Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation

Das Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation (Abkürzung MTschS, russisch Министерство Российской Федерации по делам гражданской обороны, чрезвычайным ситуациям и ликвидации последствий стихийных бедствий, englisch EMERCOM) ist das Katastrophenschutzministerium der Regierung Russlands.

RusslandRussland Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation
— MTschS —
russisch Министерство Российской Федерации по делам гражданской обороны, чрезвычайным ситуациям и ликвидации последствий стихийных бедствийp1
Emblem des Justizministerium der Russischen Föderation
Staatliche Ebene Föderal
Stellung Katastrophenschutzministerium
Aufsichts­organ(e) Regierung der Russischen Föderation
Bestehen seit 27. Dezember 1990
Hauptsitz Moskau, Theaterpassage, 3
Katastrophenschutzminister Jewgeni Sinitschew (Oberst General)
Mitarbeiter 288,565
Website mchs.gov.ru

Die Organisation wurde am 27. Dezember 1990 gegründet. Im Jahr 1994 wurde sie zu einem Ministerium, seit 2002 ist ihr auch die Feuerwehr unterstellt. Das Ministerium wird seit 2018 von Jewgeni Sinitschew geleitet und untersteht direkt dem Staatspräsidenten.

KatastrophenschutzministerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: EMERCOM of Russia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 45′ 35″ N, 37° 37′ 20″ O