Hauptmenü öffnen

Liste der Schaltzeichen (Elektrik/Elektronik)

Wikimedia-Liste

Elektrische SchaltzeichenBearbeiten

Schutzleiter, Masse, ÄquipotenzialBearbeiten

  Symbol für den Schutzleiter
  Schaltzeichen für Erde (allgemein)

(Zeichen 02-15-01 aus der EN-60617-Reihe)
  Funktionserdung, fremdspannungsarme Erde

(Zeichen 02-15-02 aus der EN-60617-Reihe)
  Schutzerdung

(Zeichen 02-15-03 aus der EN-60617-Reihe)
  Masse, Gehäuse

(Zeichen 02-15-04 aus der EN-60617-Reihe)
  Äquipotential

(Zeichen 02-15-05 aus der EN-60617-Reihe)
  Potentialausgleich (z. B. in der Medizintechnik)

(angelehnt an Zeichen 02-15-05 aus der EN-60617-Reihe)

Ideale StromkreiseBearbeiten

  ideale Stromquelle

(Zeichen 02-16-01 aus der EN-60617-Reihe)
  ideale Spannungsquelle

(Zeichen 02-16-02 aus der EN-60617-Reihe)
  idealer Gyrator

(Zeichen 02-16-03 aus der EN-60617-Reihe)

FilterBearbeiten

  Hochpass
  Tiefpass
  Bandpass
Zeichen fehlt Bandsperre
Zeichen fehlt Allpass

LeiterBearbeiten

Leitungen in FernmeldenetzenBearbeiten

  Leitung in der Erde; Erdkabel
  Leitung in Gewässer; Seekabel
  Oberirdischer Leiter; Freileitung
  Leitung in Kabelkanal, Kabeltrasse oder Elektroinstallationsrohr
  Kabeltrasse mit vier Kabelkanälen
  Hausanschluss
  unterirdische Verbindungsstelle zwischen zwei Erdkabeln
  Abschottung in einem gas- oder flüssigkeitsisolierten Kabel
  Fernmeldeleitung mit Wechselstrom-Fernspeisung
  Fernmeldeleitung mit Gleichstrom-Fernspeisung

Leitungen in der GebäudeinstallationBearbeiten

  Neutralleiter N, auch Mittelleiter M
 

 

Schutzleiter PE
  Neutralleiter mit Schutzfunktion PEN
  drei Leiter, ein Schutzleiter, ein Neutralleiter

VerzögerungsleitungenBearbeiten

  magnetostriktive Verzögerungsleitung
  magnetostriktive Verzögerungsleitung mit drei Spulen
  koaxiale Verzögerungsleitung
  Festkörperverzögerungsleitung mit piezoelektrischen Wandlern

SicherungenBearbeiten

  Sicherung allgemein; Schmelzsicherung
  Sicherung mit Kennzeichnung des netzseitigen Anschlusses
  NH-Sicherung
  NH-Sicherung mit Angabe der Größe (0) und des Nennstroms (30 A)
  Sicherung mit Meldekontakt
  Sicherungsschalter
  Sicherungstrennschalter
  Sicherungslasttrennschalter
  dreipolige Motorschutz(schmelz)sicherung
Auslösung eines Schlagbolzens, der die Kontakte öffnet
Löschsicherung

SchutzschalterBearbeiten

  Leitungsschutzschalter LS
  Vierpoliger Fehlerstromschutzschalter FI/RCD
  dreipoliger (Motor-)Schutzschalter mit thermischer und magnetischer Überstromauslösung
  Fehlerstromschutzschalter mit Sicherungsautomat (FI/LS-Kombination)
  Dreipoliger Motorschutzschalter mit Unterspannungsauslöser und thermischen sowie magnetischen Überstromauslösern und manuellem Auslöser

