Lemmi und die Schmöker

Kinderserie

Lemmi und die Schmöker war eine Kinderserie, in der von 1973 bis 1979 und in der zweiten Serie 1983 Bücher vorgestellt wurden. Produziert wurde die Serie vom WDR im Auftrag der ARD. Drehbuchautor und Regisseur der Folgen war Peter Podehl, der später auch der Drehbuchautor und Regisseur der Serie Hallo Spencer war.

Darsteller Bearbeiten

Ablauf der Sendung Bearbeiten

Es wurde pro Sendung meist nur ein Buch mittels Filmausschnitten vorgestellt. In diesen Filmausschnitten waren einige Stellen des Buches als kurze Szenen mit Schauspielern inszeniert, sie sollten so mit den Mitteln des Fernsehens bei den Kindern für das Lesen des ganzen Buchs werben.

Es gab eine Teleliftanlage im Studio (Bücherei). Die Teleliftanlage ist eine Schienenförderanlage und ähnelt einer Rohrpostanlage. In den Wagen waren magische Tücher, die vom Hausmeister gehalten und in die per Bluescreen-Technik-Filme eingeblendet wurden. Die Darsteller unterhielten sich mit verkleinerten Protagonisten aus dem Film, die aus einem Buch oder den Tüchern herauskamen. 1983 gab es statt der Tücher eine sogenannte „Extraktionsmaschine“.

Versionen der Handpuppe Bearbeiten

Es gab zwei verschiedene Versionen von Lemmi. Zunächst gab es die hellbraune Stricksocke mit schwarzem Haar und Brille, erfunden von Friedrich Arndt und gestrickt von seiner Ehefrau Anni.

1983 war Lemmi aus Schaumstoff und hatte eine Glatze.

Vorgestellte Bücher Bearbeiten

Es wurden zunächst 27 Folgen und eine Weihnachtssondersendung produziert, denen 1983 13 weitere Folgen in gänzlich neuem Umfeld und mit neuer Puppe folgten.

Titelliste der Sendungen
  1. "Flieger aus Schweden", 8. April 1973
  2. "Bärenbücherei", 15. April 1973
  3. "Pirat und Walfänger", 22. April 1973
  4. "Zettelwirtschaft", 29. April 1973
  5. "Jennie und die wilden Kerle", 6. Mai 1973
  6. "Der falsche Spitzbart", 6. Januar 1974
  7. "Es spukt – Spukt es?", 13. Januar 1974
  8. "Der Mond gestern und heute", 17. Januar 1974
  9. "Zweimal Balduin", 20. Januar 1974
  10. "... und die Omas", 27. Januar 1974
  11. "Silas und der Zettelbaum", 29. August 1974
  12. "Geh doch zu Momo", 1. Mai 1975
  13. "Silberlöffel kriegen Kinder", 3. Juni 1975
    • Als Schlemihl nach Warschau ging von Isaac Bashevis Singer
    • Wasja kauft den Hund im Sack (russ. Приключения Васи Куролесова Priključenija Vasi Kurolesova) von Juri I. Kowal
  14. "Wer ist denn Lemmix?", 10. Juni 1975
  15. "Tausche Segelboot gegen nasse Matratze", 17. Juni 1975
  16. "Der Plumps durch die Spirale", 24. Juni 1975
  17. Kein Tag wie jeder andere (engl. All and More) von Joan Aiken, 28. September 1975[1]
  18. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (engl. When Hitler Stole Pink Rabbit) von Judith Kerr, 5. Oktober 1975
  19. Das hat der Kopf sich ausgedacht (engl. The Great Brain) von John D. Fitzgerald, 17. Oktober 1976
  20. Kai entdeckt die Freundschaftsinsel von Rolf Ulrici, 24. Oktober 1976
  21. Don Gasparro ist mein Zeuge von Sigismund von Radecki, 31. Oktober 1976[2]
  22. Die Tochter des Schaubudenbesitzers (russ. Ножи Noži) von Valentin Katajew, 5. März 1978
  23. Bedingungslos von Irene Rodrian, 12. März 1978
  24. Das kalte Herz von Wilhelm Hauff, 19. März 1978
  25. Ich spucke gegen den Wind (engl. The Cradle of the Deep) von Joan Lowell, 7. Oktober 1979
  26. Ich bin David (dän. David) von Anne Holm, 14. Oktober 1979
  27. Was für eine verrückte Familie (tschech. Naše bláznivá rodina) von Jan Procházka, 28. Oktober 1979
Weihnachtswartesendung vom 24. Dezember 1975
Zweite Serie mit 13 Folgen
  1. Rosa Riedl – Schutzgespenst von Christine Nöstlinger, 4. September 1983
  2. Der Zaubertrommler (ital. Tante storie per giocare) von Gianni Rodari, 11. September 1983
  3. Der Tag, an dem der Sandmann erwachte von Gerhard Ullmann und Uta Ullmann-Iseran, 18. September 1983
  4. Psammy sorgt für Abenteuer (engl. Five children and it) von Edith Nesbit, 25. September 1983
  5. Der Detektiv von Paris von Walter Hansen, 2. Oktober 1983
  6. Die 271. Nacht ("Die Geschichte des Prinzen Ahmed und der Fee Pari Banu") aus Märchen aus Tausendundeiner Nacht, 9. Oktober 1983
  7. Wieviel Erde braucht der Mensch (russ. Много ли человеку земли нужно? Mnogo li čeloveku zemli nužno?) von Lew Nikolajewitsch Tolstoi, 16. Oktober 1983
  8. Der Brief an den König (niederl. De brief voor de koning) von Tonke Dragt, 23. Oktober 1983
  9. Z wie Zacharias (engl. Z for Zachariah) von Robert C. O’Brien, 30. Oktober 1983
  10. Die siebente Reise aus Sterntagebücher (poln. Dzienniki gwiazdowe) von Stanisław Lem, 6. November 1983
  11. Jacob, der ein Kartoffelbergwerk träumte von Ursula Wölfel, 13. November 1983
  12. Mit Großvater auf Safari von Walter Wippersberg, 20. November 1983
  13. Baron Münchhausen von Gottfried August Bürger, 27. November 1983

Ausstrahlung Bearbeiten

Komplett wiederholt wurde die Serie 1985. Allerdings gab es auch später immer wieder Auszüge oder einzelne Folgen. So zum Beispiel 2004 in Hase Cäsar präsentiert ... Klassiker des Kinderprogramms (KI.KA). Zuvor wurde die Serie auch oft in der Weihnachtszeit wiederholt.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. https://www.imdb.com/title/tt0630611/
  2. https://www.imdb.com/title/tt1511731/