Landskrona IP

Fußballstadion in Schweden

Landskrona IP (eigentlich Karlslunds IP, kurz für Landskrona Idrottsplats, zu deutsch Landskrona Sportplatz) ist ein Fußballstadion in Landskrona. Das Stadion ist Austragungsort der Heimspiele des Fußballklubs Landskrona BoIS und bietet 12.000 Zuschauern Platz.

Landskrona IP
Landskrona IP
Landskrona IP, das Fußballstadion in Landskrona
Daten
Ort SchwedenSchweden Landskrona, Schweden
Koordinaten 55° 53′ 23,8″ N, 12° 50′ 15,4″ OKoordinaten: 55° 53′ 23,8″ N, 12° 50′ 15,4″ O
Eröffnung 20. Juli 1924
Kapazität 12.000
Heimspielbetrieb
Lage
Landskrona IP (Schonen)
Landskrona IP

Das Stadion wurde am 20. Juli 1924 eingeweiht. Der Zuschauerrekord datiert vom 18. Oktober 1959, als bei einem Spiel von Landskrona BoIS gegen Degerfors IF 18.535 Schlachtenbummler das Spiel verfolgten. Das Stadion besitzt eine überdachte Haupttribüne, der eine unüberdachte Stehplatztribüne gegenübersteht.

Das Stadion ist überregional für das Länderspiel zwischen den Färöern und Österreich bekannt, bei dem die österreichische Nationalmannschaft der färöischen Nationalmannschaft im September 1990 im Rahmen der Qualifikation zur Europameisterschaft 1992 mit 0:1 unterlag.

WeblinksBearbeiten