Tõrise

Dorf in der Gemeinde Saaremaa, Estland

Koordinaten: 58° 27′ N, 22° 29′ O

Karte: Estland
marker
Tõrise

Tõrise (deutsch Terris) ist ein Dorf (estnisch küla) auf der größten estnischen Insel Saaremaa. Es gehört zur Landgemeinde Saaremaa (bis 2017: Landgemeinde Lääne-Saare) im Kreis Saare.

Einwohnerschaft und LageBearbeiten

Das Dorf hat 28 Einwohner (Stand 1. Januar 2016).[1] Seine Fläche beträgt 12,98 km².

Etwa 100 Meter nördlich liegt das gleichnamige Gewässer Tõrise järv.

Der Ort liegt 22 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Kuressaare. Er wurde erstmals 1592 urkundlich erwähnt.

SchatzfundBearbeiten

1999 wurde in Tõrise ein Silberschatz gefunden. Es handelt sich um knapp 3000 Münzen vom Ende des 16. und Beginn des 17. Jahrhunderts.[2]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gemeindeverwaltung Lääne-Saare (Memento des Originals vom 22. Dezember 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.laanesaare.ee, abgerufen am 7. November 2016
  2. Mauri Kiudsoo: „Tõrise aardeleid.“ In: Saaremaa Muuseum. Kaheaastaraamat 1999–2000. Kuressaare 2001, S. 58–64 (mit englischer Zusammenfassung)