ÜberspannungsableiterBearbeiten

  Überspannungsableiter
  Funkenstrecke
  Gasableiter mit einer Gasentladungsröhre

GehäuseBearbeiten

SteckverbinderBearbeiten

  Buchse
Steckdose ohne Schutzkontakt
  Stecker
Stecker ohne Schutzkontakt
  Buchse mit Schutzkontakt
Steckdose mit Schutzkontakt nicht schaltbar
  Zweifach-Steckdose mit Schutzkontakt
  Steckdose mit Schutzkontakt für Drehstrom (5-polig)
  abschaltbare Steckdose ohne Schutzkontakt
  Datensteckdose (allgemein)
TP Telefon
M Mikrofon
FM UKW-Rundfunk
TV Fernsehen
TX Telex
  Antennensteckdose

Schaltersymbole für ElektroinstallationBearbeiten

  Schalter (allgemein)
  Ausschalter (einpolig); Schalter 1/1
  Ausschalter (zweipolig); Schalter 1/2
  Serienschalter (einpolig); Schalter 5/1
  Wechselschalter; Schalter 6/1
 
 
Kreuzschalter; Zwischenschalter; Schalter 7/1
Gruppenschalter (Jalousieschalter)
  Dimmer
  Zugschalter
  Taster
  Taster mit Leuchte
  Stromstoßschalter
  Dämmerungsschalter

SchalterBearbeiten

Allgemeine Kontakte
      Schließer; allgemeiner Schalter
Drei alternative Darstellungsformen
  Schließer
betätigt
  Öffner
  Öffner
betätigt
  Wechselkontakt (Wechsler)
mit Unterbrechung beim Umschaltvorgang
 

 

Wechselkontakt
ohne Unterbrechung beim Umschaltvorgang
  Zweiwegschalter
mit "Aus"-Mittelstellung
Wischkontakte
  Wischkontakt
Kontakt bei Betätigung
  Wischkontakt
Kontakt bei Rückfall
  Wischkontakt
Kontakt bei Betätigung und Rückfall
Voreilende und Nacheilende
  voreilender Schließer
  nacheilender Schließer
  voreilender Öffner
  nacheilender Öffner
Quecksilberschalter
  Quecksilberschalter
mit drei Anschlüssen
Verzögerungskontakte
 

 

Schließer
Betätigung verzögert (Fallschirmeffekt)
 

 

Öffner
Rückfall verzögert (Fallschirmeffekt)
  Schließer
Betätigung und Rückfall verzögert
Zusatzkennzeichen
  Schließer eines Schützes
  Öffner eines Schützes
  Leistungsschalter
  Trennschalter; Leerschalter
  Lasttrennschalter
  Schütz
mit selbsttätiger Auslösung
  Lasttrennschalter
mit selbsttätiger Auslösung
  Schließer
mit selbsttätigem Rückgang
  Öffner
mit selbsttätigem Rückgang
  Erdungsschalter
  Grenzschalter
Schließer
  Grenzschalter
Öffner
  Zweiwegschließer
mit selbsttätigem Rückgang aus linker Schaltstellung (gefülltes Dreieck) und nicht-selbstständigen Rückgang (offener Kreis) aus rechter Schaltstellung
Schalter mit mehreren Schaltstellungen
 

 

Mehrstellungsschalter
mit vier Schaltstellungen
  Mehrstellungsschalter
mit Schaltstellungsdiagramm; Betätigungsrichtung und -bereich sind durch Pfeile angezeigt; Stellungen mit Ziffern beschriftet
  Mehrstellungsschalter
in jeder Schaltstellung sind drei aufeinanderfolgende Anschlüsse überbrückt

Elektromechanische AntriebeBearbeiten

  Schütz oder Relais
Allgemeines Symbol
  Elektromechanischer Antrieb
mit einer Wicklung
  elektromechanischer Antrieb
mit zwei gleichsinnigen Wicklungen
  elektromechanischer Antrieb
mit zwei gegensinnigen Wicklungen
  Thermorelais
z. B. mit einem Bimetall
  elektromechanischer Antrieb
mit Ansprechverzögerung
  elektromechanischer Antrieb
mit Rückfallverzögerung
 

