Leontine Kühnberg

deutsche Stummfilmschauspielerin
Leontine Kühnberg

Leontine Kühnberg (um 1890 – nach 1924) war eine deutsche Stummfilmschauspielerin.

Leben und WirkenBearbeiten

Über Leontine Kühnbergs Leben ist kaum etwas bekannt. Die um 1890 geborene Künstlerin ist seit 1908 als Theaterschauspielerin nachweisbar. Zeitweilig gehörte sie dem Ensemble des Deutschen Theater Max Reinhardts an.

Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs begann sie zu filmen. Anerkennung brachte ihr die Mitwirkung in zwei Sudermann-Verfilmungen, Die Geschichte der stillen Mühle (1914) und Der Katzensteg (1915). Bereits 1920 beendete sie ihre Filmtätigkeit weitgehend.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten