Kabinett Gaillard

französische Regierung

Das Kabinett Gaillard wurde in Frankreich am 6. November 1957 von Premierminister Félix Gaillard während der Amtszeit von Staatspräsident René Coty gebildet und löste das Kabinett Bourgès-Maunoury ab. Am 14. Mai 1958 wurde das Kabinett vom Kabinett Pflimlin abgelöst. Dem Kabinett gehörten Vertreter von Parti radical valoisien (PRS), Mouvement républicain populaire (MRP), Section française de l’Internationale ouvrière (SFIO), Centre national des républicains sociaux (CNRS), Union démocratique et socialiste de la Résistance (UDSR), Rassemblement Démocratique Africain (RDA) und Rassemblement des gauches républicaines (RGA) an.

MinisterBearbeiten

Dem Kabinett gehörten folgende Minister an:

Amt Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Premierminister Félix Gaillard 6. November 1957 14. Mai 1958
Siegelbewahrer, Justizminister Robert Lecourt 6. November 1957 14. Mai 1958
Außenminister Christian Pineau 6. November 1957 14. Mai 1958
Innenminister Maurice Bourgès-Maunoury 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für nationale Verteidigung und Streitkräfte Jacques Chaban-Delmas 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für Finanzen, Wirtschaft und Planung Pierre Pflimlin 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für Bildung, Jugend und Sport René Billières 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Tourismus Édouard Bonnefous 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für Industrie und Handel Paul Ribeyre 6. November 1957 14. Mai 1958
Landwirtschaftsminister Roland Boscary-Monsservin 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für die Überseegebiete Gérard Jaquet 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für Arbeit und soziale Sicherheit Paul Bacon 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für öffentliche Gesundheit und Bevölkerung Félix Houphouët-Boigny 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für Wiederaufbau und Stadtplanung Pierre Garet 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für Veteranen und Kriegsopfer Antoine Quinson 6. November 1957 14. Mai 1958
Ministerresident in Algerien Robert Lacoste 6. November 1957 14. Mai 1958
Minister für die Sahara Max Lejeune 6. November 1957 14. Mai 1958

WeblinksBearbeiten