 

elektromechanischer Antrieb
mit Angabe der Steuergröße
  elektromechanischer Antrieb
Antrieb geschaltet, Spule erregt
  Wechselstromrelais
  elektromechanischer Antrieb eines Stützrelais


Akkumulatoren und PrimärzellenBearbeiten

  Galvanische Zelle, Primärzelle, -element, Sekundärzelle, -element, Akkumulator, Batterie von Primär- oder Sekundärzellen
  Batterie aus zwei galvanischen Zellen

Elektrische BauelementeBearbeiten

WiderständeBearbeiten

  Widerstand, allgemein

(Zeichen 04-01-01 aus der EN-60617-Reihe)
  Widerstand mit fester Anzapfung

(Zeichen 04-01-09 aus der EN-60617-Reihe)
  Shunt, Nebenschlusswiderstand

(Zeichen 04-01-10 aus der EN-60617-Reihe)
  Widerstand (veränderbar, allgemein)

(Zeichen 04-01-03 aus der EN-60617-Reihe)
  Widerstand mit Schleifkontakt, Potentiometer

(Zeichen 04-01-07 aus der EN-60617-Reihe)
  Widerstand mit Schleifkontakt und "Aus"-Stellung

(Zeichen 04-01-06 aus der EN-60617-Reihe)
  Potentiometer einstellbar, Trimmpotentiometer

(Zeichen 04-01-08 aus der EN-60617-Reihe)
  temperaturabhängiger Widerstand, Kaltleiter (PTC)
  temperaturabhängiger Widerstand, Heißleiter (NTC)
  spannungsabhängiger Widerstand, Varistor

(Zeichen 04-01-04 aus der EN-60617-Reihe)
  Kohle-Säulen-Widerstand

(Zeichen 04-01-11 aus der EN-60617-Reihe)
  (Ohmsches) Heizelement, Heizwiderstand

(Zeichen 04-01-12 aus der EN-60617-Reihe)
  Fotowiderstand (Lichtempfindliches Element mit symmetrischer Leitfähigkeit)

(Zeichen 05-06-01 aus der EN-60617-Reihe)

KondensatorenBearbeiten

  Kondensator, allgemein

(Zeichen 04-02-01 aus der EN-60617-Reihe)
  Durchführungskondensator

(Zeichen 04-02-03 aus der EN-60617-Reihe)
 

altes Symbol:
 

gepolter Kondensator, Elektrolytkondensator *)

(Zeichen 04-02-05 aus der EN-60617-Reihe)
  Blockkondensator
  gepolter Kondensator mit hohem Temperaturbeiwert

(Zeichen 04-02-15 aus der EN-60617-Reihe)
  Drehkondensator (ohne Hilfsmittel einstellbar)

(Zeichen 04-02-07 aus der EN-60617-Reihe)
  Drehkondensator (nur mit Hilfsmittel einstellbar), Variabler Trimmerkondensator

(Zeichen 04-02-09 aus der EN-60617-Reihe)
  einstellbarer Differenzialkondensator

(Zeichen 04-02-11 aus der EN-60617-Reihe)
  Kondensator mit einstellbarem Elektrodenabstand

(Zeichen 04-02-13 aus der EN-60617-Reihe)
  gepolter, spannungsabhängiger Kondensator (z. B. Halbleiterkondensator)

(Zeichen 04-02-16 aus der EN-60617-Reihe)
*) Nach DIN EN 60617-4 ist nur die Variante mit dem durch das + Zeichen gekennzeichneten Pol gültig.

LichtquellenBearbeiten

  Glühlampe
  Glimmlampe
  Leuchtdiode
  Leuchtstoffröhre, Gasentladungsröhre (Spektrallampe)

InduktivitätenBearbeiten

 

 

Induktivität (allgemein; Induktivität, Spule, Drossel oder Wicklung) *)
  Induktivität mit fester Anzapfung *)
  Stufig einstellbare Induktivität *)
  Induktivität mit Magnetkern *)
  Induktivität mit Luftspalt im Magnetkern *)
  Induktivität mit stufiger Einstellung *)
  Variometer *)
  Koaxiale Drossel mit Magnetkern *)
  Ferritperle auf einem Leiter
*) Nach DIN EN 60617-4 ist nur die Variante mit den 4 Bögen gültig. Die Variante als schwarz gefülltes Rechteck ist nicht mehr gültig.

Piezoelektrische KristalleBearbeiten

  Piezoelektrischer Kristall (meist Schwingquarz) mit zwei Elektroden

(Zeichen 04-07-01 aus der EN-60617-Reihe)
  piezoelektrischer Kristall mit drei Elektroden

(Zeichen 04-07-02 aus der EN-60617-Reihe)
  piezoelektrischer Kristall mit zwei Elektrodenpaaren

(Zeichen 04-07-03 aus der EN-60617-Reihe)
  Elektret

(Zeichen 04-07-04 aus der EN-60617-Reihe)

ElektrogeräteBearbeiten

  Elektrogerät (allgemein)
  Elektrogerät (allgemein) schaltbar
  Küchenmaschine
  Elektroherd (allgemein)
  Mikrowellenherd
  Backofen
  Wärmeplatte
  Heißwasserspeicher, Boiler
  Durchlauferhitzer
  Waschmaschine
  Wäschetrockner
  Geschirrspüler
  Raumbeheizung allgemein
  Speicherheizer
  Lüfter elektrisch
  Infrarotstrahler
  Infrarotgrill
  Haartrockner
  Klimagerät
  Kühlschrank, Kühltruhe
  Gefrierschrank, Tiefkühltruhe
  Wecker
  Gong
  Summer
  Sirene
  Hupe
  Signallampentafel (hier für 6 Meldungen)
  Ruf und Abstelltafel
  Zeiterfasser, Zeitstempel
  Elektrische Uhr, insbesondere Nebenuhr
  Hauptuhr
  Kartenkontrollgerät
  Wächtermelder
  Türöffner
  Gegensprechanlage

Elektronische SymboleBearbeiten

DiodenBearbeiten

  Diode, allgemein

(Zeichen 05-03-01 aus der EN-60617-Reihe)
  Schottky-Diode

(Zeichen 05-02-04 (bidirektionaler Durchbrucheffekt) + Zeichen 05-03-01 (Diode) aus der EN-60617-Reihe)
  Zener-Diode, Z-Diode, unidirektionale Durchbruch-Diode, Spannungsbegrenzer-Diode

(Zeichen 05-03-06 aus der EN-60617-Reihe)
  Tunneldiode, Esaki-Diode

(Zeichen 05-03-05 aus der EN-60617-Reihe)
  Breakdown-Diode, Suppressordiode, bidirektionale Durchbruchs-Diode

(Zeichen 05-03-07 aus der EN-60617-Reihe)
  Kapazitätsdiode

(Zeichen nicht konform zur EN-60617-Reihe)
  Diode mit starker Temperaturabhängigkeit

(Zeichen 05-03-03 aus der EN-60617-Reihe)
  Backwarddiode, Unitunneldiode

(Zeichen 05-03-08 aus der EN-60617-Reihe)
  Zweirichtungsdiode, bidirektionale Diode, Diac

(Zeichen 05-03-09 aus der EN-60617-Reihe)
  Shockley-Diode
  Leuchtdiode (LED)

(Zeichen 05-03-02 aus der EN-60617-Reihe)

ThyristorenBearbeiten

  Rückwärts sperrende Thyristordiode / Vierschichtdiode

(Zeichen 05-04-01 aus der EN-60617-Reihe)
  Rückwärts leitende Thyristordiode

(Zeichen 05-04-02 aus der EN-60617-Reihe)
  bidirektione Thyristordiode, Diac, Zweirichtungs-Thyristordiode

(Zeichen 05-04-03 aus der EN-60617-Reihe)
  allgemeine, Rückwärts sperrende Thyristordiode (allgemeines Symbol; d. h. ohne Angabe des Gatetyps)

(Zeichen 05-04-04 aus der EN-60617-Reihe)
  Rückwärts sperrende Thyristordiode mit gesteuerter Anode (N-Gate)

(Zeichen 05-04-05 aus der EN-60617-Reihe)
  Rückwärts sperrende Thyristordiode mit gesteuerter Kathode (P-Gate)

(Zeichen 05-04-06 aus der EN-60617-Reihe)
  Abschalt-Thyristordiode (allgemeines Symbol; d. h. ohne Angabe des Gatetyps)

(Zeichen 05-04-07 aus der EN-60617-Reihe)
  Abschalt-Thyristordiode mit gesteuerter Anode (N-Gate)

(Zeichen 05-04-08 aus der EN-60617-Reihe)
  Abschalt-Thyristordiode mit gesteuerter Kathode (P-Gate), GTO-Thyristor

(Zeichen 05-04-09 aus der EN-60617-Reihe)
  Rückwärts sperrende Thyristortetrode

(Zeichen 05-04-10 aus der EN-60617-Reihe)
  Thyristortriode, bidirektional Triac

(Zeichen 05-04-11 aus der EN-60617-Reihe)
  Rückwärts leitende Thyristortriode (allgemeines Symbol; d. h. ohne Angabe des Gatetyps)

(Zeichen 05-04-12 aus der EN-60617-Reihe)
  rückwärts leitende Thyristortriode mit gesteuerter Anode (N-Gate)

(Zeichen 05-04-13 aus der EN-60617-Reihe)
  rückwärts leitende Thyristortriode mit gesteuerter Kathode (P-Gate)

(Zeichen 05-04-14 aus der EN-60617-Reihe)

PhotoelementeBearbeiten

  Photodiode (lichtempfindliches Element mit unsymmetrischer Leitfähigkeit)

(Zeichen 05-06-02 aus der EN-60617-Reihe)
  Leuchtdiode (LED)

(Zeichen 05-03-02 aus der EN-60617-Reihe)
  Fotowiderstand (lichtempfindliches Element mit symmetrischer Leitfähigkeit)

(Zeichen 05-06-01 aus der EN-60617-Reihe)
  Photozelle (Photoelement)

(Zeichen 05-06-03 aus der EN-60617-Reihe)
 

 

Fototransistor

(NICHT konform zum Zeichen 05-06-04 aus der EN-60617-Reihe)
  Optokoppler

(Zeichen 05-06-08 aus der EN-60617-Reihe)

TransistorenBearbeiten

  NPN-Transistor mit Gehäuse
  PNP-Transistor mit Gehäuse
  NPN-Transistor; Kollektor mit Gehäuse verbunden
z. B. für bessere Wärmeableitung
  NPN-Transistor mit zwei Basisanschlüssen
  NPN-Darlington-Transistor
  Unijunctiontransistor; P-dotierte Basis
  Unijunctiontransistor; N-dotierte Basis
  PNIP-Transistor
Anschluss zur eigenleitenden Zone
  PNIN-Transistor
Anschluss zur eigenleitenden Zone
  N-Kanal Sperrschicht-Feldeffekttransistor (N-JFET)
(SFET, engl. junction-fet, JFET bzw. non-insulated-gate-fet, NIGFET)
  P-Kanal Sperrschicht-Feldeffekttransistor (P-JFET)
(SFET, engl. junction-fet, JFET bzw. non-insulated-gate-fet, NIGFET)
  N-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor (N-IGFET)
Verarmungstyp mit Gate
  P-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor (P-IGFET)
Verarmungstyp mit Gate
  N-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor
Anreicherungstyp mit Gate
  P-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor
Anreicherungstyp mit Gate
  P-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor
Anreicherungstyp mit Gate und zusätzlichem Substratanschluss
  N-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor
Anreicherungstyp mit Gate und zusätzlichem Substratanschluss
Substratanschluss im Transistor mit Source verbunden
  N-Kanal Isolierschicht-Feldeffekttransistor (N-IGFET)
Verarmungstyp mit zwei Gates und zusätzlichem Substratanschluss
  IGBT mit Gehäuse
N-Kanal-Anreicherungstyp
  IGBT mit Gehäuse
N-Kanal-Verarmungstyp

ElektronenröhrenBearbeiten

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Einige der Schaltzeichen fehlen--Wlanowski (Diskussion) 23:36, 2. Aug. 2015 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
  Röhrenkolben allgemein rund
  Röhrenkolben allgemein oval
  Röhrenkolben getrennte Darstellung der Systeme einer Mehrfachröhre
  Röhrenkolben für Kathodenstrahlröhre
  Röhrenkolben für Superikonoskope
  Röhrenkolben mit leitendem Innenbelag
  Röhrenkolben direkt geheizt
  Röhrenkolben indirekt geheizt
  Kathode allgemein
  Anode allgemein
  Leuchtanode
  Rotierende Röntgenanode
  Steuersteg
  Elektrode, welche abwechselnd als Anode und Kaltkathode wirkt
  elektronenoptische Elektrode
  zylindrische Fokussierelektrode
  zylindrische Fokussierelektrode mit Gitter
  Wehneltzylinder
  Mehrfachblende
  Steuergitter
  Schirmgitter
  Bremsgitter
  Quantelungsgitter
  Prallanode
  Ablenkplatten für elektrostatische Ablenkung
  Ablenkspule für magnetische Ablenkung
  Konzentrierte Spule
  Konzentrierte Spule wahlweise Darstellung
  Photokathode allgemein
  Photokathode wahlweise Darstellung
  Speicherelektrode allgemein
  Speicherelektrode mit innerem Photoeffekt
  Speicherelektrode, Sekundäremission in Pfeilrichtung ausgenutzt
  Mosaikphotokathode
  Diode
  Triode (direkt geheizt)
  Triode (indirekt geheizt)
Tetrode (indirekt geheizt)
Pentode (indirekt geheizt)
Hexode (indirekt geheizt)
Heptode (indirekt geheizt)
Oktode (indirekt geheizt)
Enneode, Nonode (indirekt geheizt)
  Magisches Auge (indirekt geheizt)
  Bildwiedergaberöhre mit Außen- und Innenbelag, Kathode, Wehneltzylinder, magn.Fokussierung, Beschleunigungselektrode, Magn.Ablenkung
  Glimmlampe
  Blitzlichtlampe
  Anzeigeröhre
  Thyratron
  Oszilloskopröhre, indirekt geheizt (mit zwei getrennten Innenbelägen)
  Vakuum-Photozelle
  lichtgesteuerter Sekundärelektronenvervielfacher mit Prallanoden
  elektronische Zählröhre (vereinfachte Darstellung)
  Bildaufnahmeröhre, Superikonoskop
  Röhrensockel, Führungsstück unbeschaltet
  Röhrensockel, Führungsstück beschaltet
  Röhrenkolbenanschluss
  Röhrensockel für Loktal-, Oktal- und Rimlockröhren
  Röhrensockel für Miniaturröhren
  Röhrensockel für Novalröhren
  Röhrensockel für Fernseh-Bildröhren
  Röhrensockel für Subminiaturröhren(flach)
  Röhrensockel für Subminiaturröhren(rund)

