Hauptmenü öffnen

Lawrence Gerard „Larry“ Nassar (* 16. August 1963 in Farmington Hills, Michigan) ist ein US-amerikanischer Arzt und Serien-Sexualstraftäter. Nassar arbeitete jahrzehntelang als Arzt des US-amerikanischen Turnverbands USA Gymnastics, vier Mal gehörte er zum Olympiateam der USA. In dieser Zeit missbrauchte er über 250 Mädchen und Frauen, darunter auch einige Olympiasiegerinnen. Zudem arbeitete er als Osteopathischer Arzt an der Michigan State University. Im Januar 2018 wurde er wegen des massenhaften sexuellen Missbrauchs von Frauen und Mädchen zu 175 Jahren Haft verurteilt.[1]

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Nassar wurde am 16. August 1963 in Farmington Hills, Michigan als Sohn von Fred und Mary Nassar geboren. Er hat drei Geschwister, Nancy, Lin und Michael († 2010).[2] Nassar besuchte bis 1981 die Farmington Hills High School. Daraufhin studierte er Kinesiologie an der University of Michigan, wo er 1985 seinen Abschluss machte.[3] 1993 graduierte er am College of Osteopathic Medicine der Michigan State University als Doctor of Osteopathic Medicine (Osteopathischer Arzt).

1986 begann Nasser als Athletiktrainer für USA Gymnastics und die US-amerikanische Damen-Turn-Nationalmannschaft zu arbeiten.[4][5] Von 1996 bis 2014 war Nassar nationaler Mannschaftsarzt und medizinischer Koordinator des US-amerikanischen Turnverbands.

Sexueller MissbrauchBearbeiten

Ab 2015 wurden erste Missbrauchsvorwürfe gegen Nassar öffentlich. Daraufhin beendete USA Gymnastics seine Zusammenarbeit mit Nassar. Im September 2016 veröffentlichte der Indianapolis Star, dass Rachael Denhollander und eine andere ehemalige Turnerin Nassar wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt hatten. Der Staat Michigan entließ ihn am 20. September 2016.

Im Februar 2017 erzählten die drei ehemaligen Turnerinnen Jeanette Antolin, Jessica Howard and Jamie Dantzscher im Rahmen eines Interviews mit dem Nachrichtenmagazin 60 Minutes, von Nassar sexuell missbraucht worden zu sein. Daraufhin gaben immer mehr US-amerikanische Turnerinnen sexuellen Missbrauch durch Nassar ihnen gegenüber bekannt, viele auch mithilfe des Hashtags MeToo auf Twitter. Seit den ersten Veröffentlichungen im September 2016 warfen mehr als 265 Frauen Nassar sexuellen Missbrauch vor, darunter zahlreiche Mitglieder der US-amerikanischen Turnerinnen-Nationalmannschaft sowie einige Olympiasiegerinnen. So benutzte unter anderem McKayla Maroney, Olympiasiegerin in London 2012, den #Me too, um bekanntzugeben, dass Nassar sie ab einem Alter von 13 Jahren und bis zu ihrem Rücktritt 2016 sexuell missbrauchte.[6] Im Rahmen eines 60 Minutes-Interviews berichtete Aly Raisman, ebenfalls Olympiasiegerin, vom sexuellen Missbrauch durch Nassar, der im Alter von 15 Jahren begann.[7] Auch Gabby Douglas machte sexuellen Missbrauch durch Nassar ihr gegenüber öffentlich.[8]

Folgende aktive und ehemalige Turnerinnen sind unter anderem von sexuellem Missbrauch durch Nassar betroffen:[9]

Dies ist damit einer der größten Skandale sexuellen Missbrauchs in der gesamten Sportgeschichte.[10][11][12][13]

GerichtsverfahrenBearbeiten

Im Dezember 2016 wurde Nassar vom FBI verhaftet, nachdem mehr als 37.000 Bilder und Videos mit kinderpornografischen Inhalten bei ihm gefunden wurden.[6] Am 6. April 2017 wurde ihm die Arztlizenz für drei Jahre entzogen.

Am 11. Juli 2017 wurde Nassar wegen des Besitzes von Kinderpornografie für schuldig befunden und am 7. Dezember 2017 durch ein Gericht in Grand Rapids, Michigan zu 60 Jahren Haft verurteilt.[14]

Am 24. Januar 2018 wurde Nassar im Missbrauchsprozess zu 40 bis 175 Jahren Haft wegen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger verurteilt. Die vorsitzende Richterin Rosemarie Aquilina fügte bei der Urteilsverkündigung hinzu: „Ich würde nicht einmal meine Hunde zu Ihnen schicken. [...] Sie verdienen es nicht, jemals wieder das Gefängnis zu verlassen. Ich habe gerade Ihr Todesurteil unterschrieben.“[15][16] Bei dem Prozess wurden insgesamt 156 Mädchen und Frauen angehört. Es wurde bekannt gegeben, dass insgesamt 265 Turnerinnen sexuellen Missbrauch durch Nassar öffentlich gemacht hätten. Wie viele es nicht wagten, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, sei unbekannt.

Durch die verschiedenen Gefängsnisstrafen wird Nassar mindestens 100 Jahre im Gefängnis verbringen und damit auch wahrscheinlich im Gefängnis sterben.

Im Februar 2018 wurde Nassar ins United States Penitentiary, Tucson und im August 2018 ins United States Penitentiary, Coleman verlegt.

FolgenBearbeiten

Der Missbrauchsskandal erschütterte den US-amerikanische Turnverband sowie die internationale Sportwelt. Über 368 Sportlerinnen sollen insgesamt von Trainern, Mannschaftsbetreuern und Inhabern von Turnstätten in den gesamten Vereinigten Staaten missbraucht worden sein.[17][18] Viele Taten sind auch von Offiziellen des Sportverbands vertuscht worden, belastete Trainer oft versetzt und nicht entlassen worden.

Im März 2017 trat Steve Penny, der Vorsitzende des US-amerikanischen Turnverbands USA Gymnatics, zurück. 2018 gaben ebenso Lou Anna Simon, die Präsidentin, und Mark Hollis, der Turndirektor der Michigan State University, ihren Rücktritt bekannt. Penny und Simon wurden wegen der Vertuschung sexuellen Missbrauchs festgenommen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Missbrauchsskandal beim US-Turnerverband: Turn-Arzt Nassar zu 175 Jahren Haft verurteilt, auf dw.com, vom 24. Januar 2018. Abgerufen am 6. November 2018.
  2. Michael G. Nassar, auf obits.mlive.com. Abgerufen am 6. November 2018.
  3. Julie Mack, Emily Lawler: MSU doctor's alleged victims talked for 20 years. Was anyone listening?, auf mlive.com, vom 8. Februar 2017. Abgerufen am 6. November 2018.
  4. How Larry Nassar abused hundreds of gymnasts and eluded justice for decades. In: The Indianapolis Star, vom 4. April 2018. Abgerufen am 6. November 2018.
  5. A comprehensive timeline of the Larry Nassar case, auf sbnation.com, Update-Version vom 18. Oktober 2018. Abgerufen am 6. November 2018.
  6. a b Alice Park: Who Is Larry Nassar, the Former USA Gymnastics Doctor McKayla Maroney Accused of Sexual Abuse?. In: Time. Meredith Corporation. 18. Oktober 2017.
  7. Aly Raisman says she was sexually abused by U.S. national team doctor. In: CBS News. 10. November 2017.
  8. Matt Stevens: Gabby Douglas Says She Also Was Abused by Gymnastics Team Doctor (en-US). In: The New York Times, New York Times Company, 21. November 2017. 
  9. Larry Nassar case: USA Gymnastics doctor 'abused 265 girls'. In: BBC News. 31. Januar 2018.
  10. Juliet Macur: Who Has U.S.A. Gymnastics' Back at This Point? The U.S.O.C., for Some Reason. In: The New York Times. 19. Januar 2018.
  11. Alice Park: USA Gymnastics Board Members Resign Amid Larry Nassar Sexual Abuse Scandal. In: Time. 22. Januar 2018.
  12. Bryan Armen Graham: Why don't we care about the biggest sex abuse scandal in sports history?. In: The Guardian. 16. Dezember 2017.
  13. Caleb Parke: Michigan State accused of covering up worst sex abuse scandal in US sports. In: Fox News. 30. November 2017.
  14. US-Turn-Arzt zu 60 Jahren Haft verurteilt, auf dw.com, vom 7. Dezember 2017. Abgerufen am 6. November 2018.
  15. Missbrauchsskandal im US-Turnen: Teamarzt Nassar zu 175 Jahren Haft verurteilt, auf spiegel.de, vom 24. Januar 2018. Abgerufen am 27. Dezember 2018.
  16. Richterin im Prozess gegen US-Teamarzt: "Ich danke Ihnen, Sie sind meine Heldin", auf spiegel.de, vom 25. Januar 2018. Abgerufen am 27. Dezember 2018.
  17. Lauren Messman: New Report Reveals 20-Year Sex Abuse Scandal Across US Gymnastics Programs. In: Vice. 15. Dezember 2016. Abgerufen am 17. Februar 2018: „At least 368 child gymnasts have alleged sexual assault by gym owners, coaches, and staff working for top gymnastics programs across the country over the last 20 years.“
  18. Tim Evans, Mark Alesia and Marisa Kwiatkowski: A 20-year toll: 368 gymnasts allege sexual exploitation. In: The Indianapolis Star. 2016. Abgerufen am 17. Februar 2018: „At least 368 gymnasts have alleged some form of sexual abuse at the hands of their coaches, gym owners and other adults working in gymnastics. That's a rate of one every 20 days. And it's likely an undercount.“