Hauptmenü öffnen

Karoline von Hessen-Darmstadt (1746–1821)

Landgräfin von Hessen-Homburg

Karoline von Hessen-Darmstadt (* 2. März 1746 in Buchsweiler; † 18. September 1821 in Homburg vor der Höhe) war durch Heirat Landgräfin von Hessen-Homburg.

Karoline von Hessen-Darmstadt, Landgräfin von Hessen-Homburg

LebenBearbeiten

Karoline war die älteste Tochter des Landgrafen Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt (1719–1790) und seiner Gemahlin Henriette Karoline (1721–1774), Tochter des Pfalzgrafen und Herzogs Christian III. von Zweibrücken-Birkenfeld.

Sie heiratete am 27. September 1768 Landgraf Friedrich V. von Hessen-Homburg (1748–1820). Die Ehe wurde aus rein dynastischen, diplomatischen Gründen geschlossen. Karolines Großvater, Ludwig VIII., hatte für Friedrich V. gemeinsam mit dessen Mutter die Regentschaft in Hessen-Homburg geführt. Die Hochzeit besiegelte einen Vergleich, in dem Hessen-Darmstadt auf die Hoheitsrechte über Hessen-Homburg verzichtet hatte.

Obwohl zahlreiche Kinder in der Ehe geboren wurden, blieben sich die Ehegatten zeitlebens fremd. Die Landgräfin ließ das inzwischen wieder errichtete kleine Inselhäuschen im Tannenwald in Homburg anlegen, das auf einem Gemälde des Homburger Malers Wilhelm Thiery dargestellt ist.

NachkommenBearbeiten

Aus ihrer Ehe hatte Karoline folgende Kinder:

⚭ 1818 Prinzessin Elisabeth von Großbritannien (1770–1840)
⚭ 1804 Prinzessin Auguste von Nassau-Usingen (1778–1846), geschieden 1805
⚭ 1791 Fürst Ludwig Friedrich II. von Schwarzburg-Rudolstadt (1767–1807)
⚭ 1793 Prinz Carl Günther von Schwarzburg-Rudolstadt (1771–1825)
⚭ 1792 Erbprinz Friedrich zu Anhalt-Dessau (1769–1814)
⚭ 1818 Erbgroßherzog Friedrich Ludwig zu Mecklenburg (1778–1819)
  • Viktor (1778–1780)
  • Philipp (1779–1846)
⚭ 1838 (morg.) Antonie Potoschnigg (1806–1845), „Gräfin von Naumburg“ 1838
⚭ 1818 Prinzessin Luise von Anhalt-Dessau (1798–1858)
⚭ 1804 Prinz Friedrich Wilhelm Karl von Preußen (1783–1851)

VorfahrenBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ernst Ludwig Landgraf von Hessen-Darmstadt (1667–1739)
 
 
 
 
 
 
 
Ludwig VIII. Landgraf von Hessen-Darmstadt (1691–1768)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dorothea Charlotte von Brandenburg-Ansbach (1661–1705)
 
 
 
 
 
 
 
Ludwig IX. Landgraf von Hessen-Darmstadt (1719–1790)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Johann Reinhard III. von Hanau (1665–1736)
 
 
 
 
 
 
 
Charlotte von Hanau-Lichtenberg (1700–1726)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dorothea Friederike von Brandenburg-Ansbach (1676–1731)
 
 
 
 
 
 
 
Karoline von Hessen-Darmstadt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christian II. von Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld (1637–1717)
 
 
 
 
 
 
 
Christian III. von Pfalz-Zweibrücken (1674–1735)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Katharina Agathe von Rappoltstein (1648–1683)
 
 
 
 
 
 
 
Karoline von Pfalz-Zweibrücken (1721–1774)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ludwig Kraft von Nassau-Saarbrücken (1663–1712)
 
 
 
 
 
 
 
Karoline von Nassau-Saarbrücken (1704–1774)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Philippine Henriette zu Hohenlohe-Langenburg (1679–1751)
 
 
 
 
 
 

LiteraturBearbeiten