Hauptmenü öffnen

Liste der Fürsten im Deutschen Kaiserreich

Wikimedia-Liste

Die Deutschen Bundesfürsten waren die bis 1871 souveränen Herrscher derjenigen deutschen Staaten, die von da an das Deutsche Reich bildeten. Der Bundesvertrag zwischen diesen Fürsten regelte die politischen und verfassungsmäßigen Verhältnisse in dem als Bundesstaat konzipierten neuen Kaiserreich. Unter dem Titel Deutscher Kaiser wurde der König von Preußen als Souverän des politisch mächtigsten Gliedstaates zu dessen Oberhaupt bestimmt. Der ebenfalls erwogene Titel Kaiser von Deutschland wurde vermieden, um Konflikte mit Österreich-Ungarn und den Eindruck großdeutscher Ambitionen (auf die angrenzenden deutschen Siedlungsgebiete im Habsburger Kaiserreich) zu vermeiden sowie um die Souveränität der Landesfürsten terminologisch nicht in Frage zu stellen (der „König von Preußen, Bayern, Württemberg“ usw. ist der Souverän des jeweiligen Landes, der „deutsche Kaiser“ nur Präsident des Bundes dieser Landesfürsten).

Im Folgenden sind die Fürsten der monarchisch regierten Bundesstaaten des Deutschen Reichs aufgeführt. Nicht aufgeführt sind die Oberhäupter der zum Deutschen Reich gehörenden, als Republiken verfassten Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Lübeck sowie der Statthalter des 1871 von Frankreich abgetretenen Elsass-Lothringens, das einen gesonderten Status als Reichsland erhalten hatte.

Inhaltsverzeichnis

Könige von Preußen (Hohenzollern)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Wilhelm I.
(* 22. März 1797; † 9. März 1888)
2. Januar 1861 – 9. März 1888
  Friedrich III.
(* 18. Oktober 1831; † 15. Juni 1888)
9. März 1888 – 15. Juni 1888
  Wilhelm II.
(* 27. Januar 1859; † 4. Juni 1941)
15. Juni 1888 – 9. November 1918

Könige von Bayern (Wittelsbacher, Linie Pfalz-Birkenfeld)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Ludwig II.
(* 25. August 1845; † 13. Juni 1886)
10. März 1864 – 9. Juni 1886
  Otto
(* 27. April 1848; † 11. Oktober 1916)
13. Juni 1886 – 5. November 1913 regierungsunfähig, für ihn führte Prinzregent Luitpold die Regentschaft
  Ludwig III.
(* 7. Januar 1845; † 18. Oktober 1921)
5. November 1913 – 7. November 1918 war ab dem 12. Dezember 1912 bereits Prinzregent

Könige von Sachsen (Wettiner)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Johann
(* 12. Dezember 1801; † 29. Oktober 1873)
9. August 1854 – 29. Oktober 1873
  Albert
(* 23. April 1828; † 19. Juni 1902)
29. Oktober 1873 – 19. Juni 1902
  Georg
(* 8. August 1832; † 15. Oktober 1904)
19. Juni 1902 – 15. Oktober 1904
  Friedrich August III.
(* 25. Mai 1865; † 18. Februar 1932)
15. Oktober 1904 – 13. November 1918

Könige von WürttembergBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Karl I.
(* 6. März 1823; † 6. Oktober 1891)
25. Juni 1864 – 6. Oktober 1891
  Wilhelm II.
(* 25. Februar 1848; † 2. Oktober 1921)
6. Oktober 1891 – 30. November 1918

Großherzöge von Baden („Zähringer“)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Friedrich I.
(* 9. September 1826; † 28. September 1907)
5. September 1856 – 28. September 1907
  Friedrich II.
(* 9. Juli 1857; † 9. August 1928)
28. September 1907 – 22. November 1918

Großherzöge von Hessen und bei Rhein (Linie Hessen-Darmstadt)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Ludwig III.
(* 9. Juni 1806; † 13. Juni 1877)
16. Juni 1848 – 13. Juni 1877
  Ludwig IV.
(* 12. September 1837; † 13. März 1892)
13. Juni 1877 – 13. März 1892
  Ernst Ludwig
(* 25. November 1868; † 9. Oktober 1937)
13. März 1892 – 11. November 1918

