Kai Owens

US-amerikanische Freistil-Skifahrerin
Kai Owens
Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 16. August 2004
Geburtsort Lu’anVolksrepublik China
Karriere
Disziplin Moguls, Dual Moguls
Status aktiv
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 25. Januar 2020
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 117. (2019/20)
 Moguls-Weltcup 4. (2020/21)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Moguls 0 0 1
 Dual Moguls 1 0 1
letzte Änderung: 3. Februar 2022

Kai Owens (* 16. August 2004 in Lu’an, Volksrepublik China) ist eine US-amerikanische Freestyle-Skierin. Sie startet in den Buckelpisten-Disziplinen Moguls und Dual Moguls.

WerdegangBearbeiten

Owens belegte in der Saison 2018/19 den dritten Platz in der Moguls-Disziplinenwertung und bei den Juniorenweltmeisterschaften 2019 in Chiesa in Valmalenco den sechsten Platz im Dual Moguls. Ihr Debüt im Freestyle-Skiing-Weltcup hatte sie im Januar 2020 in Tremblant, welches sie auf dem 11. Platz im Moguls beendete. In der Saison 2020/21 kam sie im Weltcup dreimal unter die ersten Zehn und errang damit den vierten Platz im Moguls-Weltcup. Dabei holte sie im Dual Moguls in Deer Valley ihren ersten Weltcupsieg. Beim Saisonhöhepunkt, den Weltmeisterschaften 2021 in Almaty, wurde sie Zehnte im Dual Moguls und Sechste im Moguls. In der folgenden Saison kam sie in Ruka und Alpe d’Huez jeweils auf den dritten Platz.

ErfolgeBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

WeltcupwertungenBearbeiten

Saison Gesamt Moguls
Platz Punkte Platz Punkte
2019/20 117. 7,8 24. 78
2020/21 - - 4. 234

WeltcupsiegeBearbeiten

Owens errang im Weltcup bisher drei Podestplätze, davon ein Sieg:

Datum Ort Land Disziplin
5. Februar 2021 Deer Valley USA Dual Moguls

Nor-Am-CupBearbeiten

  • Saison 2018/19: 3. Moguls-Disziplinenwertung
  • 3 Podestplätze, davon 1 Sieg

JuniorenweltmeisterschaftenBearbeiten

  • Chiesa in Valmalenco 2019: 6. Dual Moguls

WeblinksBearbeiten