Klaus Böhme (* 24. August 1948 in Bickenbach; † 2010) war ein deutscher Historiker.

Böhme studierte Geschichte, Politologie, Anglistik und Philosophie an den Universitäten in Mannheim, Heidelberg und Oxford und schloss seine Studien mit dem Magister-Examen ab.[1] Er war von 1996 bis 2003 Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Außerdem stand er dem Geschichts- und Museumsverein Bickenbach vor. Böhme veröffentlichte mehrere Schriften zur Landeskunde von Hessen. 1979/80 war er Vorsitzender des Ortsvereins der SPD Bickenbach.[2]

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • (Hrsg.): Aufrufe und Reden deutscher Professoren im Ersten Weltkrieg (= Universal-Bibliothek. Nr. 9787). Reclam, Stuttgart 1975, ISBN 3-15-009787-8.
  • mit Walter Mühlhausen (Hrsg.): Hessische Streiflichter. Beiträge zum 50. Jahrestag des Landes Hessen. Eichborn, Frankfurt am Main 1995, ISBN 3-8218-1731-3.
  • mit Bernd Heidenreich (Hrsg.): Hessen – Verfassung und Politik (= Schriften zur politischen Landeskunde Hessens. Band 4). Kohlhammer, Stuttgart u. a. 1997, ISBN 3-17-014923-7.
  • mit Bernd Heidenreich (Hrsg.): "Einigkeit und Recht und Freiheit". Die Revolution von 1848/49 im Bundesland Hessen. Westdeutscher Verlag, Opladen 1999, ISBN 3-531-13383-7.
  • mit Bernd Heidenreich (Hrsg.): Hessen – Geschichte und Politik (= Schriften zur politischen Landeskunde Hessens. Band 5). Kohlhammer, Stuttgart u. a. 2000, ISBN 3-17-016323-X.
  • mit Bernd Heidenreich (Hrsg.): Hessen – Land und Politik (= Schriften zur politischen Landeskunde Hessens. Band 6). Kohlhammer, Stuttgart 2003, ISBN 3-17-017406-1.
  • 50 Jahre politische Bildung in öffentlichem Auftrag. Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung 1954 bis 2004. 50 Jahre HLZ. Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Wiesbaden 2004, ISBN 3-927127-51-5.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Die Autorinnen und Autoren: Hans-Georg Wehling (Hrsg.): Die deutschen Länder. Geschichte, Politik, Wirtschaft (= Lehrbuch). 3. aktualisierte Auflage, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2004, 3. Auflage, ISBN 3-531-43229-X, S. 396.
  2. Historisches, spd-bickenbach.de, abgerufen am 2. März 2016.