Großherzöge von Mecklenburg (Linie: Mecklenburg-Schwerin)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Friedrich Franz II.
(* 28. Februar 1823; † 15. April 1883)
17. März 1842 – 15. April 1883
  Friedrich Franz III.
(* 19. März 1851; † 10. April 1897)
15. April 1883 – 10. April 1897
  Friedrich Franz IV.
(* 9. April 1882; † 17. November 1945)
10. April 1897 – 14. November 1918

Großherzöge von Mecklenburg (Linie: Mecklenburg-Strelitz)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Friedrich Wilhelm
(* 17. Oktober 1819; † 30. Mai 1904)
6. September 1860 – 30. Mai 1904
  Adolf Friedrich V.
(* 22. Juli 1848; † 11. Juni 1914)
30. Mai 1904 – 11. Juni 1914
  Adolf Friedrich VI.
(* 17. Juni 1882; † 24. Februar 1918)
11. Juni 1914 – 23. Februar 1918 ungeklärter Tod, als Datum des Todes wurde im Obduktionsbericht der 23. Februar angegeben, gefunden wurde er jedoch erst am 24. Februar.
  Friedrich Franz IV.
(* 9. April 1882; † 17. November 1945)
23. Februar 1918 – 14. November 1918 Als Verweser

Großherzöge von Oldenburg (Holstein-Gottorp)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Peter II.
(* 8. Juli 1827; † 13. Juni 1900)
27. Februar 1853 – 13. Juni 1900
  Friedrich August II.
(* 16. November 1852; † 24. Februar 1931)
13. Juni 1900 – 10. November 1918

Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach (Wettiner)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Carl Alexander
(* 24. Juni 1818; † 5. Januar 1901)
8. Juli 1853 – 5. Januar 1901
  Wilhelm Ernst
(* 10. Juni 1876; † 24. April 1923)
5. Januar 1901 – 9. November 1918

Herzöge von Anhalt (Askanier)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Leopold Friedrich IV.
(* 1. Oktober 1794; † 22. Mai 1871)
9. August 1817 – 22. Mai 1871
  Friedrich I.
(* 29. April 1831; † 24. Januar 1904)
22. Mai 1871 – 24. Januar 1904
  Friedrich II.
(* 19. August 1856; † 21. April 1918)
24. Januar 1904 – 21. April 1918
  Eduard
(* 18. April 1861; † 13. September 1918)
21. April 1918 – 13. September 1918
Joachim Ernst
(* 11. Januar 1901; † 18. Februar 1947)
13. September 1918 – 12. November 1918

Herzöge und Regenten von Braunschweig und Lüneburg (Welfen, Linie Wolfenbüttel)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Wilhelm
(* 25. April 1806; † 18. Oktober 1884)
20. April 1831 – 18. Oktober 1884 Nach dem Tod Wilhelms, der keinen legitimen Erben hinterließ, übernahm ein Regentschaftsrat die Regierungsgeschäfte.
  Hermann von Görtz-Wrisberg
(* 5. April 1819; † 22. Februar 1889)
18. Oktober 1884 – 2. November 1885 Vorsitzender des Regentschaftsrates
  Albrecht von Preußen
(* 8. Mai 1837; † 13. September 1906)
2. November 1885 – 13. September 1906 Regent von Braunschweig
Albert von Otto
(* 23. Dezember 1836; † 15. September 1922)
13. September 1906 – 5. Juni 1907 Präsident des Regentschaftsrates
  Johann Albrecht zu Mecklenburg
(* 8. Dezember 1857; † 16. Februar 1920)
5. Juni 1907 – 1. November 1913 Regent von Braunschweig
  Ernst August
(* 17. November 1887; † 30. Januar 1953)
1. November 1913 – 8. November 1918 aus Linie Hannover

