Hauptmenü öffnen
Kendra Horn

Kendra Horn ist eine amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei. Im November 2018 wurde sie zum ersten Mal in das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewählt. Dort vertritt sie seit dem 3. Januar 2019 den fünften Distrikt von Oklahoma.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Kendra Horn wuchs in Oklahoma auf.[1] Sie erwarb 1998 einen Bachelorgrad in Politik an der University of Tulsa und 2001 einen Juris Doctor der Law School der Southern Methodist University. Sie arbeitet als Rechtsanwältin und als politische Beraterin.[2] Zwischen 2015 und 2017 war sie Geschäftsführerin zweier Non-Profit-Organisationen, Sally's List und Women lead Oklohoma, die sich für die Kandidatur von Frauen für politische Ämter einsetzten.[2]

Horn stammt aus Chickasha, Oklahoma[2] und lebt heute in Oklahoma City.[3] Sie ist verheiratet.[4]

PolitikBearbeiten

Von 2004 bis 2005 war Horn als Pressesprecherin für den Kongressabgeordneten Brad Carson tätig. 2014 war sie die Wahlkampfmanagerin des demokratischen Kandidaten für das Amt des Gouverneurs von Oklahoma, Joe Dorman.[5]

Bei den demokratischen Vorwahlen trat Horn gegen fünf andere Kandidaten an und erzielte 44,2 % der Stimmen. Da sie keine 50 % erreicht hatte, wurde in Oklahoma eine Stichwahl nötig, die sie mit 75,8 % gewann. Horns Wahlkampfthemen waren vor allem die Gesundheitsversorgung und Bildung. Der Distrikt galt als sehr republikanisch orientiert und war seit den 1970er Jahren durch einen Republikaner vertreten.[3]

In der allgemeinen Wahl setzte sie sich mit 50,7 % der Stimmen gegen den Amtsinhaber, den Republikaner Steve Russell, durch, der 49,3 % erhielt.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Meet Kendra. 3. Juli 2017, abgerufen am 8. Dezember 2018 (englisch).
  2. a b c The Voter's Self Defense System. Abgerufen am 8. Dezember 2018 (englisch).
  3. a b Kendra Horn upsets Steve Russell in an Oklahoma City stunner. 6. November 2018, abgerufen am 8. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  4. Paulette Lundquist: Horn. 27. November 2018, abgerufen am 8. Dezember 2018 (englisch).
  5. a b Kendra Horn. Abgerufen am 8. Dezember 2018 (englisch).