Leo McKern

australischer Schauspieler

Reginald Leo McKern, AO oder Leo McKern (* 16. März 1920 in Sydney; † 23. Juli 2002 bei Bath) war ein australischer Schauspieler. Er war in zahlreichen britischen Fernsehproduktionen, Filmen und über 200 Theaterrollen zu sehen. Zum Offizier des Order of Australia wurde er 1983 ernannt.[1]

Leben und WirkenBearbeiten

Sein erster Film war 1952 Murder in the Cathedral. 1963 spielte er in der Eröffnungspremiere des Nottingham Playhouse in Shakespeares Coriolanus an der Seite von Ian McKellen die Rolle des Menenius. Bekannt wurde er als böser Heiliger im Beatlesfilm Hi-Hi-Hilfe! 1965 und als Exorzist Bugenhagen im Weltuntergangshorrorfilm Das Omen 1976. 1989 wurde er bei den London Critics Circle Film Awards als Bester Darsteller ausgezeichnet.

Im Alter von 82 Jahren erlag er seinem Diabetes in einem Pflegeheim in der Nähe von Bath in England.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. It's an Honour. Australian Government, abgerufen am 23. Juli 2010.