Hauptmenü öffnen

Kurt Adelmann

deutscher Politiker, Mitglied des bayrischen Landtags

Kurt Adelmann (* 5. Oktober 1930 in Nürnberg; † 8. November 1978 in Lauf an der Pegnitz) war ein deutscher Politiker (SPD).

Adelmann ging auf die Volksschule, machte die Lehre zum Werkzeugmacher und besuchte mehrere Abendschulen und Internatsschulen des DGB, der IG Metall sowie der Volkshochschule. Dadurch erwarb er Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht sowie in Wirtschafts-, Gewerkschaftspolitik und Soziologie. Nach diesem Besuchen arbeitete er in der freien Wirtschaft unter anderem als Jugendsprecher und Betriebsrat und gehörte dem Wirtschaftsausschuss an. Er hatte auch einige Gewerkschaftsfunktionen inne, von 1960 an war er geschäftsführender Vorsitzender des DGB im Landkreis Lauf an der Pegnitz. Adelmann, der 1947 sowohl der IG Metall als auch der SPD beitrat, wurde 1966 erstmals in den Stadtrat den Bayerischen Landtag gewählt. Ab 1974 war er auch Mitglied des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks. Er starb kurz vor dem Ende seiner dritten Wahlperiode, nachdem er ursprünglich auch in den neuen Landtag gewählt wurde. Sein Nachrücker war Rainer Messerer.

WeblinksBearbeiten