Jorge Bom Jesus

são-toméischer Linguist und Politiker

Jorge Lopes Bom Jesus (* 26. Juli 1962 im Distrikt Água Grande, São Tomé und Príncipe) ist ein são-toméischer Linguist und Politiker MLSTP-PSD und seit 2018 Premierminister bzw. Ministerpräsident der Republik São Tomé und Príncipe.

Er studierte Sprachwissenschaften, vor allem Französische Philologie und Lusitanistik, unter anderem an der Universität Toulouse sowie ein Studium der Pädagogik ebendort. Später war er als Dozent an der Universität von São Tomé tätig. Er ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.

Auch war er als Lehrer tätig und als Ansprechpartner für die französisch-são-toméanischen Beziehungen zuständig.

Zwischen 2008 und 2010 war er Erziehungs- und Kulturminister der Republik São Tomé und Principe sowie von 2012 bis 2014 als Erziehungs-, Kultur- und Wissenschaftsminister.

2011 wurde er Vizepräsident seiner Partei, der MLSTP-PSD und 2018 Kandidat für das Amt des Premierministers.

Schwerpunkte seiner Politik sind die Erziehung und Bildung sowie die Ankurbelung der Wirtschaft.

Am 29. November 2018 wurde er durch Staatspräsident Evaristo Carvalho zum Premierminister ernannt. In seiner Inaugurationsrede sprach er als erster Premier von São Tomé nicht auf Portugiesisch, sondern auf Kreolisch.

QuellenBearbeiten