Hauptmenü öffnen

Ju Hui

südkoreanische Handballspielerin
Ju Hui (2012)

Ju Hui (* 4. November 1989 in Seoul, Südkorea) ist eine südkoreanische Handballspielerin.

Ju Hui spielte für den südkoreanischen Verein Colorful Daegu.[1] Später wechselte sie nach Seoul.[2] Die Torhüterin gehört zusätzlich dem Kader der südkoreanischen Nationalmannschaft an. Sie nahm mit der südkoreanischen Auswahl an der Weltmeisterschaft 2009 in China, an der Weltmeisterschaft 2011 in Brasilien und an der Weltmeisterschaft 2017 in Deutschland teil.[3][4][5] Weiterhin hütete sie bei den Olympischen Spielen 2012 in London das südkoreanische Tor. 2017 gewann sie die Asienmeisterschaft.[6]

WeblinksBearbeiten

  • Ju Hui in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. serbia2013.com: Handball World Power - South Korea (Memento des Originals vom 17. November 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/serbia2013.com, abgerufen am 20. November 2013 (englisch).
  2. ihf.info: Provisional registration WHC 2015 - South Korea, abgerufen am 15. November 2015 (englisch).
  3. ihf.info: XIX Women's World Championship 2009 (PDF; 65 kB), abgerufen am 20. November 2013 (englisch).
  4. ihf.info: XX Women's World Championship 2011 (PDF; 54 kB), abgerufen am 20. November 2013 (englisch).
  5. ihf.info: 23rd Women's World Championship 2017, abgerufen am 11. Januar 2018.
  6. koreajoongangdaily.joins.com: Women’s handball team makes a comeback, abgerufen am 10. April 2017.