Herzöge zu Sachsen-Altenburg (Wettiner)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Ernst I.
(* 16. September 1826; † 7. Februar 1908)
3. August 1853 – 7. Februar 1908
  Ernst II.
(* 31. August 1871; † 22. März 1955)
7. Februar 1908 – 13. November 1918

Herzöge zu Sachsen-Coburg und Gotha (Wettiner)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Ernst II.
(* 21. Juni 1818; † 22. August 1893)
29. Januar 1844 – 22. August 1893
  Alfred
(* 6. August 1844; † 30. Juli 1900)
22. August 1893 – 30. Juli 1900
  Carl Eduard
(* 19. Juli 1884; † 6. März 1954)
30. Juli 1900 – 14. November 1918

Herzöge von Sachsen-Meiningen und Hildburghausen (Wettiner)Bearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Georg II.
(* 2. April 1826; † 25. Juni 1914)
21. September 1866 – 25. Juni 1914
  Bernhard III.
(* 1. April 1851; † 16. Januar 1928)
25. Juni 1914 – 10. November 1918

Fürsten zur LippeBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Leopold III.
(* 1. September 1821; † 8. Dezember 1875)
1. Januar 1851 – 8. Dezember 1875
  Woldemar
(* 18. April 1824; † 20. März 1895)
8. Dezember 1875 – 20. März 1895
Alexander
(* 16. Januar 1831; † 13. Januar 1905)
20. März 1895 – 13. Januar 1905 nominell regierender Fürst zur Lippe, aber als geisteskrank entmündigt. Bis 1897 führte Adolf zu Schaumburg-Lippe die Regentschaft, ab 1897 Ernst zur Lippe-Biesterfeld
  Leopold IV.
(* 30. Mai 1871; † 30. Dezember 1949)
25. Oktober 1905 – 12. November 1918

Fürsten Reuß ältere LinieBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Heinrich XXII.
(* 28. März 1846; † 19. April 1902)
8. November 1859 – 19. April 1902
  Heinrich XXIV.
(* 20. März 1878; † 14. Oktober 1927)
19. April 1902 – 11. November 1918 regierungsunfähig, Personalunion mit Reuß jüngere Linie von 1902 bis 1918

Fürsten Reuß jüngere LinieBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Heinrich XIV.
(* 28. Mai 1832; † 29. März 1913)
11. Juli 1867 – 29. März 1913 stand unter der Regentschaft seines Sohnes Heinrich XXVII. vom 15. Oktober 1908 bis 29. März 1913.
  Heinrich XXVII.
(* 10. November 1858; † 21. November 1928)
29. März 1913 – 10. November 1918

Fürsten von Schaumburg-LippeBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Adolf I. Georg
(* 1. August 1817; † 8. Mai 1893)
21. November 1860 – 8. Mai 1893
  Georg
(* 10. Oktober 1846; † 29. April 1911)
8. Mai 1893 – 29. April 1911
  Adolf II.
(* 23. Februar 1883; † 26. März 1936)
29. April 1911 – 15. November 1918

Fürsten zu Schwarzburg-RudolstadtBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Georg Albert
(* 23. November 1838; † 19. Januar 1890)
26. November 1869 – 19. Januar 1890
  Günther Victor
(* 21. August 1852; † 16. April 1925)
19. Januar 1890 – 23. November 1918 war auch Regent in Sondershausen 1909–1918

Fürsten zu Schwarzburg-SondershausenBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Günther Friedrich Karl II.
(* 24. September 1801; † 15. September 1889)
19. August 1835 – 17. Juli 1880
  Carl Günther
(* 7. August 1830; † 28. März 1909)
17. Juli 1880 – 28. März 1909
  Günther Victor
(* 21. August 1852; † 16. April 1925)
28. März 1909 – 25. November 1918 Personalunion mit Schwarzburg-Rudolstadt

Fürsten zu Waldeck und PyrmontBearbeiten

Bild Name
(Lebensdaten)
Regierungszeit Anmerkungen
  Georg Victor
(* 14. Januar 1831; † 12. Mai 1893)
15. Mai 1845 – 12. Mai 1893
  Friedrich
(* 20. Januar 1865; † 26. Mai 1946)
12. Mai 1893 – 13. November 1918