Visma Arena

Fußballstadion in Schweden

Die Visma Arena ist ein Fußballstadion in der schwedischen Stadt Växjö. Das Stadion ist die Heimspielstätte des Fußballvereins Östers IF. Der etwa 190 Mio. SEK teure Bau wurde am 1. September 2012 eröffnet.[1] Am 3. des Monats fand das erste Spiel im Stadion statt. Der Östers IF und der IFK Värnamo trennten sich vor 12.173 Zuschauern mit einem 1:1-Unentschieden.[2]

Visma Arena
Myran
Die Visma Arena in Växjö
Die Visma Arena in Växjö
Frühere Namen

Myresjöhus Arena (2012–2020)

Daten
Ort Bollgatan 1
SchwedenSchweden 352 46 Växjö, Schweden
Koordinaten 56° 52′ 48,3″ N, 14° 46′ 36,8″ OKoordinaten: 56° 52′ 48,3″ N, 14° 46′ 36,8″ O
Baubeginn 31. März 2011
Eröffnung 1. September 2012
Erstes Spiel 3. September 2012
Östers IF – IFK Värnamo 1:1
Oberfläche Hybridrasen
Kosten 190 Mio. SEK
Kapazität 12.173 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Visma Arena (Kronoberg)
Visma Arena

GeschichteBearbeiten

Die Bauarbeiten begannen am 31. März 2011 mit der Grundsteinlegung durch den Präsidenten des Svenska Fotbollförbundet Lars-Åke Lagrell. Zwei Tage zuvor wurde das schwedische Bauunternehmen Myresjöhus für eine nicht bekannte Summe Namenssponsor.[3] Das neue Stadion wurde auf dem Gelände der Sportanlage Värendsvallen gebaut. Neben der Spielstätte sind auch eine Eishockey-, Unihockey- und Leichtathletikhalle entstanden.

Die Anlage bietet bei Fußballspielen 12.173 Zuschauern Platz. Von diesen Plätzen sind etwa 10.000 Sitz- und 2.000 Stehplätze. Dazu kommen 20 rollstuhlgerechte Plätze. Alle Tribünen sind überdacht. Mit der Fertigstellung haben die Männer- und Frauenmannschaft des Vereins Östers IF das alte Stadion Värendsvallen verlassen und sind in die damalige Myresjöhus Arena umgezogen. Die Arena war einer der sieben Spielorte der Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2013. Neben drei Vorrundenspielen wurde ein Viertelfinale in Växjö ausgetragen.

Am 4. Februar 2020 unterschrieb der Östers IF einen neuen Sponsorvertrag über sechs Jahre mit der Visma Spcs AB. Seit dem 1. Juli 2020 heißt das Stadion Visma Arena.[4] Zu internationalen Partien trägt es den Namen Växjö Arena.[5]

WeblinksBearbeiten

Commons: Visma Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Myresjöhus Arena invigd. In: svt.se. Sveriges Television, 1. September 2012, abgerufen am 20. Januar 2021.
  2. Schweden – Superettan 2012 – 22. Spieltag – Östers IF – IFK Värnamo 1:1. In: weltfussball.de. Abgerufen am 20. Januar 2021.
  3. Myresjöhus Arena blir namnet på nya arenan i Växjö (Memento vom 6. Juli 2011 im Internet Archive) (schwedisch)
  4. Myresjöhus arena blir Visma arena. In: svt.se. Sveriges Television, 4. Februar 2020, abgerufen am 20. Januar 2021.
  5. Visma Arena. In: nordicstadiums.com. Abgerufen am 20. Januar 2021 (englisch).