Kontinental-Pokal

Trophäe der Kontinentalen Hockey-Liga

Der Kontinental-Pokal (russisch Кубок Континента/Kubok Kontinenta) ist eine Trophäe der Kontinentalen Hockey-Liga.[1][2] Sie wird seit der Saison 2009/10 an das punktbeste Team der Hauptrunde vergeben. Der Preis ist mit der Presidents’ Trophy der National Hockey League zu vergleichen.

Der Name der Trophäe wurde von den Fans der KHL bestimmt, die sich mit über 50 Prozent der abgegebenen Stimmen für Кубок Континента entschieden.[3]

PreisträgerBearbeiten

Der erste Gewinner der Trophäe war Salawat Julajew Ufa in der Saison 2009/10. Bereits in der Saison 2008/09 war es Ufa ebenfalls gelungen, die Hauptrunde als punktbestes Team zu beenden. Im Jahr 2019 hat mit ZSKA Moskau erstmals eine Mannschaft sowohl den Kontinental-Pokal, als auch den Gagarin-Pokal im gleichen Jahr gewonnen.

Saison Team Spiele Punkte
2018/19 W HK ZSKA Moskau 62 106
2017/18 W SKA Sankt Petersburg 56 138
2016/17 W HK ZSKA Moskau 60 137
2015/16 W HK ZSKA Moskau 60 127
2014/15 W HK ZSKA Moskau 60 139
2013/14 W HK Dynamo Moskau 54 115
2012/13 W SKA Sankt Petersburg 52 115
2011/12 O HK Traktor Tscheljabinsk 54 114
2010/11 O HK Awangard Omsk 54 118
2009/10 O Salawat Julajew Ufa 56 129
Legende
W Mitglied der West-Konferenz
O Mitglied der Ost-Konferenz

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ufa’s first trophy. khl.ru, abgerufen am 21. April 2010 (englisch).
  2. Новые трофеи Лиги. khl.ru, abgerufen am 21. April 2010 (russisch).
  3. «Кубок Континента» - награда победителю регулярного чемпионата. khl.ru, abgerufen am 21. April 2010 (russisch).