Hauptmenü öffnen

Laure Prouvost

französische Künstlerin und Filmregisseurin
Laure Prouvost (2010)

Laure Prouvost (* 1978 in Croix, Département Nord[1]) ist eine französische Filmemacherin und Künstlerin. Sie erhielt 2013 den renommierten Turner Prize. 2019 wird sie Frankreich bei der Biennale in Venedig vertreten.[2]

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Die nahe dem französischen Lille geborene Prouvost ging auf eine lokale Schule mit Schwerpunkt auf Kunst[3] und studierte von 1999 bis 2002 am Central Saint Martins College of Art and Design der University of the Arts London. Von 2007 bis 2010 setzte sie ihre Ausbildung am Goldsmiths College der Universität London fort.

Laure Prouvost arbeitet als Video- und Multimediakünstlerin. 2010 wurde ihr Kurzfilm Monolog bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen mit einem Hauptpreis ausgezeichnet, wobei ihm die Jury unter anderem „subversiven Humor“ attestierte.[4] Für ihren Film The Artist erhielt sie 2011 erneut einen Hauptpreis des Festivals in Oberhausen.[5]

Nachdem Prouvost 2010 erstmals in der Tate Britain ausstellen konnte, gehörte sie 2013 zu den Kandidaten für die Vergabe des Turner Prize. Bei der Ausstellung der Kandidaten im nordirischen Derry zeigte sie die Videoinstallation Wantee, die eine fiktive Teezeremonie zwischen dem deutschen Künstler Kurt Schwitters und ihrem Großvater darstellt. Die Jury würdigte die Arbeit als „herausragend und bewegend“ und erkannte ihr die Auszeichnung zu.[6]

Die Künstlerin ist Mutter einer Tochter und lebt in London.[7]

AuszeichnungenBearbeiten

AusstellungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. La Française Laure Prouvost en lice pour le Turner Prize. 26. April 2013, abgerufen am 3. Dezember 2013 (französisch).
  2. Kunstbiennale Venedig 2019 - Künstlerin Prouvost vertritt Frankreich, Artikel in der Zeitschrift Monopol 23. Mai 2018
  3. In Surprise Win, Laure Prouvost Takes Turner Prize, The New York Times vom 2. Dezember 2013
  4. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen – Preisträger 2010
  5. Kurzfilmtage: Festival 2011
  6. Britische Kunstauszeichnung: Turner-Preis geht an Französin Laure Prouvost, Spiegel Online vom 2. Dezember 2013
  7. Laure Prouvost wins Turner prize 2013, The Guardian vom 2. Dezember 2013
  8. In einer Welt der Traumbilder in FAZ vom 6. September 2016, Seite 38
  9. Wenn die Bilder ins Schwitzen geraten in FAZ vom 5. Oktober 2016, Seite 12