Binäre SchaltelementeBearbeiten

Konturen, Signal- und FunktionskennzeichenBearbeiten

  Grundformen für Binärschaltungen
  Grundform für Steuerblöcke
  Grundform für Ausgangsblöcke
  Kennzeichnung für eine UND-Verknüpfung (ein UND-Glied)
  Kennzeichnung für eine ODER-Verknüpfung (ein ODER-Glied)
  Kennzeichnung für ein Schwellwert-Glied
  Kennzeichnung für einen Schmitt-Trigger
  Kennzeichnung für Verzögerung
  Kennzeichnung für ein m aus n Glied
  Kennzeichnung für eine Exklusiv-ODER-Verknüpfung (XOR-Glied).
  Kennzeichnung für eine Äquivalenzverknüpfung (Äquivalenzglied)
  Kennzeichnung für einen Open-Collector Ausgang

Ein- und AusgängeBearbeiten

  digitaler Eingang
  digitaler Ausgang
  digitaler Eingang mit Negation
  digitaler Ausgang mit Negation
  Eingang mit Polaritätsindikator für negative Logik (H=0, L=1)
  dynamischer Eingang wirksam bei 0 auf 1
  dynamischer Eingang wirksam bei 1 auf 0
  Sperreingang
  Sperreingang mit Negation
  Eingang ohne Binäres Signal
  Erweiterungseingang

LogikschaltgliederBearbeiten

 
 
 
Und-Gatter
Konjunktion
 
 
 
Oder-Gatter
Disjunktion
  Nicht-Gatter
Negation
  NAND-Gatter
  NOR-Gatter
 
 
 
Exklusiv-Oder-Gatter
Antivalenz; XOR
  Sperrgatter
Inhibition
  Implikation
Subjunktion

siehe auch: Abhängigkeitsnotation

KippgliederBearbeiten

  Monostabile Kippschaltung Monoflop
Astabile Kippschaltung (Multivibrator)
  Schwellenwertschalter (Schmitt-Trigger)
  RS-Flipflop
Triggerung auf positive Flanke
  RS-Flipflop
Triggerung auf negative Flanke
  taktzustandsgesteuertes RS-Flipflop
  taktzustandsgesteuertes D-Flipflop (Delay-Flipflop)
  JK-Flipflop

ZählerBearbeiten

asynchroner Dualzähler
synchroner Dualzähler
synchroner BCD-Zähler
Mod-n-Zähler
  Schieberegister (Kettenschaltung)
Umlaufspeicher
Stapelspeicher (LIFO)
Silospeicher (FIFO)

Analoge ElementeBearbeiten

VerstärkerBearbeiten

  Operationsverstärker (nach DIN EN 60617 Teil 13)
  Operationsverstärker (altes Symbol)
auch Komparator (Analogtechnik) genannt
  Differenzverstärker, Verstärkung v=10
  Schmitt-Trigger, nicht invertierend
  Transkonduktanzverstärker

Mess-, Steuer- und RegelungstechnikBearbeiten

DatenübertragungBearbeiten

FernsprecherBearbeiten

  Fernsprechgerät allgemein
  Fernsprechgerät fernberechtigt
  Fernsprechgerät amtsberechtigt
  Fernsprechgerät halbamtsberechtigt
  Fernmeldezentrale allgemein
  Fernmeldezentrale OB-Vermittlung
  Fernmeldezentrale ZB-Vermittlung.
  Fernmeldezentrale W-Vermittlung

Aufzeichnungs- und WiedergabegeräteBearbeiten

  Lautsprecher, allgemein (SP steht für Speaker)
  Elektrostatischer Lautsprecher
  Mono-Kopfhörer (EP steht für Earphone)
  Mikrofon, allgemein
  Elektretmikrofon, bzw. Elektret-Kondensatormikrofon

Antennen und FunkBearbeiten

  Antenne
  links zwei einpolige Langdraht- oder Stabantennen,
rechts zwei Dipolvarianten
  L-Modul

SignalgeneratorenBearbeiten

  Signalgenerator, allgemeines Schaltzeichen
  Sinusgenerator, Frequenz einstellbar
  Rechteckgenerator, Spannungs-Amplitude einstellbar

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Electrical symbols – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien