Lee Purcell

US-amerikanische Schauspielerin

Lee Purcell (* 15. Juni 1947 als Lee Jeune Williams in Cherry Point, North Carolina) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Lee Purcell bei der Emmy-Verleihung 1994

Leben und LeistungenBearbeiten

Purcell debütierte in einer größeren Rolle an der Seite von Michael Douglas in dem Filmdrama Adam at Six A.M. (1970). In dem Horrorfilm Horror-Attack (1972) spielte sie neben Orson Welles, in dem Actionfilm Das Gesetz bin ich (1974) war sie neben Charles Bronson zu sehen. In dem Actionfilm Kopfjagd (1983) spielte sie mit Jilly Buck die Nichte des Gouverneurs von Texas, die dem aus einem Gefängnis geflohenen Eddie Macon (John Schneider) hilft. Für ihre Rolle in dem Fernsehdrama Sehnsucht ohne Grenzen (1991) war sie 1991 für einen Emmy nominiert. Eine weitere Emmy-Nominierung erhielt sie 1994 für ihre Rolle in dem Fernsehdrama Die Sünden eines Vaters (1994), in dem sie neben Beau Bridges und Lloyd Bridges eine größere Rollen hatte. In den Jahren 1995 und 1996 war sie in einigen Folgen der Fernsehserie Ein Mountie in Chicago zu sehen.

Ihr Sohn Dylan Purcell ist ebenfalls Schauspieler.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1970: Adam at Six A.M.
  • 1972: Horror-Attack (Necromancy)
  • 1972: Dirty Little Billy (Dreckiger kleiner Bill)
  • 1973: Kid Blue (Kid Blue)
  • 1973: Auf vollen Touren (Hijack!)
  • 1974: Das Gesetz bin ich (Mr. Majestyk)
  • 1975: Die Straßen von San Francisco (Fernsehserie, Episode: Callgirls)
  • 1978: Tag der Entscheidung (Big Wednesday)
  • 1978: Kurz vor den Ferien (Almost Summer)
  • 1978: Eine tödliche Bedrohung (Stranger in Our House)
  • 1980: Zwei wahnsinnig starke Typen
  • 1982: Hausaufgaben (Homework)
  • 1982: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff (Airplane II: The Sequel)
  • 1983: Valley Girl (Valley Girl)
  • 1983: Kopfjagd (Eddie Macon's Run)
  • 1988: Die Rückkehr des unheimlichen Hulk (The Incredible Hulk Returns)
  • 1991: Sehnsucht ohne Grenzen (Long Road Home)
  • 1994: Die Sünden eines Vaters (Secret Sins of the Father)
  • 1997: African Journey (Malaika)
  • 2005: The Unknown
  • 2006: White Picket Fence
  • 2010: Persons Unknown (TV-Serie)

WeblinksBearbeiten

Commons: Lee Purcell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien