Hauptmenü öffnen

Liste der Bibelhandschriften vom Toten Meer

Wikimedia-Liste

Die Liste der Bibelhandschriften vom Toten Meer umfasst Handschriften mit Bibeltexten unter den Schriftrollen vom Toten Meer (insgesamt maximal 207), darunter auch Texte, bei denen Zitat, Nacherzählung und Auslegung des Alten Testament ineinander übergehen (sogenannte Rewritten Bible).

Die Schriftrollen aus Qumran werden nach dem Fundort (Höhlen Nr. 1–11), mit einem großen Q und einer durchlaufenden Nummer für das jeweilige Fundstück bezeichnet. Ein anderes System benennt die Schriften nach ihrem Inhalt (abgekürzter Buchtitel), mehrere Exemplare davon mit hochgestellten Buchstaben. Das gleiche System wird auch für die Schriftrollen der übrigen Fundorte angewandt.

Die Texte waren fast alle auf dünngegerbtem Ziegen- oder Schafsleder (Pergament) niedergeschrieben; nur in wenigen, hier markierten Fällen auf Papyrus.

Wichtige HandschriftenBearbeiten

Herausragende Rollen und Fragmente biblischer Handschriften sind

hebräische Handschriften

  • Große Jesajarolle 1QJesa, 2. Jhd. v. Chr., älteste erhaltene Handschrift eines biblischen Buches überhaupt
  • Große Psalmenrolle 11Q5/11QPsa, 1. Jhd. v. Chr., älteste erhaltene Zusammenstellung eines Teils der Psalmen, in einer von späteren Texten abweichenden Reihenfolge und mit zusätzlichen teilweise sonst unbekannten Texten
  • Kleine Jesajarolle 1QJesb, 1. Jhd. v. Chr., unvollständige Rolle des Buches Jesaja
  • Samuel-Fragmente, 3. bis 1. Jhd. v. Chr., ältere Fassung der Samuel-Bücher
  • 4Q52, 4Q17, 3. Jhd. v. Chr., älteste sicher datierbare Fragmente biblischer Texte

griechische Handschriften

  • Zwölfprophetenrolle vom Nachal Chever 8HevXIIgr, 1. Jhd., älteste fast vollständig erhaltene griechische Handschrift biblischer Bücher
  • 4Q122, 2. Jhd., zweitältestes erhaltenes griechisches Bibelfragment überhaupt
  • 4Q119, 4Q120, 4Q121, 7Q1, 7Q2, alle 1. Jhd. v. Chr., gehören zu den ältesten erhaltenen Septuagintafragmenten

Funde aus 11 Höhlen bei QumranBearbeiten

Signatur 1 Signatur 2 Inhalt Schrift Papyri
1Q1 Gen hebräisch
1Q2 Ex hebräisch
1Q3, Fragmente 1-15 a Lev-Num althebräisch
1Q3, Fragmente 16-22 b Num althebräisch
1Q3, Fragmente 23-24 Lev? althebräisch
1Q4 a Dtn hebräisch
1Q5 b Dtn hebräisch
1Q6 Ri hebräisch
1Q7 1/2Sam hebräisch
1QIsaa a Jes hebräisch
1Q8 b Jes hebräisch
1Q9 Ez hebräisch
1Q10 a Ps hebräisch
1Q11 b Ps hebräisch
1Q12 c Ps 44 hebräisch
1Q13 Tefillin hebräisch
1Q71 a Daniel hebräisch
1Q72 b Dan hebräisch
2Q1 Gen hebräisch
2Q2 a Ex hebräisch
2Q3 b Ex hebräisch
2Q4 c Ex hebräisch
2Q5 Lev althebräisch
2Q6 a Num hebräisch
2Q7 b Num hebräisch
2Q8 c Num hebräisch
2Q9 d Num hebräisch
2Q10 a Dtn hebräisch
2Q11 b Dtn hebräisch
2Q12 c Dtn hebräisch
2Q13 Jer hebräisch
2Q14 Ps 103-104 hebräisch
2Q15 Hi hebräisch
2Q16 Rut hebräisch
2Q17 Rut hebräisch
3Q1 Ez hebräisch
3Q2 Ps 2 hebräisch
3Q3 Klgl hebräisch
4Q1 a Gen-Ex hebräisch
4Q2 b Gen hebräisch
4Q3 c Gen hebräisch
4Q4 d Gen hebräisch
4Q5 e Gen hebräisch
4Q6 f Gen hebräisch
4Q7 g Gen hebräisch
4Q8 h1 Gen hebräisch
4Q8a h2 Gen hebräisch
4Q8b h-para Gen hebräisch
4Q8c h-title Gen hebräisch
4Q9 j Gen hebräisch
4Q10 k Gen hebräisch
4Q11 l Gen-Ex althebräisch
4Q12 m Gen althebräisch
4Q12a p Gen hebräisch
4Q13 b Ex hebräisch
4Q14 c Ex hebräisch
4Q15 d Ex hebräisch
4Q16 e Ex hebräisch
4Q17 f Ex-Lev hebräisch
4Q18 g Ex hebräisch
4Q19 h Ex hebräisch
4Q20 j Ex hebräisch
4Q21 k Ex hebräisch
4Q22 m Ex althebräisch
4Q23 a Lev-Num hebräisch
4Q24 b Lev hebräisch
4Q25 c Lev hebräisch
4Q26 d Lev hebräisch
4Q26a e Lev hebräisch
4Q26b g Lev hebräisch
4Q27 b Num hebräisch
4Q28 a Dtn hebräisch
4Q29 b Dtn hebräisch
4Q30 c Dtn hebräisch
4Q31 d Dtn hebräisch
4Q32 e Dtn hebräisch
4Q33 f Dtn hebräisch
4Q34 g Dtn hebräisch
4Q35 h Dtn hebräisch
4Q36 i Dtn hebräisch
4Q37 j Dtn hebräisch
4Q38 k1 Dtn hebräisch
4Q38a k2 Dtn hebräisch
4Q38b k3 Dtn hebräisch
4Q38c[1][2] t Dtn hebräisch
4Q38d[3] u Dtn hebräisch
4Q39 l Dtn hebräisch
4Q40 m Dtn hebräisch
4Q41 n Dtn hebräisch
4Q42 o Dtn hebräisch
4Q43 p Dtn hebräisch
4Q44 q Dtn hebräisch
4Q45 r Dtn althebräisch
4Q46 s Dtn althebräisch
4Q47 a Jos hebräisch
4Q48 b Jos hebräisch
4Q49 a Ri hebräisch
4Q50 b Ri hebräisch
4Q51 a Sam hebräisch
4Q52 b Sam hebräisch
4Q53 c Sam hebräisch
4Q54 Kön hebräisch
4Q55 a Jes hebräisch
4Q56 b Jes hebräisch
4Q57 c Jes hebräisch
4Q58 d Jes hebräisch
4Q59 e Jes hebräisch
4Q60 f Jes hebräisch
4Q61 g Jes hebräisch
4Q62 h Jes hebräisch
4Q62a i Jes hebräisch
4Q63 j Jes hebräisch
4Q64 k Jes hebräisch
4Q65 l Jes hebräisch
4Q66 m Jes hebräisch
4Q67 n Jes hebräisch
4Q68 o Jes hebräisch
4Q69 p Jes hebräisch
4Q69a q Jes hebräisch
4Q69b r Jes hebräisch
4Q70 a Jer hebräisch
4Q71 b Jer hebräisch
4Q72 c Jer hebräisch
4Q72a d Jer hebräisch
4Q72b e Jer hebräisch
4Q73 a Ez hebräisch
4Q74 b Ez hebräisch
4Q75 c Ez hebräisch
4Q76 a Dodk hebräisch
4Q77 b Dodk hebräisch
4Q78 c Dodk hebräisch
4Q79 d Dodk hebräisch
4Q80 e Dodk hebräisch
4Q81 f Dodk hebräisch
4Q82 g Dodk hebräisch
4Q83 a Ps hebräisch
4Q84 b Ps hebräisch
4Q85 c Ps hebräisch
4Q86 d Ps hebräisch
4Q87 e Ps hebräisch
4Q88 f Ps hebräisch
4Q89 g Ps hebräisch
4Q90 h Ps hebräisch
4Q91 j Ps hebräisch
4Q92 k Ps hebräisch
4Q93 l Ps hebräisch
4Q94 m Ps hebräisch
4Q95 n Ps hebräisch
4Q96 o Ps hebräisch
4Q97 p Ps hebräisch
4Q98 q Ps hebräisch
4Q98a r Ps hebräisch
4Q98b s Ps hebräisch
4Q98c t Ps hebräisch
4Q98d u Ps hebräisch
4Q98e v Ps hebräisch
4Q98f w Ps hebräisch
4Q98g x Ps hebräisch
4Q99 a Hi hebräisch
4Q100 b Hi hebräisch
4Q101 c Hi althebräisch
4Q102 a Spr hebräisch
4Q103 b Spr hebräisch
4Q103a c Spr hebräisch
4Q104 a Rut hebräisch
4Q105 b Rut hebräisch
4Q106 a Hld hebräisch
4Q107 b Hld hebräisch
4Q108 c Hld hebräisch
4Q109 a Koh hebräisch
4Q110 b Koh hebräisch
4Q111 Klgl hebräisch
4Q112 a Dan hebräisch
4Q113 b Dan hebräisch
4Q114 c Dan hebräisch
4Q115 d Dan hebräisch
4Q116 e Dan hebräisch
4Q117 Esra hebräisch
4Q118 1Chron hebräisch
4Q119 a Lev griechisch
4Q120 b Lev griechisch X
4Q121 Num griechisch
4Q122 Dtn griechisch
4Q123 Jos* althebräisch
4Q127 Ex* griechisch X
4Q156 Lev, Targum aramäisch X?
5Q1 Dtn hebräisch
5Q2 1Kön hebräisch
5Q3 Jes hebräisch
5Q4 Am hebräisch
5Q5 Ps 119 hebräisch
5Q6 a Klgl hebräisch
5Q7 b Klgl hebräisch
5Q8 Tefillin hebräisch
6Q1 Gen althebräisch
6Q2 Lev althebräisch
6Q3 Dtn (?) hebräisch X
6Q4 1/2Kön hebräisch
6Q5 Ps (?) hebräisch X
6Q6 Hld hebräisch
6Q7 Dan hebräisch X
6Q19 Gen hebräisch
6Q20 Dtn hebräisch
7Q1 Ex griechisch X
7Q2 EpJer griechisch X
7Q3 ? griechisch X
7Q4 1Tim? griechisch X
7Q5 Mark? griechisch X
7Q6 Mark? griechisch X
7Q8 Jak.? griechisch X
8Q1 Gen hebräisch
8Q2 Ps 17-18 hebräisch
8Q3 Tefillin Ex, Dtn hebräisch
11Q1 a Lev althebräisch
11Q2 b Lev hebräisch
11Q3 Dtn hebräisch
11Q4 Ez hebräisch
11Q5 Große Psalmenrolle Ps hebräisch
11Q6 b Ps 141, 133, 144, 118 hebräisch
11Q7 c Ps hebräisch
11Q8 d Ps hebräisch
11Q9 e Ps 36-37, 86 hebräisch

Funde aus anderen Orten der judäischen WüsteBearbeiten

Fundort Signatur Inhalt
Wadi Murabba'at Mur 1a (MurGen) Gen
Wadi Murabba'at Mur 1b (MurEx) Ex
Wadi Murabba'at Mur 1c (MurNum) Num
Wadi Murabba'at Mur 2 (MurDeut) Dtn
Wadi Murabba'at Mur 3 (MurIsa) Jes
Wadi Murabba'at Mur 88 (MurXII) XII
Wadi Sdeir Sdeir 1 (SdeirGen) Gen
Nachal Arugot Arug 1 (ArugLev) Lev
Nachal Chever 5/6Hev 41 (5/6HevNum) Num
Nachal Chever 5/6Hev 40 (5/6HevPs) Ps
Nachal Chever 8Hev 1 (8HevXII gr) XII
Nachal Ze’elim 34Ṣe 2 (34ṢeNum) Num
unklar XHev/Se 1 (XHev/SeNuma) Num
unklar XHev/Se 2 (XHev/SeNumb) Num
unklar XHev/Se 3 (XHev/SeDeut) Dtn

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Émile Puech: Identification de nouveaux manuscrits bibliques: Deutéronome et Proverbes dans les débris de la Grotte 4. In: Revue de Qumran. Paris 20.2001, 121-127. ISSN 0035-1725
  2. Eibert J. C. Tigchelaar: A Forgotten Qumran Cave 4 Deuteronomy Fragment (4Q38d=4QDeutu). In: Revue de Qumran. Paris 23.2008, S. 525–528. ISSN 0035-1725 (hier S. 527)
  3. Eibert J. C. Tigchelaar: A Forgotten Qumran Cave 4 Deuteronomy Fragment (4Q38d=4QDeutu). In: Revue de Qumran. Paris 23.2008, S. 525–528. ISSN 0035-1725

LiteraturBearbeiten

  • George J. Brooke, John M. Allegro, Beate Ego: Biblia Qumranica 3B: Minor Prophets. Brill, Leiden 2005. ISBN 90-04-14330-0
  • Emanuel Tov: Revised Lists of the Texts from the Judaean Desert. Brill, Leiden/Boston 2010. ISBN 90-04-17949-6
  • Eugene Ulrich: The Biblical Qumran Scrolls. Transcriptions and Textual Variants. Supplements to Vetus Testamentum, Bd. 134. Brill, Leiden/Boston 2010. ISBN 90-04-18038-9

WeblinksBearbeiten