Lispeszentadorján

Gemeinde in Ungarn

Lispeszentadorján (kroatisch Lupša i Vudrijan) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Letenye im Komitat Zala.

Lispeszentadorján
Wappen von Lispeszentadorján
Lispeszentadorján (Ungarn)
Lispeszentadorján
Lispeszentadorján
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Zala
Kleingebiet bis 31.12.2012: Letenye
Kreis seit 1.1.2013: Letenye
Koordinaten: 46° 32′ N, 16° 42′ OKoordinaten: 46° 32′ 22″ N, 16° 41′ 32″ O
Fläche: 9,14 km²
Einwohner: 310 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 34 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 93
Postleitzahl: 8888
KSH kódja: 10889
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Béla Árkus (parteilos)
Postanschrift: Jókai Mór u. 2
8888 Lispeszentadorján
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Geografische LageBearbeiten

Lispeszentadorján liegt gut zehn Kilometer nördlich der Stadt Lenti, an dem kleinen Fluss Szentadorjáni-patak. Nachbargemeinden sind Maróc, Kiscsehi, Bázakerettye und Kányavár.

GeschichteBearbeiten

Lispeszentadorján entstand 1937 durch die Zusammenführung der Orte Lispe, Szentadorján und Erdőhát.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Flora und FaunaBearbeiten

Die Umgebung der Gemeinde ist reich an zum Teil seltenen Pflanzen und Tieren. So wachsen dort Frühlingsknotenblume, Hunds-Zahnlilie, Stängellose Schlüsselblume, Europäisches Alpenveilchen sowie das Kleine und das Dreizähnige Knabenkraut. In den Buchen- und Eichenwäldern finden sich viele Arten von Speisepilzen. An Tieren lassen sich Schwarzstorch, Kolkrabe, Bienenfresser, Rebhuhn und Marder beobachten.

VerkehrBearbeiten

In Lispeszentadorján treffen die Landstraßen Nr. 7537 und Nr. 7541 aufeinander. Der nächstgelegene Bahnhof der MÁV befindet sich nördlich in Csömödér-Páka. Drei Kilometer südöstlich in Bázakerettye gibt es eine Waldbahn (Csömödéri Állami Erdei Vasút), die von Anfang Mai bis Ende September Personenverkehr nach Csömödér anbietet.

WeblinksBearbeiten