Kehila

Dorf in der Gemeinde Saaremaa, Estland

Koordinaten: 58° 25′ N, 22° 3′ O

Karte: Estland
marker
Kehila

Kehila (deutsch Keggul) ist ein Dorf (estnisch küla) auf der größten estnischen Insel Saaremaa. Es gehört zur Landgemeinde Saaremaa (bis 2017: Landgemeinde Kihelkonna) im Kreis Saare.

Einwohnerschaft, Lage und GeschichteBearbeiten

Das Dorf hat sechs Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1] Es liegt dreißig Kilometer nordwestlich der Inselhauptstadt Kuressaare.

Es wurde erstmals 1570 unter dem Namen Kevell urkundlich erwähnt.

MuseumBearbeiten

Auf dem Bauernhof Miilaste (Miilaste talu) befindet sich ein kleines Museum. Es befasst sich vor allem mit der Schifffahrt auf der Ostsee und dem traditionellen Fischfang in der Region.[2]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Estnisches Statistikamt
  2. www.muuseum.ee (Memento des Originals vom 27. April 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.muuseum.ee