plauer See Mecklenburg-Vorpommern 038,4 km² 025,5 m 0,300 km³  
8. Kummerower See Mecklenburg-Vorpommern 032,55 km² 023,3 m 0,26296 km³  
9. Steinhuder Meer Niedersachsen 029,1 km² 002,9 m 0,042 km³  
10. Großer Plöner See Schleswig-Holstein 028,4 km² 056,2 m 0,3846 km³  

Wasserreichste deutsche SeenBearbeiten

Dies sind die 15 volumengrößten deutschen Seen (ohne Stauseen) – in der Ausgangsansicht absteigend sortiert nach Inhalt:

Rang See Land (mit Anrainerstaaten) Volumen [km³] größte Tiefe [m] Fläche [km²] Lage
01. Bodensee Baden-Württemberg / Bayern
(Schweiz / Österreich) [A 1]
48,00 251,0 536,0  
02. Starnberger See Bayern 03,00 127,7 056,0  
03. Chiemsee Bayern 02,05 072,7 080,0  
04. Ammersee Bayern 01,75 081,1 046,6  
05. Walchensee Bayern 01,30 190,0 016,3  
06. Schweriner See Mecklenburg-Vorpommern 00,79 052,4 061,5  
07. Müritz Mecklenburg-Vorpommern 00,74 031,0 117,0  
08. Königssee Bayern 00,51 190,0 005,2  
09. Geiseltalsee Sachsen-Anhalt 00,42 078,0 018,4  
10. Schaalsee Schleswig-Holstein
Mecklenburg-Vorpommern
00,39 071,5 023,5  
11. Großer Plöner See Schleswig-Holstein 00,38 060,5 028,4  
12. Tegernsee Bayern 00,32 072,6 008,9  
13. Tollensesee Mecklenburg-Vorpommern 00,31 031,2 019,9
14. Plauer See Mecklenburg-Vorpommern 00,30 025,5 038,4  
15. Kummerower See Mecklenburg-Vorpommern 00,26 023,3 032,5  

Tiefste deutsche SeenBearbeiten

Dies sind die zehn tiefsten deutschen Seen (ohne Stauseen) – in der Ausgangsansicht absteigend sortiert nach Tiefe:

Rang See Land (mit Anrainerstaaten) größte Tiefe Fläche Volumen Lage
1. Bodensee Baden-Württemberg / Bayern
(Schweiz / Österreich) [A 1]
251 m 536 km² 48 km³  
2. Walchensee Bayern 190 m 016,267 km² 1,2997 km³  
3. Königssee Bayern 190 m 0005,218 km² 0,51179 km³  
4. Starnberger See Bayern 127,7 m 056 km² 2,99892 km³  
5. Ammersee Bayern 081,1 m 046,6 km² 1,75001 km³  
6. Geiseltalsee Sachsen-Anhalt 078,0 m 00018,4 km² 0,423 km³  
7. Steinbruchsee Wildschütz Sachsen 074,0 m 0000,8 km² ??? km³  
8. Chiemsee Bayern 072,7 m 080 km² 2,04784 km³  
9. Tegernsee Bayern 072,6 m 0008,934 km² 0,32309 km³  
10. Pulvermaar Rheinland-Pfalz 072 m 0000,385 km² ??? km³
10. Schaalsee Mecklenburg-Vorpommern 072 m 00023,5 km² 0,391 km³  

Anmerkungen

  1. a b c Die territorialen Grenzen im Bodensee sind völkerrechtlich nicht festgelegt worden, siehe Territoriale Zugehörigkeit des Bodensees. Daher kann auch die Fläche des Bodensees nicht auf die Anrainerstaaten aufgeteilt werden.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten