Hauptmenü öffnen

Die karthagische Religion basiert im Wesentlichen auf der ihrer Gründer, den Phöniziern, mit ihren Göttern, die den Übergang vom Naturgott zum Stadtgott zeigen. Schon der Name Hannibal („Baal ist gnädig“), des berühmtesten Karthagers, weist auf den phönizischen Gott Ba’al hin. Besonders wurde er als Baal-Hammon („Ba’al der Hitze“, möglicherweise war er ein Sonnengott) angebetet.

GötterhimmelBearbeiten

Zum karthagischen Götterhimmel gehören unter anderem:

LiteraturBearbeiten