Kreuzweg zur Mariengrotte (Oberlauda)

Wallfahtsweg in Oberlauda

Der Kreuzweg zur Mariengrotte befindet sich in Oberlauda, einem Stadtteil von Lauda-Königshofen im Main-Tauber-Kreis in Baden-Württemberg. Er beginnt in einem Tal am Ortsrand und führt aufsteigend bis zur Mariengrotte.[1] Neben dem Oberlaudaer Kreuzweg in der Friedhofsmauer ist er einer von zwei unter Denkmalschutz stehenden Freilandkreuzwegen im Ort.[2]

Blick auf den Kreuzweg zur Mariengrotte in Oberlauda

GeschichteBearbeiten

Im Jahre 1905 entstanden durch die Initiative von Justine und Bernhard Sack die Mariengrotte sowie der Kreuzweg in Oberlauda.[1]

KreuzwegBearbeiten

Der Kreuzweg zur Oberlaudaer Mariengrotte umfasst die folgenden 14 Stationen:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kreuzweg zur Mariengrotte (Oberlauda) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen: Mariengrotte und Kreuzweg. Online auf www.kath-lauda-koenigshofen.de. Abgerufen am 14. Juli 2017.
  2. Regierungspräsidium Stuttgart: Liste der Bau- und Kunstdenkmale (in Lauda-Königshofen) mit Stand vom 26. Januar 2012.

Koordinaten: 49° 33′ 49,5″ N, 9° 40′ 46,1″ O