Kjell Espmark

schwedischer Lyriker, Romanautor und Literaturhistoriker

Kjell Espmark (* 19. Februar 1930 in Strömsund, Schweden) ist ein schwedischer Lyriker, Romanautor und Literaturhistoriker.

LebenBearbeiten

Espmark studierte Literaturwissenschaft an der Universität Stockholm und begann in dieser Zeit mit ersten Gedichten. In den 1980er Jahren schrieb er seinen ersten Roman. Von 1978 bis 1995 war er Professor für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Stockholm.[1]

Espmark ist seit 1981 Mitglied der Schwedischen Akademie und war auch Mitglied des Nobelkomitees, dessen Präsident er zwischen 1988 und 2004 war.[2]

AuszeichnungenBearbeiten

WerkeBearbeiten

Espmarks literarisches Werk umfasst dreizehn Gedichtbände, zehn Romane und eine Sammlung von Kurzgeschichten. Außerdem schrieb er Monographien über Harry Martinson und Tomas Tranströmer und eine Autobiographie. In deutscher Sprache sind bisher erschienen:

  • Der Nobelpreis für Literatur. Prinzipien und Bewertungen hinter den Entscheidungen. Vandenhoeck & Ruprecht, 1988, ISBN 978-3-525012161.
  • Die Lebenden sind ohne Gräber. Kleinheinrich Buch- und Kunstverlag, Münster 2008, ISBN 3-930754-38-X.
  • Vintergata. Epifanier – Milchstraßen. Epiphanien. Aus dem Schwedischen von Klaus-Jürgen Liedtke. Kleinheinrich Buch- und Kunstverlag, Münster 2011, ISBN 978-3-930754-59-5.

LiteraturBearbeiten

  • Robert Fulton: Five Swedish poets : Kjell Espmark, Lennart Sjögren, Eva Ström, Staffan Söderblom, Werner Aspenström. Norvik Press, Norwich, 1997, ISBN 978-1870041348

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vorstellung von Kjell Espmark (Memento des Originals vom 8. Oktober 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.svenskaakademien.se auf den Seiten der Nobelpreisakademie (englisch)
  2. Mitglieder des schwedischen Nobelpreiskomitees (Memento des Originals vom 7. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.svenskaakademien.se (englisch)