Liste der Kommunen von Benin

Verwaltungseinheit in Benin

Die zwölf Departements des westafrikanischen Staates Benin sind in 77 Kommunen unterteilt, diese wiederum in Arrondissements und diese schließlich in Dörfer oder Städtische Distrikte.[1]

Grenzen der Kommunen von Benin

Kommunen nach DepartementsBearbeiten

Die Kommunen sind nachfolgend nach Departements aufgelistet:

AliboriBearbeiten

 
Kommunen von Alibori
  1. Banikoara
  2. Gogounou
  3. Kandi
  4. Karimama
  5. Malanville
  6. Segbana

AtakoraBearbeiten

 
Kommunen von Atakora
  1. Boukoumbé
  2. Cobly
  3. Kérou
  4. Kouandé
  5. Matéri
  6. Natitingou
  7. Pehonko
  8. Tanguiéta
  9. Toucountouna

AtlantiqueBearbeiten

 
Kommunen von Atlantique
  1. Abomey-Calavi
  2. Allada
  3. Kpomassè
  4. Ouidah
  5. Sô-Ava
  6. Toffo
  7. Tori-Bossito

BorgouBearbeiten

 
Kommunen von Borgou
  1. Bembéréké
  2. Kalalé
  3. N’Dali
  4. Nikki
  5. Parakou
  6. Pèrèrè
  7. Sinendé
  8. Tchaourou

CollinesBearbeiten

 
Kommunen von Collines
  1. Bantè
  2. Dassa-Zoumè
  3. Glazoué
  4. Ouèssè
  5. Savalou
  6. Savé

CouffoBearbeiten

 
Kommunen von Couffo
  1. Aplahoué
  2. Djakotomey
  3. Klouékanmè
  4. Lalo
  5. Toviklin

DongaBearbeiten

 
Kommunen von Donga
  1. Bassila
  2. Copargo
  3. Djougou Rural
  4. Djougou Urban
  5. Ouaké

LittoralBearbeiten

 
Kommunen von Littoral
  1. Cotonou

MonoBearbeiten

 
Kommunen von Mono
  1. Bopa
  2. Comé
  3. Dogbo
  4. Grand-Popo
  5. Houéyogbé

OuéméBearbeiten

 
Kommunen von Ouémé
  1. Adjarra
  2. Adjohoun
  3. Aguégués
  4. Akpro-Missérété
  5. Avrankou
  6. Bonou
  7. Dangbo
  8. Porto-Novo
  9. Sèmè-Kpodji

PlateauBearbeiten

 
Kommunen von Plateau
  1. Ifangni
  2. Adja-Ouèrè
  3. Kétou
  4. Pobè
  5. Sakété

ZouBearbeiten

 
Kommunen von Zou
  1. Abomey
  2. Agbangnizoun
  3. Bohicon
  4. Cové
  5. Djidja
  6. Ouinhi
  7. Za-Kpota
  8. Zangnanado
  9. Zogbodomey

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

QuelleBearbeiten

  1. Departments of Benin