José Luis Damiani

uruguayischer Tennisspieler
José Luis Damiani Tennisspieler
Nation: UruguayUruguay Uruguay
Geburtstag: 21. November 1956
Größe: 185 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 1978
Rücktritt: 1983
Spielhand: Rechts
Einzel
Karrierebilanz: 50:64
Höchste Platzierung: 49 (4. Januar 1982)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 53:60
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 37 (3. Januar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

José Luis Damiani (* 21. November 1956 in Montevideo) ist ein ehemaliger uruguayischer Tennisspieler.

LebenBearbeiten

José Luis Damiani gewann in seiner Karriere zwei Titel, beide davon im Doppel. 1981 gewann er seinen ersten Titel in Palermo mit Landsmann Diego Pérez, in der anschließenden Saison war er mit Carlos Kirmayr in Köln siegreich. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er im Januar 1983 mit Rang 37. Ohne Titel blieb er dagegen im Einzel, in dessen Weltrangliste er im Januar 1982 mit Rang 49 sein bestes Resultat erzielte.

Bei Grand-Slam-Turnieren kam er im Einzel nie über die zweite Runde hinaus, die er 1979 in Wimbledon und 1981 in Roland Garros erreichte. Im Doppel stand er von 1981 bis 1983 dreimal in Folge bei den French Open im Achtelfinale.

Damiani spielte zwischen 1973 und 1986 für die uruguayische Davis-Cup-Mannschaft. Er absolvierte dabei 23 Einzel- sowie 15 Doppelpartien. Im Einzel gewann er mit 12 Partien knapp mehr als die Hälfte seiner Spiele, im Doppel blieb er dagegen nur dreimal siegreich.

TurniersiegeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (2)

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 14. September 1981 Italien  Palermo Sand Uruguay  Diego Pérez Chile  Jaime Fillol
Chile  Belus Prajoux
6:1, 6:4
2. 25. Oktober 1982 Deutschland  Köln Hartplatz Brasilien  Carlos Kirmayr Deutschland  Hans-Dieter Beutel
Deutschland  Christoph Zipf
6:2, 3:6, 7:5

WeblinksBearbeiten